BP: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: BP

  7 8 9 10 11 ... 17  
   
Sortieren nach

Kenneth Feinberg Der Mann für heikle Fälle

20 Milliarden Dollar zahlt BP in einen Fonds zur Entschädigung der Ölpestopfer. Geleitet wird der Fonds von Kenneth Feinberg. Er soll für eine gerechte Verteilung sorgen. Feinberg hat zuvor schon den Hilfsfonds für die Opfer der Terroranschläge vom 11. September verwaltet. Mehr Von Roland Lindner

17.06.2010, 23:59 Uhr | Gesellschaft

Öl-Katastrophe Kongress nimmt BP-Chef in die Zange

Die amerikanische Regierung setzt British Petroleum (BP) weiter unter Druck. Politiker werfen dem Vorstandsvorsitzenden Tony Hayward vor, Gefahren in Kauf genommen zu haben, um Kosten zu sparen. Versöhnlichere Töne schlug hingegen der britische Premierminister an. Mehr

17.06.2010, 23:58 Uhr | Gesellschaft

Arbeitsmarkt Ölindustrie Leiden auf hohem Niveau

Für die Ölkonzerne sind die goldenen Jahre vorerst vorbei. Die Weltwirtschaftskrise hat den Ölpreis sinken lassen, und damit sind auch die Gewinne gefallen. Exxon-Mobil, Shell, BP, Total und andere leiden aber auf hohem Niveau. Mehr

17.06.2010, 20:28 Uhr | Wirtschaft

Kevin Costner Der Öl vom Wasser trennt

Der Schauspieler Kevin Costner verkauft dem Ölkonzern BP Maschinen zur Eindämmung der Ölpest. Bei den Maschinen handelt es sich um Zentrifugen, die Öl von Wasser trennen. Sie werden von Costners Unternehmen Ocean Therapy Solutions hergestellt. Mehr Von Roland Lindner

17.06.2010, 14:00 Uhr | Gesellschaft

Golf von Mexiko 20 Milliarden Dollar für Ölpest-Opfer

Auf Druck der amerikanischen Regierung hat sich der britische Ölkonzern BP bereit erklärt, 20 Milliarden Dollar in einen Treuhandfonds für Geschädigte der Ölpest einzuzahlen. Obama betonte, dass es sich bei der Summe nicht um eine Obergrenze handele. Mehr Von Roland Lindner und Ulrich Friese

17.06.2010, 09:34 Uhr | Gesellschaft

BP-Chef Hayward Eine beispiellose Serie von Fehlern

Am Mittwoch hat sich BP im Weißen Haus verantworten müssen, an diesem Donnerstag soll Konzernchef Hayward im amerikanischen Kongress Rede und Antwort stehen. Seine Erklärung hat BP bereits veröffentlicht. Mehr

17.06.2010, 08:58 Uhr | Gesellschaft

Medienschau BP setzt Dividendenzahlungen aus

Spanien plant eine Kürzung der Solar-Beihilfen, London beschließt Änderungen der Finanzmarktregulierung, Fed-Banker sprechen sich für eine Derivatemarkt-Kontrolle aus. Die Deutsche Post muss um ihre Zusatzrabatte fürchten. Mehr

17.06.2010, 07:32 Uhr | Finanzen

Henry Waxman Der Ölinquisitor

In der Kongressanhörung zur Ölpest im Golf von Mexiko tritt der demokratische Abgeordnete Henry Waxman als Großinquisitor auf. An diesem Donnerstag ist der BP-Chef vorgeladen. Man darf sich auf ein Autodafé erster Klasse für Tony Hayward freuen. Mehr Von Matthias Rüb

16.06.2010, 19:57 Uhr | Gesellschaft

Nach der Ölkatastrophe Obama ruft Energiewende aus

Wegen der Ölkatastrophe will Obama die Abkehr von fossilen Brennstoffen vorantreiben. „Die Tragödie ist die schmerzlichste Mahnung, dass die Zeit für saubere Energien gekommen ist“, sagte er in seiner ersten Rede aus dem Oval Office. Mehr

