Boeing 737: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Boeing 737

  1 2 3 4 5 ... 8  
   
Sortieren nach

Kursverluste wegen Abstürzen Sollte man jetzt Boeing-Aktien kaufen?

Die Boeing-Aktie hat in den vergangenen Tagen stark an Wert verloren. Einige Analysten halten die Verluste aber für übertrieben. Andere mahnen zur Vorsicht. Mehr Von Norbert Kuls, New York

13.03.2019, 18:55 Uhr | Finanzen

Flugverbote für Boeing 737 Max Boeing-Chef soll mit Trump telefoniert haben

Anders als in vielen anderen Ländern darf die Boeing 737 Max 8 in Amerika weiter fliegen. Boeing-Chef Muilenburg soll deswegen mit Präsident Trump telefoniert haben. Die erste Fluglinie fordert derweil Schadenersatz. Mehr

13.03.2019, 10:32 Uhr | Wirtschaft

Startverbot in vielen Ländern Amerika lässt Boeings Absturz-Modell weiter fliegen

Nach dem Absturz einer Boeing 737 MAX 8 wächst in Amerika der Druck auf die Behörden, auch dort den Luftraum für das Flugzeug-Modell zu sperren. Viele andere Länder haben ihren Luftraum für den Flieger gesperrt, darunter auch Deutschland. Mehr

13.03.2019, 08:45 Uhr | Wirtschaft

Europäische Luftfahrtbehörde EASA sperrt europäischen Luftraum für Boeing 737 Max 8

Nach zahlreichen Flugverboten auf nationaler Ebene reagiert nun auch die europäische Luftfahrtbehörde und sperrt den Luftraum über Europa für die Boeing 737 Max 8 und 9. Auch einige Unternehmen ziehen erste Konsequenzen. Mehr

12.03.2019, 21:59 Uhr | Wirtschaft

Donald Trump sagt „Ich möchte Albert Einstein nicht als meinen Piloten haben“

Mittlerweile brauche es anstelle von Piloten Computerprofis, um Flugzeuge zu fliegen, klagt der amerikanische Präsident. Mehr

12.03.2019, 18:30 Uhr | Wirtschaft

Boeing 737 Max Startverbote für Absturz-Flieger

Nach dem Absturz einer Boeing in Äthiopien müssen in immer mehr Ländern Maschinen vom Typ 737 Max 8 am Boden bleiben. In Singapur und Australien dürfen vorübergehend keine Flugzeuge dieses Modells mehr im Luftraum unterwegs sein. Mehr

12.03.2019, 16:38 Uhr | Wirtschaft

Nach Flugzeugabstürzen Singapur und Australien sperren Luftraum für Boeing 737 Max

Nach China, Indonesien und Äthiopien verbieten jetzt auch Singapur und Australien den Einsatz von Boeing-Maschinen – nicht nur des von den Abstürzen betroffenen Typs „Max 8“. Tui lässt seine Jets weiter fliegen. Mehr

12.03.2019, 10:04 Uhr | Wirtschaft

Flugaufsicht Modell „Boeing 737 MAX 8“ flugtauglich

Die Verkehrsministerin der Vereinigten Staaten von Amerika, Elaine Chao, erklärte, die Aufsichtsbehörde werde sofort Maßnahmen einleiten, sollten bei den anstehenden Untersuchungen Sicherheitsrisiken entdeckt werden. Mehr

12.03.2019, 09:05 Uhr | Wirtschaft

Absturz der Boeing 737 Max 8 Augenzeuge: „Das Flugzeug schwankte in der Luft“

Am Tag nach dem Absturz der Ethiopia Airline Maschine vom Typ Boeing 737 MAX8 beschreiben Augenzeugen, was sie am Unglücksort sahen. Hinterbliebene der 157 Opfer trauern. Mehr

12.03.2019, 08:34 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET-Sprinter Feiern oder nicht?

Während Großbritannien auf das Ergebnis der abermaligen Abstimmung zum Austrittsabkommen wartet, kann sich der Rest der Welt fragen, ob der 30. Geburtstag des Internets zelebriert werden soll oder nicht. Das Wichtigste im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Heike Göbel

12.03.2019, 06:18 Uhr | Aktuell

Nach Flugzeugabstürzen Boeing verspricht rasche Software-Erweiterung

Beim Absturz einer Boeing 737 Max 8 in Äthiopien sterben 157 Menschen. Erst im Oktober war eine baugleiche Maschine in Indonesien abgestürzt. Zufall? Aus Sicht von Amerikas Luftfahrtbehörde ist es zu früh für Konsequenzen. Mehr

12.03.2019, 05:25 Uhr | Wirtschaft

Absturz in Äthiopien Boeings Unglücks-Modell soll bald in Deutschland fliegen

Nach dem weiteren Absturz einer Boeing 737 Max 8 prüft die europäische Behörde Maßnahmen. Etliche Gesellschaften haben das Modell bestellt. Mehr Von Timo Kotowski und Manfred Schäfers, Berlin

