Brot für die Welt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Lebensmittel im Müll Die große Verschwendung

Jeden Tag landen tonnenweise Lebensmittel im Müll, während viele Menschen hungern. Das liegt am Gesetzgeber, an der Denkweise der Menschen – und an der deutschen Gründlichkeit. Mehr

13.06.2019, 13:01 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Brot für die Welt

1 2
   
Sortieren nach

Klima Wie verkleinere ich meinen ökologischen Fußabdruck?

Der ökologische Fußabdruck ist kein abstraktes Maß, er lässt sich über das Internet ganz einfach ermitteln – und das kann für Überraschungen sorgen. Mehr Von Philipp Krohn

04.05.2019, 19:17 Uhr | Wirtschaft

Hanks Welt Auf den Teller statt in die Tonne

Eine kleine Fastenmeditation über die Verschwendung. Und über den Sinn und Unsinn des aufwendig eingeführten Mindesthaltbarkeitsdatums. Mehr Von Rainer Hank

10.03.2019, 12:50 Uhr | Wirtschaft

Hilfsgelder und Marktzugang Was der Brexit für Entwicklungsländer bedeutet

Der Streit zwischen Brüssel und London bewegt auch Menschen fernab von Europa: Denn der Austritt Großbritanniens aus der EU wird auch Folgen für Entwicklungsländer haben. Experten sind besorgt. Mehr

30.01.2019, 14:56 Uhr | Wirtschaft

Der Kleinbauer als Politikum Von Rechten gefürchtet, von Linken romantisiert

Wie stehen wir zum afrikanischen Kleinbauern? Fürchten wir ihn unter dem Aspekt der Bevölkerungsexplosion, oder ist er ein Vorbild für naturnahe Landwirtschaft? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Thomas Daum und Regina Birner

03.12.2018, 14:02 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Brot für die Welt Wissenschaftler entschlüsseln Weizen-Erbgut

Mehr Ertrag trotz Klimawandel: Die Hoffnung auf neue Sorten steigt mit der Veröffentlichung des Brotweizen-Genoms. Deutsche Forscher waren maßgeblich beteiligt. Auch Gluten-Allergiker können sich freuen. Mehr

17.08.2018, 03:41 Uhr | Wissen

Netzportal „Amal Berlin“ Wir repräsentieren hier keine Regime

Die Online-Plattform „Amal Berlin“ bietet geflüchteten Journalisten eine Stimme, einen Platz und Lohn für ihre Arbeit. Sie wollen nur eins: publizieren. Mehr Von Claudia Reinhard

08.02.2018, 13:49 Uhr | Feuilleton

Wo kommt unser Essen her? Salatbeet im Skyscraper

Es heißt, die Flächen werden knapp. Aber braucht man in Zukunft noch Äcker? Oder kommt die Landwirtschaft in die Städte? Und was hätte Karl Marx dazu gesagt? Ein Blick in die Zukunft des Essens. Mehr Von Jan Grossarth

26.01.2018, 13:47 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Parallel zur „Grünen Woche“ Zehntausende protestieren in Berlin gegen Agrarindustrie

Bei einem großen Protestzug in Berlin trommeln Tausende gegen Riesenställe und Chemie auf den Äckern. Auch internationale Minister sehen Handlungsbedarf. Mehr

20.01.2018, 20:09 Uhr | Politik

Regisseur der Judenhass-Doku Mit uns spricht seit sechs Monaten keiner

Das Erste und Arte zeigen nun doch den Film „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“. Ein Gespräch mit Joachim Schroeder, dem Regisseur der zunächst abgelehnten Arte-Dokumentation. Mehr Von Michael Hanfeld

21.06.2017, 14:11 Uhr | Feuilleton

Klimakonferenz in Marrakesch Über 45 Länder wollen raus aus der Kohle

Der deutsche Klimaschutzplan wurde nach zähem Ringen doch noch fertig. Ein Kohleausstieg steht nicht drin. Genau den wollen jetzt 45 arme Länder aus Afrika, Asien und der Karibik angehen. Mehr

18.11.2016, 13:36 Uhr | Wirtschaft

Ethische Geldanlagen Investoren entdecken nachhaltige Strategien

Lange achteten nur Nischenanbieter auf nachhaltige Kriterien in der Geldanlage. Doch öko und sozial ist so sehr im Trend, dass es mittlerweile fast schon zum Mainstream zählt. Mehr Von Philip Krohn

11.06.2016, 10:57 Uhr | Finanzen

Gemeinwohl-Atlas BVB, Bayern, „Bild“-Zeitung

Leipziger Forscher und Studenten haben sich um eine spannende Frage gekümmert: Wer oder was dient eigentlich dem Gemeinwohl? Und wie ändert sich das, wenn ein Unternehmen oder eine Organisation von einem Skandal erschüttert wird? Mehr Von Uwe Marx

10.11.2015, 05:50 Uhr | Beruf-Chance

Großkundgebung in Berlin 150.000 Demonstranten protestieren gegen TTIP

Die Vorbehalte in der Bevölkerung gegen das Freihandelsabkommens TTIP sind riesig. Zum Protestmarsch reisten heute Demonstranten mit Bussen und Sonderzügen aus ganz Deutschland an. Mehr

10.10.2015, 19:37 Uhr | Wirtschaft

Themen des Tages Wie sieht ökologische Luftfahrt aus?

