BMWi: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Energieversorgung Russland schickt verunreinigtes Öl nach Westen

Polen nimmt derzeit kein Öl aus russischen Leitungen mehr ab, weil die Flüssigkeit zu stark verunreinigt ist. Der Preis für Rohöl steigt auf den höchsten Stand in diesem Jahr. Mehr

25.04.2019, 17:21 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: BMWi

1 2 3 ... 34 ... 68  
   
Sortieren nach

Digitale Infrastruktur Kein Rabatt für Rechenzentren

Betreiber von Rechenzentren bezahlen hohe Steuern für Strom. Sie fordern, dass ihnen die Abgabe für die Energiewende erlassen wird, um konkurrenzfähig zu bleiben. Doch der Fiskus hält dagegen. Mehr Von Inga Janović

25.04.2019, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Wirtschaftsministerium Bundesregierung genehmigt weniger Rüstungsexporte

Die Ausfuhren sinken seit 2015. Verantwortlich sind dafür vor allem Einschränkungen für Exporte in Staaten außerhalb von EU und Nato. FDP und Linke sind dennoch unzufrieden. Mehr

24.04.2019, 13:43 Uhr | Politik

Junge Unternehmer Schüler erfinden Brettspiel über Heimat

Für einen Wettbewerb haben Schüler aus Hessen ein Brettspiel erfunden, dessen Thema die Heimat ist. Wer im Quiz Punkte sammeln will, muss sich gut auskennen. Mehr Von Jan Schiefenhövel

23.04.2019, 10:28 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z. exklusiv Altmaier lässt 40 Planstellen für Energiepolitik unbesetzt

Die Bundesregierung will die Energiewende vorantreiben und für mehr Klimaschutz sorgen. Altmaiers Wirtschaftsministerium ist zuständig. Doch dort ist zurzeit jede siebte Stelle in der Energiepolitik unbesetzt. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

19.04.2019, 17:24 Uhr | Wirtschaft

Enttäuschung über Altmaier Der Wirtschaftsnachwuchs hadert mit der Politik

Bundeswirtschaftsminister Altmaier wollte eine Diskussion anstoßen. Mittlerweile ist er ihr Gegenstand, sein Digital-Beirat droht mit Rücktritt. Aber auch die Begeisterung für Schattenkonkurrent Friedrich Merz ist eher lau. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

14.04.2019, 17:30 Uhr | Wirtschaft

Strukturstärkungsgesetz Kohleländer sollen für Strukturumbau selbst zahlen

Die Bundesregierung verlangt eine Eigenbeteiligung der betroffenen Länder an Investitionen zur Bewältigung des Strukturwandels. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

13.04.2019, 15:47 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftsminister im Sturm „Den Ärger bei Altmaier abzuladen, ist ungerecht“

Wirtschaftsminister Altmaier muss derzeit heftige Kritik aus der Industrie einstecken. Die Urteile reichen von „Totalausfall“ bis „Fehlbesetzung“. Die Union sieht darin eine „unfaire“ Kampagne. Mehr Von Andreas Mihm

09.04.2019, 18:13 Uhr | Wirtschaft

Aufstand gegen Altmaier So viel Frust war selten

Wirtschaftsminister Altmaier enttäuscht die Wirtschaft. „Er hat das Ministerium beschädigt“, sagen die Familienunternehmer. Selbst die eigene Klientel spottet über den „Ankündigungsminister“. Das wird keine Liebe mehr. Mehr Von Ralph Bollmann und Georg Meck

07.04.2019, 11:53 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Altmaiers Berater zerreißen seine Industriestrategie

Wirtschaftsminister Altmaier spricht sich für eine aktive Politik zur Stärkung der deutschen Industrie aus. Seine Berater halten davon nichts – und werden in einem Brief an den Minister sehr deutlich. Mehr Von Philip Plickert und Julia Löhr, Berlin

04.04.2019, 10:35 Uhr | Wirtschaft

Vier Prozent weniger Aufträge Die deutsche Industrie „ist fast schon im freien Fall“

Die deutsche Industrie erhält deutlich weniger Aufträge. Ein Analyst meint: „Die Weltwirtschaft zwingt die deutsche Industrie in die Knie.“ Auch die führenden Forschungsinstitute senken ihre Wachstumsprognose drastisch. Mehr

04.04.2019, 10:11 Uhr | Wirtschaft

Schüler-Proteste mit Thunberg „In einer Krise muss man sein Verhalten ändern“

In die „Fridays For Future“-Demonstration hat sich am Freitag auch die 16 Jahre alte Gründerin der Bewegung eingereiht. Vor dem Brandenburger Tor appellierte Greta Thunberg an die Anwesenden, angesichts der Klimakrise ihr eigenes Verhalten zu ändern. Mehr

29.03.2019, 12:26 Uhr | Politik

Staatssekretär Nimmermann Re-Import von der Küste

Der neue Staatssekretär im Ministerium von Tarek Al-Wazir ist sozusagen ein Re-Import. Im Frankfurter Nordend ist er aufgewachsen, an der Goethe-Universität hat er studiert, Eintracht-Mitglied ist er seit Ewigkeiten. Mehr Von Manfred Köhler

27.03.2019, 18:33 Uhr | Rhein-Main

Fusion mit Sondererlaubnis Die Champions, die Altmaier rief

Zwei Mittelständler stellen den seltenen Antrag: Mit Erlaubnis des Ministers wollen die Maschinenbauer trotz Verbot des Kartellamtes fusionieren. Ihre Erfolgschancen stehen nicht schlecht. Mehr Von Michael Ashelm und Klaus Max Smolka

27.03.2019, 06:42 Uhr | Wirtschaft

Zeitumstellung Für immer Sommer- oder Winterzeit?