11.03.2019, 15:35 Uhr | Wirtschaft

Zweiter Crash in fünf Monaten Erst Indonesien, jetzt Äthiopien

Die indonesische Lion Air verlor schon vergangenen Oktober eine Boeing 737 MAX 8. Dann stürzte am Sonntag eine Maschine des gleichen Typs über Äthiopien ab. Hängen die Fälle zusammen? Für Boeing wackeln die wichtigsten Kunden. Mehr Von Christoph Hein, Sydney

11.03.2019, 15:30 Uhr | Wirtschaft

Nach Flugverboten Boeing-Aktie unter Druck

Nachdem einige Fluggesellschaften infolge von Abstürzen für Maschinen des Verkaufsschlagers 737 Max 8 ein vorläufiges Flugverbot erteilt haben, steht der Aktienkurs des Herstellers Boeing stark unter Druck. Mehr

11.03.2019, 13:37 Uhr | Finanzen

Unglück in Äthiopien Flugschreiber der abgestürzten Boeing gefunden

Nach dem Absturz der Boeing 737 Max 8 in Äthiopien ist nun die Blackbox gefunden worden. Sie könnte wichtige Informationen über den Verlauf des Fluges enthalten. Mehr

11.03.2019, 11:56 Uhr | Gesellschaft

Absturz in Äthiopien Keine Flüge mit Boeing 737 Max 8

DIe chinesische Luftfahrtbehörde hat angeordnet, dass die heimischen Fluggesellschaften Maschinen des betroffenen Flugzeugtyps nicht mehr einsetzen dürfen. Bei dem Absturz waren alle 157 Insassen umgekommen. Mehr

11.03.2019, 11:37 Uhr | Gesellschaft

Nach Absturz in Äthiopien Tui nimmt Boeing-Modell unter die Lupe

China, Indonesien und eine äthiopische Fluggesellschaft haben ein Startverbot für die Boeing 737 Max 8 erlassen. Tui kündigt eine Überprüfung an. Eigentlich sollte das Modell bald auch in Deutschland starten. Die Boeing-Aktie verliert kräftig. Mehr

11.03.2019, 11:33 Uhr | Wirtschaft

Abgestürzte Boeing Fünf deutsche Opfer bestätigt

Bei dem Flugzeugabsturz in Äthiopien haben fünf Deutsche ihr Leben verloren. Das bestätigte nun das Auswärtige Amt. Mehrere Länder ziehen derweil Konsequenzen aus dem Unglück und lassen den Flieger am Boden. Mehr

11.03.2019, 10:52 Uhr | Wirtschaft

Auch Deutsche an Bord Keine Überlebenden nach Flugzeugabsturz

Der Flieger der „Ethopian Airline“ war auf dem Weg in die Kenianische Hauptstadt Nairobi. Die Maschine vom Typ Boeing 737 MAX 8 gehört zu den weltweit verlässlichsten Flugzeugen. Mehr

11.03.2019, 08:40 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET-Sprinter Fliegende Taxis, digitale Deutsche

Deutschland und die Digitalisierung – ein leidiges Thema, wie eine Studie nun bestätigt. Außerdem stellt Airbus sein autonomes Flugtaxi vor. Was sonst noch wichtig wird, verrät der FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Cai Tore Philippsen

11.03.2019, 06:27 Uhr | Politik

Zwei Abstürze in sechs Monaten Ist die neue Boeing 737 MAX 8 fehlerhaft?

Flugzeughersteller Boeing bringt der jüngste Absturz einer Maschine in Äthiopien womöglich in Erklärungsnot. Bei dem Unglück am Sonntag starben 157 Menschen, erst im Oktober war ein Flugzeug desselben Modells verunglückt. Mehr

10.03.2019, 17:39 Uhr | Gesellschaft

Flugzeugabsturz in Äthiopien Offenbar fünf Deutsche unter den Opfern

Das Flugzeug war neu, der Pilot galt als erfahren. Trotzdem stürzte die Boeing 737 kurz nach Start ab. Kein Mensch an Bord überlebte den Absturz. Unter den Toten sind offenbar auch Deutsche und Mitarbeiter der Vereinten Nationen. Mehr

10.03.2019, 16:29 Uhr | Gesellschaft

157 Menschen an Bord Keine Überlebenden bei Flugzeugabsturz nahe Addis Abeba

Am Sonntag ist eine Boeing 737 der Fluggesellschaft Ethiopian Airlines auf der Reise nach Nairobi verunglückt. Zuvor war der Funkkontakt zur Maschine abgebrochen. Alle Passagiere und die Crew kamen bei dem Absturz ums Leben. Mehr Von Thilo Thielke, Kigali

