BMWi: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: BMWi

  1 2 3 4 ... 34 ... 68  
   
Sortieren nach

Bürgerprotest Gegen neuen Stadtteil in Frankfurt

Hessen will in Frankfurt einen neuen Stadtteil für 30.000 Menschen bauen. Eine Initiative wendet sich dagegen. Sie wollen der Wohnungsnot in Frankfurt mit einer Strategie begegnen, die 2,5 Millionen neue Wohnungen ermöglichen könnte. Mehr Von Robert Maus

20.03.2019, 10:30 Uhr | Rhein-Main

Bildungsministerin Karliczek Aus der Lernkurve geflogen

Anja Karliczek wollte als neue Bildungsministerin offen sein und zuhören. Das betonte sie immer wieder, als sie überraschend zur Ministerin ernannt wurde. Doch ihre fachlichen Defizite werden zunehmend zum Problem. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

19.03.2019, 07:39 Uhr | Politik

Batteriezellfertigung Dutzende Unternehmen wollen Altmaiers Subventionen für das E-Auto

Aus der gesamten Wertschöpfungskette bewerben sich Unternehmen um Fördermittel der Bundesregierung zum Aufbau einer Batteriezellfertigung. Wirtschaftsminister Peter Altmaier spricht bereits von einem vollen Erfolg. Mehr

18.03.2019, 12:20 Uhr | Wirtschaft

Altmaiers Industrieplan Nicht zu Ende gedacht

In der Weltwirtschaft spricht man aktuell von „tiefgreifenden Veränderungen“. Nun legt Bundeswirtschaftsminister Altmaier als Antwort neue Pläne zum europäischen Wettbewerbsrecht vor – doch diese scheinen noch etwas unfertig. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Achim Wambach

15.03.2019, 06:30 Uhr | Wirtschaft

Elektro-Autos BMW, VW und BASF wollen Batteriezellen in Deutschland bauen

Die Batteriezellfertigung in Deutschland nimmt Fahrt auf. Sechs Konsortien interessieren sich für staatliche Unterstützung zum Bau von Batteriezell-Fabriken. Davon sollen auch die Kohleregionen profitieren. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

14.03.2019, 12:42 Uhr | Wirtschaft

Bankenfusion Die Regierung hat die Lehren der Finanzkrise vergessen

Die Deutsche Bank steckt schon länger in der Klemme. Berlin bietet seine Commerzbank-Aktien an. Aber um die Probleme der Deutschen Bank zu lösen, ist auch die Commerzbank zu klein. Eine Fusion birgt stattdessen neue Gefahren. Mehr Von Hanno Mußler

13.03.2019, 17:02 Uhr | Wirtschaft

Regierung prüft Rückzahlung A380-Aus könnte Deutschland bis zu 750 Millionen Euro kosten

Das Aus des Riesenflugzeugs könnte teuer werden für die Steuerzahler. Das geht aus einem vertraulichen Bericht des Wirtschaftsministeriums hervor. Die Regierung will das Geld zurückfordern – sonst droht Ärger mit Amerika. Mehr

13.03.2019, 13:06 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. Exklusiv Kabinett will Portoerhöhung der Post durchwinken

Der Versand von Briefen dürfte mit der Deutschen Post schon zum Sommer deutlich teurer werden. Berlin macht den Weg frei – trotz vieler Beschwerden wegen Qualitätsmängeln. Kritik stößt auf taube Ohren. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf und Julia Löhr, Berlin

10.03.2019, 16:22 Uhr | Wirtschaft

Rüstungsexporte aus Wolgast Die Boote des Anstoßes

Seit alle Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien gestoppt sind, steht Wolgast still. Die Werftarbeiter sind in Kurzarbeit, der Stadt fehlt Geld. Über eine ostdeutsche Kleinstadt, die zum Spielball der Weltpolitik geworden ist. Mehr Von Julia Löhr

10.03.2019, 08:16 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Konjunkturschwäche Aufträge der Industrie geben deutlich nach

Die Ordereingänge im verarbeitenden Gewerbe sinken unerwartet stark. Die Maschinenbauer erfahren mit der Schwäche im Welthandel einen herben Rückschlag. Mehr

08.03.2019, 10:41 Uhr | Wirtschaft

Flugzeugflop A380 Warum bekommt Airbus überhaupt Geld vom Staat?

Bleibt der deutsche Steuerzahler auf mehr als 600 Millionen Euro sitzen, die er Airbus für den A380 geliehen hat? Der Konzern macht eine andere Rechnung auf – und argumentiert auch mit Amerika. Mehr Von Christian Schubert, Paris

04.03.2019, 16:00 Uhr | Wirtschaft

Vor Gipfeltreffen Vietnam – „das bessere China“

Das Gipfeltreffen zwischen Trump und Kim rückt das Land ins Scheinwerferlicht. Die Deutschen haben erkannt, wie wichtig der Standort ist. Berlin und Brüssel schmieden Allianzen mit den Kommunisten in Hanoi. Mehr Von Christoph Hein, Hanoi

26.02.2019, 08:07 Uhr | Wirtschaft

Der Mittelstand Fit für den Brexit?

