British Sky Broadcasting Group: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: British Sky Broadcasting Group

  2 3 4 5 6 7  
   
Sortieren nach

Bayern München Ein Hauch von Kaltem Krieg

Mehr als das 1:3 gegen Borissow trüben die Dissonanzen in der Führungsetage die Stimmung beim FC Bayern. Trainer Heynckes bezichtigt Sportvorstand Sammer des Populismus. Mehr Von Christian Eichler, München

03.10.2012, 16:29 Uhr | Sport

Fußballstars als Werbefiguren Sky vermarktet Mesut Özil

Die Vermarktungsfirma Sky Media Network sucht in Zukunft nach Sponsoren und Werbepartnern für Mesut Özil. Damit geht nicht nur er einen neuen Weg: Für die Tochterfirma des Bezahlsenders ist der Fußball-Nationalspieler ihr erster externer Mandant. Mehr Von Henning Peitsmeier

01.10.2012, 18:53 Uhr | Wirtschaft

Harald Schmidt bei Sky Wir seh’n was Besseres

Vor zahlendem Publikum läuft Harald Schmidt zu alter Form auf. Witze über Lanz und Gottschalk, das Wörtchen Nicht, Ohrlöcher und Beschneidung und dann – ein ehrfürchtiges Finale mit der Cellistin Sol Gabetta und der Pianistin Hélène Grimaud. Fertig ist Schmidts Fuge. Mehr Von Michael Hanfeld

05.09.2012, 10:37 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Brian Sullivan, Sky-Chef Sky gucken ist günstiger als essen gehen

In Deutschland ist Pay-TV nicht sehr beliebt. Der Sky-Chef Brian Sullivan erzählt, wie er die Deutschen trotzdem zum Bezahlfernsehen verführt und welche Rolle Harald Schmidt dabei spielt. Mehr

26.07.2012, 12:41 Uhr | Wirtschaft

Tour der France Der „Überflieger“

Bradley Wiggins gewinnt die 99. Tour de France. Und der Brite will mehr: Bei den Olympischen Spielen in der Heimat möchte er groß auftrumpfen - und die Goldmedaille im Zeitfahren holen. Mehr Von Rainer Seele

22.07.2012, 17:27 Uhr | Sport

Großbritannien Murdoch bestreitet Einflussnahme auf Politiker

Der Medienunternehmer Rupert Murdoch hat vor einer Londoner Untersuchungskommission bestritten, auf britische Politiker Einfluss genommen zu haben. Ein persönlicher Berater des Kulturministers trat in dieser Sache derweil zurück. Mehr Von Johannes Leithäuser, London

25.04.2012, 16:50 Uhr | Politik

Für Rupert Murdoch wird es eng Ein Anschluss unter dieser Nummer

Die Aufarbeitung des Abhörskandals in Großbritannien geht voran. Jeden Tag wird ein Kapitel aufgedeckt. Nach den Zeitungen gerät nun Rupert Murdochs Fernsehkonzern Sky ins Zwielicht. Mehr Von Gina Thomas, London

23.04.2012, 17:23 Uhr | Feuilleton

Fernseh-Übertragungsrechte Die Telekom verliert das Fußball-Milliardenspiel

Im Poker um die Medienrechte für die Fußball-Bundesliga ist die Telekom leer ausgegangen. Sky Deutschland hat sich nicht nur die Lizenzen für Live-Übertragungen im Bezahlfernsehen gesichert, sondern der Telekom völlig überraschend auch die Rechte für die Übertragung im Internet und über Mobilfunk abgenommen. Mehr Von Helmut Bünder und Henning Peitsmeier

17.04.2012, 19:40 Uhr | Wirtschaft

Fußball-Senderechte Endspiel um die Bundesliga

Die Deutsche Telekom will Sky die Fußball-Senderechte abjagen. Aber darf ein Staatskonzern überhaupt Rundfunkanbieter sein? Mehr Von Henning Peitsmeier und Helmut Bünder

30.03.2012, 12:54 Uhr | Wirtschaft

Sky Sport Für diesen Sender steht Beckenbauer gerne früh auf

Deutschland bekommt einen Sender, der rund um die Uhr Sportnachrichten zeigt: Sky Sport News HD stellt sich als Zukunftsfernsehen vor. Mehr Von Roland Zorn

01.12.2011, 16:56 Uhr | Feuilleton

TV-Fußballrechte Exklusivvermarktung verstößt gegen Europarecht

Die Exklusivvermarktung der europäischen Fußball-Ligen verstößt gegen europäisches Recht. Das hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entschieden. Mehr

04.10.2011, 10:18 Uhr | Wirtschaft

Europäischer Gerichtshof Fußball im Fernsehen könnte billiger werden

Fußball im Bezahlfernsehen ist kein billiges Vergnügen. Am Dienstag verkündet der EuGH sein Urteil in einem Präzedenzfall. Es könnte im Milliardengeschäft ein Erdbeben auslösen. Mehr Von Marcus Theurer, London

30.09.2011, 16:55 Uhr | Sport

Medienschau Leerverkaufsverbote in mehreren europäischen Staaten

Anlaufverluste bremsen ThyssenKrupp aus, Air Berlin mit tiefroten Zahlen, HHLA hebt Prognose an, IVG rutscht in Verlustzone, Bauer senkt die Prognose, SMA Solar - mehr Gewinn als befürchtet, Nvidia verdient gut, Carl Zeiss Meditec wird profitabler, Sky Deutschland schreibt rot, A-Tec in der Gewinnzone zurück, Kreise - „Käpt'n Iglo“ will 2012 an der Börse, Google+ bietet nun auch Spiele an, Frankreichs Wirtschaft stagniert, Japan: Industrieproduktion nach unten revidiert - Regierung senkt Wachstumsprognose Mehr