16.06.2010, 15:26 Uhr | Gesellschaft

Ölkatastrophe BP immer weiter isoliert

Der britische Ölkonzern gerät vor dem amerikanischen Kongress weiter unter Druck und auch seine Wettbewerber gehen auf Distanz. Angesichts der massiven finanziellen Verluste lässt sich das Unternehmen unterdessen von Investmentbanken beraten. Mehr Von Roland Lindner, New York

15.06.2010, 15:39 Uhr | Gesellschaft

Golf von Mexiko Obama optimistisch im Kampf gegen Ölpest

Bis zu 380 Millionen Liter Öl sind bislang in den Golf von Mexiko geflossen - trotzdem macht der amerikanische Präsident den Menschen Mut: Die Region werde am Ende besser dastehen als vor der Ölpest, sagte Obama bei einem Besuch in Alabama. An diesem Dienstag will er sich in einer Rede an die Nation wenden. Mehr

15.06.2010, 10:31 Uhr | Gesellschaft

Blick auf den Finanzmarkt Dax mit Abschlägen

Nach der Herabstufung Griechenlands durch die Ratingagentur Moody's ist der Dax am Dienstag mit Abschlägen in den Handel gestartet. Wegen der neuen Zweifel an einer schnellen Gesundung der Euro-Zone war der Dow Jones am Vorabend ins Minus gedreht. Mehr

15.06.2010, 09:33 Uhr | Finanzen

Tatjana Patitz Die Unaufgeregte

Für Tatjana Patitz, Supermodel der Neunziger, gibt es Wichtigeres als Mode. Auch daran liegt es wohl, dass die gebürtige Hamburgerin, die auf einer Ranch in Kalifornien lebt, mit über Vierzig wieder gefragt ist. Mehr Von Andrea Diener

15.06.2010, 08:00 Uhr | Gesellschaft

Medienschau Moody's stuft Griechenland auf Ramschstatus herab

BP engagiert Banken zur Verhinderung einer Übernahme, Heideldruck will das Kapital erhöhen. Die Bank of Japan weitet die Finanzierungshilfen für Banken aus, Ökonomen sehen aber keine Inflationsgefahr in Deutschland. Das EU-Parlament will Banker-Boni auf Höhe des Gehalts beschränken. Mehr

15.06.2010, 07:37 Uhr | Finanzen

Medienschau Südkorea will Devisenhandel beschränken

Haushaltsdefizite und das Finanzsystem machen der BIZ Sorgen. Der neue Pharma-Prüfer hält den Großteil der Medikamente für überflüssig, Obama setzt BP unter Druck. Die Post plant angeblich einen radikalen Umbau der Briefsparte, RWE stellt die Investitionen in Frage. Mehr

14.06.2010, 08:36 Uhr | Finanzen

Ölpest BP erwägt Stopp der Dividende

BP steht in Amerika unter Druck, auf die Auszahlung einer Dividende zu verzichten: Der Ölkonzern soll zunächst die Übernahme der Kosten nach der Ölpest garantieren können. An diesem Montag berät die Führung des Ölkonzerns auf einem internen Treffen über die Aussetzung. Mehr Von Patrick Welter und Ulrich Friese

14.06.2010, 08:13 Uhr | Wirtschaft

Noch mehr Öl im Golf von Mexiko Alle fünf Tage einmal die Exxon Valdez

Eine Naturkatastrophe unbeschreiblichen Ausmaßes: Im Golf von Mexiko strömt offenbar pro Stunde mehr Öl aus dem Bohrloch als anfänglich für einen gesamten Tag angenommen wurde. Damit wird alle fünf Tage so viel ausgestoßen wie insgesamt nach der Havarie der „Exxon Valdez“. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

11.06.2010, 20:32 Uhr | Gesellschaft

Ölpest in Amerika Wut überall

Seit sieben Wochen können die Amerikaner verfolgen, wie die Öl-Katastrophe immer erschreckendere Dimensionen annimmt. Nicht nur auf BP wird ihre Wut immer größer, auch auf die eigene Regierung. Obamas Ohmacht wird ihren Preis fordern, spätestens im Herbst bei den Kongresswahlen. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