In 35 Tagen verlässt Großbritannien die EU. Politik und Wirtschaft sind nervös. Der Mittelstand ist noch wenig vorbereitet. Es herrscht das Prinzip Hoffnung. Mehr Von Philip Plickert

24.02.2019, 08:23 Uhr | Wirtschaft

Gefährdete Großprojekte Wie die deutsche Rüstungspolitik ganz Europa nervt

Berlin blockiert Rüstungsexporte und gefährdet europäische Großprojekte. Europa fragt sich, ob Deutschland noch ein zuverlässiger Partner ist. Manche macht die deutsche Haltung sogar „wahnsinnig“. Mehr Von Christian Schubert, Paris, und Ulrich Friese

23.02.2019, 14:39 Uhr | Wirtschaft

Würth-Konzern Industrie wehrt sich gegen Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien

Der baden-württembergische Montagekonzern Würth hat Widerspruch gegen die Aussetzung einer Ausfuhrgenehmigung von Rüstungsprodukten in das Königreich eingelegt. Er steht damit offenbar nicht allein. Mehr

18.02.2019, 14:12 Uhr | Wirtschaft

Die Zukunft mit 5G Globalisierung als Wettbewerb der Nationen

Die radikale „Nationale Industriestrategie 2030“ aus dem Wirtschaftsministerium verrät: In der 5G-Frage nähert sich Deutschland der chinesischen Steuerungspolitik an. Können wir auf Universalismus und autonomes Selbst nicht länger bauen? Mehr Von Mark Siemons

18.02.2019, 10:08 Uhr | Feuilleton

Rede auf Sicherheitskonferenz Die (fast) entfesselte Angela Merkel

Die Kanzlerin beschwört in München zu Recht die transatlantische Partnerschaft und die Bedeutung der Nato. Denn bei allem Dissens zwischen Amerika und Deutschland – die Gemeinschaft des Westens darf nicht aufs Spiel gesetzt werden. Ein Kommentar. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger, München

16.02.2019, 16:56 Uhr | Politik

Sicherheitsrisiko Wie wahrscheinlich sind jetzt amerikanische Zölle auf Autos?

Bittere Nachricht für Deutschland: Amerikas Handelsministerium sieht Autoimporte als Sicherheitsrisiko an. Nun ist Präsident Trump am Zug. Wird er sich gegen seine republikanischen Kollegen stellen? Mehr Von Winand von Petersdorff und Hendrik Kafsack

16.02.2019, 10:29 Uhr | Wirtschaft

Staatssekretär für Wirtschaft Altmaiers neuer Ausputzer

Mit der Gelassenheit ist es für Andreas Feicht vorbei: Der einstige Stadtwerke-Chef muss nun als Staatssekretär die Energiewende gestalten. Dabei fährt der politische Quereinsteiger eine gänzlich andere Strategie als sein Vorgänger. Mehr Von Andreas Mihm

13.02.2019, 19:28 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Briefe werden deutlich teurer

Die Bundesregierung verschafft der Post mehr Preisspielraum. Standard-Briefe werden künftig voraussichtlich 85 bis 90 Cent kosten – aber erst vom Sommer an. Mehr Von Helmut Bünder

10.02.2019, 18:10 Uhr | Wirtschaft

Großbritannien auch betroffen Deutschland blockiert Frankreichs Waffenexporte an Saudis

Großbritannien und Frankreich wollen Raketen und Kampfjets nach Saudi-Arabien liefern. Doch weil ein Teil der Waffen in Deutschland gebaut wird, blockiert Berlin die Lieferung. Ist die Souveränität Frankreichs bedroht? Mehr Von Christian Schubert, Paris

05.02.2019, 17:51 Uhr | Wirtschaft

Innovationsfreudig, nur wie? So sieht eine moderne Industriepolitik aus

Deutschland und Europa sollten nicht mit viel Geld nachbauen, was andere schon haben. Ein anderer Ansatz lohnt mehr. Eine Analyse. Mehr Von Carsten Knop

02.02.2019, 14:35 Uhr | Wirtschaft

Schüler wollen Klima retten „Es bringt ja nichts, für eine Zukunft zu lernen, die es nicht gibt“

Sie lassen den Unterricht ausfallen und mischen sich in die Politik ein: Tausende Schüler und Studenten sind am Freitag in Berlin für mehr Klimaschutz auf die Straße gegangen. Peter Altmaiers Reaktion auf ihr Ansinnen finden sie enttäuschend. Mehr

25.01.2019, 18:46 Uhr | Politik

Deutsche Wirtschaft Bundesregierung senkt Wachstumsprognose offenbar deutlich

Im Herbst wurde Deutschland noch ein Wirtschaftswachstum von 1,8 Prozent vorausgesagt. Doch der Brexit und eine schwache Weltwirtschaft setzt auch den deutschen Prognosen stark zu. Mehr

24.01.2019, 20:02 Uhr | Wirtschaft

Platine Mini-Calliope Die trojanische Computergöttin

Calliope heißt die Muse der Wissenschaft – und eine Platine in Handtellergröße. Mit ihrer Hilfe machen sich IT-Konzerne in den Schulen an die Konsumenten von morgen heran. Mehr Von Christian Füller

22.01.2019, 06:58 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 ... 34 ... 68  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z