Borkum: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Container der „MSC Zoe“ Erhebliche Verschmutzung nach Havarie

Auf der ostfriesischen Insel Borkum wird noch immer Fracht aus den Containern der „MSC Zoe“ angespült. Keine Klarheit herrscht bisher über den Verbleib der beiden verlorenen Container mit Gefahrgut. Mehr

07.01.2019, 16:52 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Borkum

1 2
   
Sortieren nach

Havarierte MSC Zoe Schiffseigner will Container suchen und Reinigung zahlen

Der Eigner des in der Nordsee havarierten Frachtschiffes zeigt größte Kooperationsbereitschaft. An den betroffenen Küsten überlagert indes die Sorge über die Schäden die Freude am Beutezug. Mehr

05.01.2019, 16:51 Uhr | Wirtschaft

Verlorene Container in Nordsee Soldaten sollen beim Saubermachen der Strände helfen

Etwa 270 Container gingen von einem Frachtschiff über Bord – bislang wurden mehr als 20 von ihnen samt Inhalt an den Küsten der Nordsee angespült. Immer mehr Strände sind mit Müll und Gegenständen übersät. Mehr

04.01.2019, 13:26 Uhr | Gesellschaft

Havarie eines Riesenfrachters Warnmeldung für Borkum wegen verlorener Container

Im Sturm verliert ein riesiger Frachter in der Nordsee fast 300 Container. Mindestens einer davon soll Gefahrgut enthalten. Nachdem in den Niederlanden bereits Container angespült wurden, wächst auch auf deutscher Seite die Wachsamkeit. Mehr

03.01.2019, 09:41 Uhr | Gesellschaft

Unfall auf der Nordsee Verkeilte Schiffe vor Borkum sind wieder getrennt

Zwei Schiffe stoßen auf der Nordsee zusammen. Gefahrenstoffe haben sie nicht geladen. Luft- und Seeraum müssen gesperrt werden. Mehr

16.11.2018, 09:36 Uhr | Gesellschaft

Antisemitismus in den 1920ern Badespaß für Nazis

An Nord- und Ostsee wurden jüdische Gäste schon in den 1920er Jahren zu Bürgern zweiter Klasse gemacht. Die Mittelschicht lebte ihren Neid aus. Historiker untersuchen, wer den Hass in die Urlaubsorte brachte. Mehr Von Antje Schmelcher

29.06.2018, 14:13 Uhr | Politik

Geographie Von Wasser umflossen, vom Winde umtost

Was ist eigentlich eine Insel? Die Fachwelt streitet darüber. Nur eines steht fest: Inseln sind ein ganz besonderer Lebensraum mit eigenen Gesetzen. Mehr Von Andreas Frey

17.03.2017, 09:19 Uhr | Wissen

Heidler hört auf Betty wirft den Hammer

Sie war nicht nur Welt- und Europameisterin ihrer Disziplin, sondern „die“ Hammerwerferin. Nun setzte Betty Heidler die letzten Würfe ihrer erfolgreichen Karriere in den Sand. Mehr Von Achim Dreis

11.09.2016, 18:28 Uhr | Sport

Umweltschutz Balkonien statt Bali

Seltener Fliegen, länger bleiben, mehr Videokonferenzen: Pünktlich zum Sommerurlaub rät das Umweltbundesamt zu weniger Flugreisen. Die Branche präsentiert eine andere Lösung für das Klimaproblem. Mehr

04.07.2016, 10:42 Uhr | Wirtschaft

+++ Klimaticker August +++ Klimadollars, Inselräumung, Gletscherverluste

Was macht eigentlich die Apokalypse? Unser Glossenticker mit ernsten Nachrichten zum Klimawandel und ihren (weniger ernsten) Pointen. Ein Update zu den Gesundheitskosten der Klimapolitik, den Ökoflüchtlingen der Solomon-Inseln und der menschengemachten Gletscherschmelze. Mehr Von Joachim Müller-Jung

24.08.2014, 11:03 Uhr | Wissen

Energiewende Der Problem-Windpark geht endlich ans Netz

Dem Offshore-Windpark „Riffgat“ hat monatelang das Stromkabel gefehlt. Deshalb hat er Energie verbraucht, statt sie zu liefern. Und die Verbraucher 100 Millionen Euro gekostet. Heute soll sich das ändern. Mehr

12.02.2014, 09:37 Uhr | Wirtschaft

Öko-Strom Lahmgelegte Windräder vor der Küste

Die Regierung will mehr sauberen Strom aus Meereswind. Aber daran hakt es gewaltig. Drei Monate stand der größte Windpark in der Nordsee still. Das zahlt der Stromkunde. Mehr Von Andreas Mihm

04.02.2014, 15:41 Uhr | Wirtschaft

Deutscher Strom zu billig Energiewende verrückt

In den Niederlanden geht eine Aluminiumhütte pleite. Sie gibt billigem deutschem Strom die Schuld. Mehr Von Klaus Max Smolka