11.06.2010, 16:12 Uhr | Politik

Ölpest Regierung Obama nimmt BP in die Zange

Der Ölkonzern soll für immer höhere Kosten der Katastrophe im Golf von Mexiko aufkommen. In der Politik und an der Börse macht sich Panik breit. Das amerikanische Justizministerium prüft, ob es BP die Auszahlung einer Dividende untersagen kann. Mehr Von Marcus Theurer und Patrick Welter

11.06.2010, 15:50 Uhr | Gesellschaft

Ölpest British Petroleum ist nur noch die Hälfte wert

Die Aktie verliert binnen 50 Tagen den Börsenwert von Siemens. Seit April hat sich der Börsenwert des Unternehmens halbiert. Dabei fiel der Kurs der BP-Aktie nicht gleich nach der Katastrophe ins Bodenlose, sondern in Schüben. Mehr Von Daniel Mohr

10.06.2010, 21:20 Uhr | Wirtschaft

Ölpest BP droht Führungskrise

Neben Vorstandschef Tony Hayward ist auch der oberste Kontrolleur Carl-Henric Svanberg geschwächt Mehr Von Marcus Theurer

10.06.2010, 17:45 Uhr | Wirtschaft

Kursverfall bei BP Für Shell eine einmalige Übernahmegelegenheit

Wegen der Ölpest im Golf von Mexiko verzeichnen BP-Aktien und -Anleihen starke Kursverluste. Selbst bei konservativen Kostenschätzungen scheinen sie jedoch überzogen zu sein. Die Situation biete Shell eine einmalige Übernahmegelegenheit, heißt es. Mehr

10.06.2010, 14:25 Uhr | Finanzen

Blick auf den Finanzmarkt Gewinnmitnahmen im Dax

Belastet von negativen Vorgaben der Wall Street tendiert der Dax am Donnerstag etwas schwächer. Am Nachmittag könnten amerikanische Daten und die Zinsentscheidungen der Bank von England und der Europäischen Zentralbank neue Impulse bringen. Mehr

10.06.2010, 09:04 Uhr | Finanzen

Deepwater Horizon Erster Erfolg im Kampf gegen das Öl

Nach gut sechs Wochen im Kampf gegen die Ölpest an der Südküste der Vereinigten Staaten haben die Ingenieure einen ersten Erfolg errungen. Dem britischen Energiekonzern BP gelang es am Wochenende, viel von dem Rohöl aufzufangen, das dauernd aus dem leckgeschlagenen Bohrloch tritt. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

06.06.2010, 22:21 Uhr | Gesellschaft

Ölpest im Golf von Mexiko BP stülpt Trichter auf defektes Steigrohr

Im Kampf gegen die Ölpest im Golf von Mexiko sind die Experten offenbar einen Schritt vorangekommen: Roboter stülpten eine trichterförmige Absaug-Vorrichtung über die defekte Steigleitung. Ob die Aktion erfolgreich war, ist jedoch noch unklar. Mehr

04.06.2010, 11:39 Uhr | Gesellschaft

Blick auf den Finanzmarkt Dax startet mit Plus in den Handel

Der Dax verzeichnet am Freitag leichte Kursgewinne. Die Vorgaben aus Übersee sind indes gemischt: Während der Dow Jones Industrial Average am Donnerstag leichte Gewinne eingefahren hatte, veränderte sich der Future auf den amerikanischen Leitindex seit dem Xetra-Schluss kaum. Derweil musste der Nikkei-225-Index an der Börse in Tokio leichte Verluste hinnehmen. Mehr