Eine Allianz von Umwelt- und Entwicklungsverbänden wie BUND und VCD stellt ein eigenes Luftverkehrskonzept vor. Ansonsten gibt es noch Zahlen, u.a. von BMW und Conti. Mehr

04.08.2015, 06:32 Uhr | Wirtschaft

Klimakonferenz in Lima Was kostet ein Gletscher?

An der peruanischen Küste fällt kaum Regen. Das ist seit Jahrhunderten so. Doch für Aktivisten steht außer Frage, dass die Erderwärmung die Wasserknappheit verschärft. Denn in den Anden schmelzen die Gletscher. Mehr Von Andreas Mihm, Lima

09.12.2014, 18:04 Uhr | Wirtschaft

Notfallversorgung Horten Sie?

Krisenzeichen, Krisenmeldungen, Krisenangst überall. Unsere Autorin hat es nicht mehr ausgehalten und begonnen, sich auf schlechte Zeiten vorzubereiten – mit einem Notfallvorrat. Mehr Von Greta Taubert

05.03.2014, 11:15 Uhr | Stil

Fragen an zwei Generationen Warum das alles ein Missverständnis sein musste

Der Wunsch, mit einem magischen Teppich wegzufliegen: Patentante und Patentochter erzählen aus ihrem Leben. Zwei Generationen antworten auf dieselben Fragen. Mehr Von Beatrix Schnippenkoetter

25.11.2013, 18:52 Uhr | Feuilleton

Klimakonferenz Wichtige Entscheidungen vertagt

Viele Papiere hat die Klimakonferenz vereinbart, doch die sind recht weich. Bis zuletzt rangen die Delegierten in kleinen Runden, wie ärmeren Ländern Schäden durch den Klimawandel ersetzt werden sollen. Mehr

23.11.2013, 22:07 Uhr | Politik

Termine des Tages Zahlen von Kion

Geschäftszahlen kommen von Kion, RWE und Hochtief. Brot für die Welt hält seine Bilanzpressekonferenz und das Münchner Ifo-Institut legt seinen Bericht zur Weltwirtschaft im dritten Quartal vor. Mehr

14.08.2013, 07:38 Uhr | Wirtschaft

Salah Naouras Kinderbuch „Herr Rot in Not“ Die Sache mit der Nächstenliebe

Einer muss es ja tun: Denni kümmert sich liebevoll um den obdachlosen Herrn Rot, der nicht mehr weiß, wer er ist, um seine Mutter, die am liebsten alles im Griff hat, und um das eigentlich abgesagte Weihnachtsfest. Salah Naoura schreibt mit. Mehr Von Fridtjof Küchemann

27.11.2010, 01:05 Uhr | Feuilleton

Ute Vogt „Durchstarten - trotz schmerzlicher Erfahrungen“

Für höhere Ambitionen schien ihre politische Karriere schon ein jähes Ende gefunden zu haben, nun beabsichtigt die Motorradfahrerin, „noch einmal durchzustarten“: Motiviert durch die Kanzlerkandidatur Steinmeiers plant die baden-württembergische SPD-Landesvorsitzende eine Rückkehr in den Bundestag. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

10.10.2008, 16:30 Uhr | Politik

Rasant steigende Lebensmittelpreise Seehofer macht sich für Agrarwende stark

Die Nahrungsmittelpreise steigen rapide, der IWF hat deswegen sogar vor drohenden Kriegen gewarnt. Der Bundeslandwirtschaftminister reagiert nun und fordert eine Agrarwende in Deutschland: Stillgelegte Flächen sollten möglichst rasch wieder genutzt werden. Mehr

19.04.2008, 14:06 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftsforscher Klepper im Interview „Merkels Kohlendioxidpläne gehen so nicht auf“

An diesem Montag treffen sich 70 Staats- und Regierungschefs in New York, um Konzepte für den Klimaschutz zu debattieren. Gernot Klepper, Wissenschaftler am Kieler Institut für Weltwirtschaft, plädiert im F.A.Z.-Interview für einen weltweiten Emissionsrechtehandel. Mehr

24.09.2007, 13:19 Uhr | Wissen

Weltsozialforum Globalisierungskritiker hoffen auf Signal für Deutschland

Vom CDU-Unternehmer bis zu den Globalisierungskritikern von Attac: 150 deutsche Delegierte waren beim Weltsozialforum in Porto Alegre. Mehr Von Gerhard Dilger, Porto Alegre

06.02.2002, 12:32 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z