12.01.2014, 16:47 Uhr | Wirtschaft

Erneuerbare Energien Ein Windpark, der Strom verbraucht und Diesel frisst

Der erste kommerzielle Offshore-Windpark ist fertig. Doch er liefert erst mal keinen Strom, weil das Netz fehlt. Trotzdem müssen die Anlagen aus technischen Gründen in Betrieb bleiben. Das kostet jede Menge Diesel. Mehr

09.08.2013, 17:11 Uhr | Wirtschaft

Stromautobahnen-Wettbewerb Kabelkampf um 50 Milliarden Euro

Neue Stromautobahnen und Offshore-Anbindungen versprechen Milliarden. Alstom will sich ein großes Stück vom Kuchen sichern - und konkurriert mit den Platzhirschen Siemens und ABB. Mehr Von Johannes Pennekamp und Rüdiger Köhn

15.07.2013, 12:04 Uhr | Politik

Der Bau von Bard Offshore 1 Ein Meereskraftwerk feiert Bergfest

Die erste Hälfte des Meereswindparks Bard Offshore ist fertig, 40 Turbinen drehen sich auf hoher See. Das Unternehmen sucht aber weiter dringend nach einem Investor. Mehr Von Holger Paul

11.03.2013, 14:10 Uhr | Politik

Offshore-Wind (1) Der Windstrom kommt an Land

Weit vor der Küste installierte Windparks lassen sich nicht mit klassischen Drehstromverbindungen an das Stromnetz an Land anschließen. Für sie müssen leistungsstarke HGÜ-Steckdosen gebaut werden. Bisher alles Einzelanfertigungen. Mehr Von Georg Küffner

10.07.2012, 14:00 Uhr | Technik-Motor

Offshore-Parks Öko-Forschung in den Wind geschrieben?

Mehr als 10.000 Windanlagen im Meer verändern Lebensräume - und schaffen neue. Sogar attraktive, heißt es. Doch ehe man Genaueres weiß, stoppt die Forschung. Mehr Von Cornelia Reichert

30.05.2012, 03:47 Uhr | Wissen

Energiegipfel Auf der Großbaustelle geht es nur langsam voran

Beim Treffen mit der Energiebranche und Wissenschaftlern will sich Kanzlerin Angela Merkel Klarheit über den Ausbau von Kraftwerken und des Stromnetzes verschaffen. Vor allem bei der Offshore-Windenergie sind viele Fragen offen. Mehr Von Holger Paul

02.05.2012, 16:00 Uhr | Wirtschaft

Windpark London Array Problemriesen auf Stahlfüßen

Das Aufstellen von Offshore-Windrädern gelingt nicht ohne hochseetaugliche Hubschiffe. Das zeigen die Erfahrungen beim Bau des größten Windparks der Welt: London Array. Mehr Von Georg Küffner

19.11.2011, 11:05 Uhr | Technik-Motor

Windkraftanlagen Stählerne Riesen auf Schienen

Deutschlands Strom soll künftig von Windkraftanlagen auf See kommen. Dafür sind riesige Sockelkonstruktionen nötig. Doch wie kommen die Giganten an den Zielort? Und wer sorgt für festen Stand? Neue Lösungen sind gefragt. Mehr Von Sven Astheimer

02.10.2011, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

Seehundzählung an der Nordsee Auf Briefkastenhöhe übers Watt

Die Seehundpopulation im Wattenmeer ist auf höchstem Niveau. Das ergab die Abschlusszählung des Jahres an der Nordseeküste Niedersachsens. Mehrmals im Jahr werden Tiere von ehrenamtlichen Mitarbeitern aus der Luft gezählt. Mehr Von Clemens Latzel

29.08.2011, 13:56 Uhr | Gesellschaft

Atom-Moratorium Vorerst müssen es Kohle und Erdgas richten

Die Nachfrage nach Ökostrom steigt. So meldete es am Freitag die Bensheimer GGEW. Das Abschalten alter Atommeiler wirbelt die gesamte Energiebranche durcheinander. Mehr Von Manfred Köhler, Frankfurt

19.03.2011, 16:04 Uhr | Rhein-Main

Offshore-Anlage „Bard I“ Neuland zu hoher See

Wieder ist ein Grüner mit dem Hubschrauber geflogen: Boris Palmer. Der Tübinger Oberbürgermeister zeigt den ersten rein kommerziellen deutschen Windpark in der Nordsee. Gut 60 Stadtwerke wollen ihn betreiben. Wer die Erzeugung hat, macht auch die Gewinne. Mehr Von Matthias Wyssuwa, Emden

