BMWi: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rüstungsexporte Deutschland liefert Waffentechnik für 184 Millionen Euro an Türkei

Deutsche Rüstungsexporte in die Türkei sind hoch umstritten. Trotzdem steht der Nato-Partner bei den Kriegswaffenlieferungen derzeit an Nummer eins – vermutlich wegen eines einzelnen Großprojekts. Mehr

16.07.2019, 07:01 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: BMWi

1 2 3 ... 34 ... 69  
   
Sortieren nach

Klimaschutz Ökonomen fordern Kursschwenk in der Klimapolitik

Der einflussreiche wissenschaftliche Beirat des Bundeswirtschaftsministers empfiehlt, die CO2-Steuer mit dem Handel von Emissionsrechten zu verknüpfen. In einer anderen Frage gibt es jedoch unterschiedliche Auffassungen. Mehr Von Niklas Záboji

14.07.2019, 18:45 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftsminister in Amerika Für Altmaier kommt Anstieg der Rüstungsexporte „nur scheinbar überraschend“

Drei Jahre lang sind die Rüstungsexporte kontinuierlich gesunken. Jetzt gibt eine Trendwende – Wirtschaftsminister Peter Altmaier sieht den Grund in einem Entscheidungsstau der Koalition. Mehr

11.07.2019, 21:49 Uhr | Wirtschaft

Waffengeschäft Drastischer Anstieg der Rüstungsexporte

Nach drei Jahren Rückgang hat das Volumen deutscher Rüstungsexporte wieder zugenommen. Es ist im ersten Halbjahr schon größer als im gesamten letzten Jahr. Der wichtige Abnehmer kommt aus Europa. Mehr

11.07.2019, 09:09 Uhr | Wirtschaft

Reise durch Amerika Altmaier will deutschen KI-Rückstand überwinden

Es ist nicht viel Geld, das der Bund in die Künstliche Intelligenz steckt. Beim Besuch der amerikanischen Digitalwirtschaft will Wirtschaftsminister Altmaier lernen, wie es besser geht. Mehr Von Julia Löhr

08.07.2019, 08:48 Uhr | Wirtschaft

Auftragsminus Der nächste Tiefschlag für die Industrie

Die Nachfrage nach deutschen Produkten geht zurück. Industriebetriebe bekommen die Auswirkungen der globalen Unruheherde voll ab. Das bleibt nicht folgenlos. Mehr Von Niklas Záboji

05.07.2019, 10:16 Uhr | Wirtschaft

Standort für Batteriefabrik Aufgeladene Stimmung

Forschungsministerin Anja Karliczek will eine Fabrik für Autobatterien in Münster ansiedeln, ihr Wahlkreis ist gleich nebenan. Das erzürnt die anderen Bewerber um den Standort. Mehr Von Reinhard Bingener, Heike Schmoll und Rüdiger Soldt

02.07.2019, 21:40 Uhr | Politik

Standortentscheidung gefallen Batterie „Made in Germany“ soll aus Münster kommen

Die Zukunft der Energiewende liegt ab sofort in Münster. Überraschend früh ist die Standortentscheidung für die deutsche Batterieforschungsfabrik gefallen. Nicht im Süden, sondern im Norden sollen die neuen Batterien entstehen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

28.06.2019, 10:54 Uhr | Wissen

Letzte Hoffnung Trump gegen Xi – warum das Treffen in Osaka so wichtig ist

Amerikas Präsident und Chinas Staatschef kommen am Wochenende auf dem G-20-Gipfel in Japan zusammen. Es ist der letzte Versuch, einen enormen Schaden von der Welt abzuwenden. Mehr Von Hendrik Ankenbrand und Winand von Petersdorff, Schanghai/Washington

27.06.2019, 21:17 Uhr | Wirtschaft

Salvini und Italien Kampfansage aus Rom

In Brüssel und in Straßburg kann Salvini nicht schalten wie daheim. Dennoch ist das Erpressungspotential der drittgrößten Volkswirtschaft der Eurozone erheblich. Mehr Von Matthias Rüb

27.06.2019, 06:35 Uhr | Politik

Personalwechsel Früherer Topbeamter führt künftig Netzbetreiber 50Hertz

Stefan Kapferer war schon Staatssekretär im Landwirtschafts-, Gesundheits- und Wirtschaftsministerium. Zuletzt war er Chef vom BDEW. Nun hat er einen neuen Job gefunden. Mehr Von Andreas Mihm

21.06.2019, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Azubicard Hunderte Firmen gewähren Lehrlingen Rabatte

Viele junge Menschen gehen lieber studieren, als eine Berufsausbildung zu absolvieren. Aus diesem Grund bieten viele Firmen ihren Lehrlingen Vergünstigungen an. Mehr Von Robert Maus