04.06.2010, 11:23 Uhr | Finanzen

Medienschau Ungarn befürchtet „Griechenland-Lage“

BP platziert Absaugglocke über dem Bohrleck, STM erwartet sehr starkes drittes Quartal, Nielsen peilt Milliarden-Börsengang an, Millipore-Aktionäre stimmen für Übernahme, Ungarn befürchtet „Griechenland-Lage“, Naoto Kan Japans neuer Regierungschef, Südkoreas Wirtschaft legt 8,1 Prozent zu, Luft- und Raumfahrtindustrie muss mit weniger Aufträgen rechnen, Nordkorea: Krieg könnte jederzeit ausbrechen, amerikanische Notenbanker denken über Zinserhöhung nach, Arbeitgeber warnen vor Sonderlösung für Opel Mehr

04.06.2010, 07:17 Uhr | Finanzen

Kampf gegen die Ölpest im Golf von Mexiko Defektes Steigrohr abgesägt

British Petrol (BP) ist es gelungen, das defekte Rohr abzusägen, aus dem das Öl in den im Golf von Mexiko fließt. Nun soll ein Ventil angebracht werden. Vor August rechnet BP allerdings nicht mehr damit, die Quelle schließen zu können. Mehr

03.06.2010, 14:40 Uhr | Gesellschaft

Ölpest im Golf von Mexiko Regierung ermittelt gegen BP

Die amerikanischen Bundesbehörden haben strafrechtliche Ermittlungen wegen der Ölpest im Golf von Mexiko eingeleitet. Geprüft wird nicht nur das Vorgehen des Ölkonzerns BP, sondern aller beteiligten Unternehmen. Unterdessen startet BP einen neuen Versuch zur Eindämmung der Umweltkatastrophe. Mehr

02.06.2010, 10:38 Uhr | Gesellschaft

Blick auf den Finanzmarkt Schwache Vorgaben belasten Dax

Negative Vorgaben aus den Vereinigten Staaten und Asien belasten den Dax. Händler machen die hohe Nervosität am Markt dafür verantwortlich, dass sich viele Anleger zurückhalten. An der Wall Street hatten die Ölpest im Golf von Mexiko die Kurse belastet. Mehr

02.06.2010, 09:34 Uhr | Finanzen

Medienschau Cognis-Eigner mit BASF prinzipiell handelseinig

Prudential zieht sein Angebot für das Asien-Geschäft von AIG zurück, Blackstone ist an Radioshack interessiert, während die Vereinigten Staaten strafrechtliche Ermittlungen gegen BP einleiten. Mehr

02.06.2010, 07:57 Uhr | Finanzen

Ölkrise im Golf Ist die Existenz von BP bedroht?

Das Scheitern der Bemühungen, ein Öl spuckendes Bohrloch mit Schlamm und Zement zu versiegeln, führt aus Sorge über große Umweltschäden bei der Aktie von BP zu starken Kursverlusten. Bei näherer Betrachtung bieten die Papiere riskante Reize. Mehr

01.06.2010, 15:28 Uhr | Finanzen

Louisiana Mit Gottes Hilfe gegen das Öl im Golf

Nachdem BP mit dem Versuch gescheitert ist, das Bohrloch mit Schlamm zu schließen, suchen die Menschen an der Golfküste nach göttlichem Beistand. Mehr Von Matthias Rüb, Grand Isle

31.05.2010, 19:55 Uhr | Gesellschaft

BP-Chef Hayward So unbeliebt wie der Toyota-Chef

Die Ölpest hat ihn auf die Liste der meistgehassten Topmanager gebracht. Dabei wollte Tony Hayward so gerne der Saubermann sein. Am Golf von Mexiko steht nicht nur die Existenz der BP auf dem Spiel, sondern auch die berufliche Zukunft des Briten. Mehr Von Ulrich Friese

31.05.2010, 10:24 Uhr | Wirtschaft

Blick auf den Finanzmarkt Dax tendiert fester

Die deutschen Aktien sind am Montag mit Aufschlägen in den Handel gegangen. Dieser dürfte aber aufgrund eines Feiertags in Großbritannien und den Vereinigten Staaten eher ruhig bleiben. Mehr

31.05.2010, 10:09 Uhr | Finanzen
  7 8 9 10 11 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Mehr zum Thema