29.12.2010, 22:31 Uhr | Politik

Der Filmflieger Jo, denn ma los

Immer montags, mittwochs und freitags fliegt Jan-Lüppe Brunzema mit seiner Cessna die Nordseeinseln an. Im Gepäck hat er Filmrollen. Und Träume. Denn auch die Inselbewohner sehnen sich nach den neusten Popcornproduktionen. Mehr Von Christina Hoffmann

11.08.2010, 16:06 Uhr | Gesellschaft

Alpha Ventus Erster deutscher Hochsee-Windpark geht ans Netz

In der Nordsee ist der erste Hochsee-Windpark mit zwölf Windkraftanlagen der 5-Megawatt-Klasse offiziell in Betrieb genommen worden. Umweltminister Norbert Röttgen gab per Knopfdruck das Startsignal für „Alpha Ventus“. Das Pilotprojekt dient zu Testzwecken für künftige deutsche Offshore-Windfelder. Mehr

27.04.2010, 22:30 Uhr | Wirtschaft

Alpha Ventus Erstes Windrad vor Borkum steht

In der deutschen Bucht ist die erste auf hoher See geplante Windkraftanlage errichtet worden. Die Anlage im geplanten Offshore-Windpark Alpha Ventus wurde 45 Kilometer nördlich der Insel Borkum in der deutschen Nordsee fertiggestellt. Der Park soll Ende des Jahres in Betrieb gehen. Mehr Von Andreas Mihm

15.07.2009, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Gerichtsurteil Inseln müssen Windparks vor der Küste hinnehmen

Die Inseln Borkum und Wangerooge kämpfen gegen zwei geplante Windparks vor der Küste - aus Sorge um die Sicht auf den Horizont. Vor dem Verwaltungsgericht Oldenburg haben sie nun eine schwere Niederlage erlitten. Mehr

11.12.2008, 19:37 Uhr | Wirtschaft

Nordsee Zwei Inseln klagen gegen Windparks vor der Küste

Auf dem Land lassen sich Windparks kaum mehr errichten. Zu groß ist der Widerstand geworden. Anlagen im Meer stören hingegen kaum - dachten die Planer bislang. Doch nun klagen die Inseln Borkum und Wangerooge gegen zwei geplante Offshore-Windparks: Touristen werde der Blick aufs Meer verbaut. Mehr

10.12.2008, 20:47 Uhr | Wirtschaft

Nordsee Wind verzögert Bau von Offshore-Windpark

Der Bau des ersten deutschen Offshore-Windparks in der Nordsee verzögert sich wegen schlechten Wetters. Seit Anfang August stehen die ersten drei Fundamente für die knapp 180 Meter hohen Windkraftanlagen bereit. Um sie auf dem Meeresgrund verankern zu koennen, werden mehrer Tage mit ruhiger See benötigt. Mehr Von Andreas Mihm

04.09.2008, 21:30 Uhr | Wirtschaft

Reling durchschlägt Fenster 24 Verletzte bei Unglück auf Katamaran

Bei schwerem Seegang hat sich die Reling eines Katamarans gelöst und ein Panorama-Fenster durchschlagen. Die herumfliegenden Glasteile verletzten drei Menschen schwer, sie mussten mit Hubschraubern ins Krankenhaus gebracht werden. Mehr

05.08.2008, 14:39 Uhr | Gesellschaft

Timo Boll Ich bin das große Fragezeichen

Bei Olympia in Peking wird Timo Boll ein Jäger sein. Obwohl er lange verletzt war, verkörpert er für die Chinesen die größte Gefahr im europäischen Tischtennis. Inzwischen glaubt auch Boll wieder, dass er in Peking eine Medaille gewinnen kann. Mehr Von Thomas Klemm, Düsseldorf

09.07.2008, 12:21 Uhr | Sport

Friedensangebot RWE schlägt Energiepakt vor

Friedensangebot an die Verbraucher: Der neue RWE-Chef schlägt einen Energiepakt für Deutschland vor. Dies wird er am Mittwoch in einer Rede bei den Niedersächsischen Energietagen verkünden. Seine Ideen sind nach Informationen der F.A.Z. mit der Politik weitgehend abgestimmt. Mehr Von Carsten Knop

31.10.2007, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Handschrift Jetzt mach aber mal einen Punkt!

Wer schreibt heute noch mit der Hand? Zum Stift greift man meist nur noch für den Einkaufszettel, sonst hält die Computertastatur, der Blackberry oder das Handy her. Auch in der Schule hat die Handschrift an Bedeutung verloren. Mehr Von Florentine Fritzen

06.06.2007, 11:39 Uhr | Gesellschaft

Unwetter Tobender „Franz“ bringt Orkan und Sturmflut

Das Orkantief „Franz“ hat Deutschland und Europa fest im Griff. Mit Spitzengeschwindigkeiten von knapp 180 Kilometern in der Stunde richtete der schwere Sturm überall erhebliche Schäden an. Auch die Nacht zum Freitag wird sehr stürmisch. Mehr

11.01.2007, 20:22 Uhr | Gesellschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z