12.06.2019, 13:00 Uhr | Rhein-Main

Jens Südekum Der Ökonom der Mächtigen

Egal, ob es um Trumps Zölle geht, um niedrige Zinsen oder abgehängte Regionen: Jens Südekum weiß Rat. Immer mehr Politiker wollen ihn hören. Wer ist dieser Mann? Mehr Von Patrick Bernau

07.06.2019, 12:40 Uhr | Wirtschaft

Arbeitszeiterfassung Altmaier will EuGH-Urteil vorerst nicht umsetzen

Das Bundeswirtschaftsministerium von Peter Altmaier sieht beim EuGH-Grundsatzurteil „Auslegungsspielraum“. Damit kommt der CDU-Politiker der Wirtschaft entgegen – und riskiert neue Konflikte innerhalb der Koalition. Mehr

21.05.2019, 15:08 Uhr | Politik

Bergbau Ziemlich beste Weltraumfreunde

Luxemburg will mit den Vereinigten Staaten das Schürfen im All regeln. Derzeit ist das juristisch heikel, doch die Aussichten sind verlockend. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

12.05.2019, 16:14 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaft vs. Minister Hühnchenrupfen mit Altmaier

Mit Diskussionen hatte der Minister gerechnet, als er seine Industriestrategie vorstellte, nicht aber mit diesem Aufruhr. Kann er sein Verhältnis zur Wirtschaft noch retten? Mehr Von Julia Löhr, Berlin

10.05.2019, 15:16 Uhr | Wirtschaft

Steigende Nachfrage Gesundheit ist in Deutschland ein florierendes Geschäft

Jeder Sechste arbeitet in Deutschland in der Gesundheitswirtschaft. Der Umsatz der Branche stieg zuletzt stark an. Zahlen müssen dafür aber öfter die Patienten selbst. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

09.05.2019, 15:23 Uhr | Wirtschaft

Neue Fabrik Batteriezellen aus Bitterfeld

Der amerikanische Batteriezellenhersteller Farasis investiert in Sachsen-Anhalt 600 Millionen Euro. Er will bis zu 600 Arbeitsplätze schaffen – und spekuliert auf Fördergeld. Mehr Von Martin Gropp

08.05.2019, 17:56 Uhr | Wirtschaft

Industrie mit Problemen Schwächere deutsche Wirtschaft belastet Euro-Raum

Die EU-Kommission senkt ihre Wachstumsprognose für den Euro-Raum – auch weil sie von der deutschen Wirtschaft weniger Wachstum erwartet. Ein Ökonom meint: „Die deutsche Industrie ist in einer ausgeprägten Rezession.“ Mehr

07.05.2019, 14:38 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Der Startschuss für die europäische Batteriezelle

Deutschland und Frankreich wollen die erste Hersteller-Allianz fördern und beantragen die Genehmigung in Brüssel. Ein Werk von Opel könnte eine zentrale Rolle spielen. Mehr Von Julia Löhr, Berlin und Martin Gropp

29.04.2019, 16:14 Uhr | Wirtschaft

Energiepolitik „Preisschild für CO2“ wird konkreter

Luftverschmutzer sollen in Deutschland künftig bezahlen – die Bürger sollen im Gegenzug an anderer Stelle entlastet werden. Ein entsprechender Konsens in der Koalition zeichnet sich ab. Mehr Von Konrad Schuller

28.04.2019, 10:22 Uhr | Politik

Energieversorgung Russland schickt verunreinigtes Öl nach Westen

Polen nimmt derzeit kein Öl aus russischen Leitungen mehr ab, weil die Flüssigkeit zu stark verunreinigt ist. Der Preis für Rohöl steigt auf den höchsten Stand in diesem Jahr. Mehr Von Andreas Mihm, Katharina Wagner, Gerhard Gnauck

25.04.2019, 17:21 Uhr | Wirtschaft

Digitale Infrastruktur Kein Rabatt für Rechenzentren

Betreiber von Rechenzentren bezahlen hohe Steuern für Strom. Sie fordern, dass ihnen die Abgabe für die Energiewende erlassen wird, um konkurrenzfähig zu bleiben. Doch der Fiskus hält dagegen. Mehr Von Inga Janović

25.04.2019, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Wirtschaftsministerium Bundesregierung genehmigt weniger Rüstungsexporte

Die Ausfuhren sinken seit 2015. Verantwortlich sind dafür vor allem Einschränkungen für Exporte in Staaten außerhalb von EU und Nato. FDP und Linke sind dennoch unzufrieden. Mehr

24.04.2019, 13:43 Uhr | Politik

Junge Unternehmer Schüler erfinden Brettspiel über Heimat

Für einen Wettbewerb haben Schüler aus Hessen ein Brettspiel erfunden, dessen Thema die Heimat ist. Wer im Quiz Punkte sammeln will, muss sich gut auskennen. Mehr Von Jan Schiefenhövel

23.04.2019, 10:28 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 34 ... 69  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z