10.03.2019, 12:40 Uhr | Gesellschaft

Indien Lufthansa-Partner Jet Airways stemmt sich gegen die Pleite

Banken und die arabische Linie Etihad sollen helfen, der indischen Fluggesellschaft Luft zu verschaffen. Löhne und Leasingraten wurden nicht bezahlt, Kredite nicht bedient. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

09.01.2019, 07:15 Uhr | Wirtschaft

Unglück mit 189 Toten Abgestürzte Boeing war schon zuvor „fluguntüchtig“

Vom Start an hatten die Piloten der Boeing 737 damit gekämpft, die Flughöhe zu halten – es war wohl aussichtslos. Der Billigfluglinie empfehlen Ermittler nun, ihre „Sicherheitskultur“ zu überprüfen. Mehr

28.11.2018, 14:59 Uhr | Gesellschaft

189 Tote in Indonesien Lion Air entlässt nach Absturz Chef-Techniker

Auf Druck der Regierung zieht Lion Air erste Konsequenzen aus dem Unglück – noch bevor die in Indonesien abgestürzte Boeing 737 geborgen ist. Die Sicherheitsrichtlinien für Billig-Airlines sollen geprüft werden. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

31.10.2018, 16:12 Uhr | Gesellschaft

Abgestürzte Lion-Air-Maschine Unzuverlässige Daten zu Geschwindigkeit und Flughöhe

Passagiere, die vor dem Unglücksflug in der später abgestürzten Maschine saßen, berichten von Höhenänderungen wie „in einer Achterbahn“. Die Billigfluglinie beharrt trotzdem darauf, dass das technische Problem behoben worden war. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

30.10.2018, 14:50 Uhr | Gesellschaft

Fast 200 Tote bei Absturz Australien verbietet Mitarbeitern Flüge mit Lion Air

In Indonesien kommt es in trauriger Regelmäßigkeit zu Flugzeugunglücken. Nachdem jetzt wohl fast 200 Menschen ums Leben gekommen sind, untersagt die Regierung Australiens ihren Mitarbeitern erst mal, mit Lion Air zu fliegen. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

29.10.2018, 14:03 Uhr | Gesellschaft

Mehr als 180 Menschen an Bord Leichenteile nach Absturz in Indonesien gefunden

Vor der Insel Sumatra ist eine Boeing ins Meer gestürzt. Dreizehn Minuten nach dem Start in Jakarta riss der Kontakt zur Maschine ab. Vermutlich sind alle Insassen tot. Die Maschine hatte bereits am Tag zuvor ein technisches Problem. Mehr

29.10.2018, 11:47 Uhr | Gesellschaft

Verunglückte Landung „Es war surreal“

Ein Passagierflugzeug verfehlt in Mikronesien die Landebahn und stürzt in eine Lagune. Sofort kamen Anwohner zur Hilfe – und retteten jeden Einzelnen. Mehr Von Till Fähnders

28.09.2018, 17:30 Uhr | Gesellschaft

Am Flughafen in Manila Flugzeug rutscht wegen heftigen Regens über Landebahn hinaus

Eine Passagiermaschine mit mehr als 150 Menschen an Bord ist auf dem Flughafen von Manila über die Landebahn hinausgerutscht. Wegen des heftigen Regens hatte der Pilot bereits zuvor einen Landeversuch abgebrochen. Mehr

17.08.2018, 06:54 Uhr | Gesellschaft

E-Zigarette im Cockpit Rauchender Kopilot lässt Passagierflugzeug absacken

Eine Boeing 737 von Air-China geht plötzlich in einen steilen Sinkflug. Verantwortlich für das Absacken von 7600 Metern in die Tiefe sind der Kopilot und sein Nikotinbedürfnis. Mehr

13.07.2018, 12:55 Uhr | Gesellschaft

Aquila Auch Facebook gibt eigene Internet-Drohne auf

Internet für alle durch fliegende Drohnen: Davon haben sowohl Google als auch Facebook geträumt. Doch so einfach ist es offenbar nicht. Mehr

27.06.2018, 11:43 Uhr | Wirtschaft

Kuba Mehr als 100 Tote bei Flugzeugabsturz

In Kuba ist ein Flugzeug kurz nach dem Start abgestürzt – mehr als 100 Menschen befanden sich an Bord. Drei Frauen haben nach Angaben der Rettungskräfte überlebt. Sie sind schwer verletzt. Mehr

19.05.2018, 04:13 Uhr | Gesellschaft

Airbus A320 und Boeing 737 Die Arbeitstiere der Lüfte

18.000 Flugzeuge im Einsatz, 10.000 offene Bestellungen: Airbus A320 und Boeing 737 sind unglaubliche Erfolgsgeschichten. Und erbitterte Rivalen. Mehr Von Holger Appel

26.04.2018, 16:28 Uhr | Technik-Motor
  1 2 3 4 5 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z