12.08.2011, 07:19 Uhr | Finanzen

Nach Abhörskandal Murdoch will an der Spitze von News Corp. bleiben

Medienmogul Rupert Murdoch hält weiterhin an dem Chefposten des Medienkonzerns News Corp fest. Das Ende Juni abgeschlossene Geschäftsjahr spiegelt noch keine finanziellen Folgen der Abhöraffäre beim Boulevardblatt „News of the World“ wider. Mehr

11.08.2011, 09:02 Uhr | Wirtschaft

Medien Murdoch will seine Aktionäre besänftigen

Nach dem Abhörskandal kauft der Fernsehsender BSkyB Aktien zurück. James Murdoch soll trotz seiner Verstrickung Verwaltungsratschef bleiben. Mehr Von Marcus Theurer, London

29.07.2011, 17:06 Uhr | Wirtschaft

Murdoch-Abhöraffäre Der Freundeskreis von Chipping Norton

Der Skandal um das Murdoch-Blatt „News of the World“ droht nicht nur den Unternehmer in den Abgrund zu reißen. Auch Premierminister Cameron gerät immer stärker unter Druck. Man kennt sich gut. Mehr Von Gina Thomas, London

20.07.2011, 10:14 Uhr | Politik

Nach Abhörskandal Murdoch gibt Übernahme von BSkyB auf

Rupert Murdoch zieht sein Übernahmegebot für den britischen Sender BSkyB zurück. Premierminister Cameron kündigte an, dass die Untersuchungskommission zur Aufklärung des Abhörskandals weitreichende Befugnisse erhalten soll. Mehr Von Johannes Leithäuser, London

13.07.2011, 17:12 Uhr | Politik

Britischer Abhörskandal Murdoch erwägt Verkauf britischer Zeitungen

Medienmogul Rupert Murdoch bleibt unter Druck: Nach der Abhöraffäre soll er nun den Verkauf seiner britischen Zeitungen erwägen. Das Parlament in London will sich zudem mit der geplanten Übernahme der Pay-TV-Gruppe BSkyB befassen. Mehr

13.07.2011, 10:23 Uhr | Wirtschaft

Medienimperium Murdoch muss um Übernahme von BSkyB bangen

Rupert Murdochs Chancen schwinden, den Bezahlfernsehsender BSkyB komplett zu übernehmen. Die britische Regierung stellt sich gegen die Pläne des Medienzars. Mehr Von Bettina Schulz und Ulrich Friese

12.07.2011, 19:46 Uhr | Wirtschaft

Britischer Abhörskandal Mutmaßungen und Konsequenzen

Medienunternehmer Rupert Murdoch stellte das Boulevardblatt „News of the World“ nach dem Abhörskandal ein. Einbringen könnte ihm sein publizistischer Befreiungsschlag am Ende - nichts. Mehr Von Johannes Leithäuser, London

11.07.2011, 20:40 Uhr | Politik

„News of the World“ Abhöraffäre bringt News Corp. in Zugzwang

Heute erscheint die letzte Ausgabe der „News of the World“. Das Aus für das Skandalblatt setzt Medienunternehmer Rupert Murdoch schwer zu: In Großbritannien steht seine Vormachtstellung und die geplante Übernahme des Senders BSykB auf dem Spiel. Mehr Von Roland Lindner und Ulrich Friese

10.07.2011, 08:05 Uhr | Wirtschaft

„News of the World“ Dieses Ende ist auch ein böses Omen

Die skrupellosen Schnüffelnasen der „News of the World“ haben den Untergang der Zeitung provoziert. Sie war aus einem Blatt für die kleinen Leute zu einem gegen sie geworden. Das war ihr Ende. Am Sonntag ist Schluss. Mehr Von Gina Thomas

09.07.2011, 11:57 Uhr | Feuilleton

Abhörskandal um „News of the World“ Cameron und eine zweite Chance zu viel

Nach dem Abhörskandal beim Boulevardblatt „News of the World“ ist Camerons früherer Kommunikationsberater, Coulson, festgenommen worden. Der unter Druck geratene Premierminister will die Presseaufsicht in Großbritannien neu organisieren. Mehr Von Johannes Leithäuser. London

09.07.2011, 10:07 Uhr | Politik

Marktbericht Schwacher Arbeitsmarkt - leichtere Börsen

Am Freitag wurden optimistische Aktienanleger von schwachen Daten enttäuscht und rückten auf die Verkäuferseite. Dagegen kam es an den Rentenmärkten der als solide betrachteten Staaten zu starken Kursgewinnen. Mehr

08.07.2011, 18:45 Uhr | Finanzen

Nach Abhörskandal Murdoch stellt „News of the World“ ein

Nach dem Skandal um abgehörte Handys wird das britische Boulevardblatt „News of the World“ eingestellt. Am kommenden Sonntag erscheine die letzte Ausgabe, sagte der Medienunternehmer James Murdoch am Donnerstagabend. Mehr

08.07.2011, 10:43 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5 6 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z