Die Bundesregierung legt sich noch nicht fest, ob sie ab 2021 ganzjährig die Sommer- oder Winterzeit einführen will. Wirtschaftsminister Altmaier tendiert zur Sommerzeit – jedoch nur nach Absprache mit anderen Ressorts und EU-Staaten. Mehr

27.03.2019, 05:14 Uhr | Politik

„European Battery Union“ VW gründet neues Batterie-Konsortium für E-Autos

Volkswagen treibt die Batterie-Produktion mit einem neuen Konsortium weiter voran. In der „European Battery Union“ kooperiert der Konzern mit einem schwedischen Batteriehersteller. VW-Chef Diess spricht von einer „Schlüsselkompetenz“. Mehr Von Carsten Germis, Hamburg

21.03.2019, 13:26 Uhr | Wirtschaft

Bürgerprotest Gegen neuen Stadtteil in Frankfurt

Hessen will in Frankfurt einen neuen Stadtteil für 30.000 Menschen bauen. Eine Initiative wendet sich dagegen. Sie wollen der Wohnungsnot in Frankfurt mit einer Strategie begegnen, die 2,5 Millionen neue Wohnungen ermöglichen könnte. Mehr Von Robert Maus

20.03.2019, 10:30 Uhr | Rhein-Main

Bildungsministerin Karliczek Aus der Lernkurve geflogen

Anja Karliczek wollte als neue Bildungsministerin offen sein und zuhören. Das betonte sie immer wieder, als sie überraschend zur Ministerin ernannt wurde. Doch ihre fachlichen Defizite werden zunehmend zum Problem. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

19.03.2019, 07:39 Uhr | Politik

Batteriezellfertigung Dutzende Unternehmen wollen Altmaiers Subventionen für das E-Auto

Aus der gesamten Wertschöpfungskette bewerben sich Unternehmen um Fördermittel der Bundesregierung zum Aufbau einer Batteriezellfertigung. Wirtschaftsminister Peter Altmaier spricht bereits von einem vollen Erfolg. Mehr

18.03.2019, 12:20 Uhr | Wirtschaft

Altmaiers Industrieplan Nicht zu Ende gedacht

In der Weltwirtschaft spricht man aktuell von „tiefgreifenden Veränderungen“. Nun legt Bundeswirtschaftsminister Altmaier als Antwort neue Pläne zum europäischen Wettbewerbsrecht vor – doch diese scheinen noch etwas unfertig. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Achim Wambach

15.03.2019, 06:30 Uhr | Wirtschaft

Elektro-Autos BMW, VW und BASF wollen Batteriezellen in Deutschland bauen

Die Batteriezellfertigung in Deutschland nimmt Fahrt auf. Sechs Konsortien interessieren sich für staatliche Unterstützung zum Bau von Batteriezell-Fabriken. Davon sollen auch die Kohleregionen profitieren. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

14.03.2019, 12:42 Uhr | Wirtschaft

Bankenfusion Die Regierung hat die Lehren der Finanzkrise vergessen

Die Deutsche Bank steckt schon länger in der Klemme. Berlin bietet seine Commerzbank-Aktien an. Aber um die Probleme der Deutschen Bank zu lösen, ist auch die Commerzbank zu klein. Eine Fusion birgt stattdessen neue Gefahren. Mehr Von Hanno Mußler

13.03.2019, 17:02 Uhr | Wirtschaft

Regierung prüft Rückzahlung A380-Aus könnte Deutschland bis zu 750 Millionen Euro kosten

Das Aus des Riesenflugzeugs könnte teuer werden für die Steuerzahler. Das geht aus einem vertraulichen Bericht des Wirtschaftsministeriums hervor. Die Regierung will das Geld zurückfordern – sonst droht Ärger mit Amerika. Mehr

13.03.2019, 13:06 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. Exklusiv Kabinett will Portoerhöhung der Post durchwinken

Der Versand von Briefen dürfte mit der Deutschen Post schon zum Sommer deutlich teurer werden. Berlin macht den Weg frei – trotz vieler Beschwerden wegen Qualitätsmängeln. Kritik stößt auf taube Ohren. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf und Julia Löhr, Berlin

10.03.2019, 16:22 Uhr | Wirtschaft

Rüstungsexporte aus Wolgast Die Boote des Anstoßes

Seit alle Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien gestoppt sind, steht Wolgast still. Die Werftarbeiter sind in Kurzarbeit, der Stadt fehlt Geld. Über eine ostdeutsche Kleinstadt, die zum Spielball der Weltpolitik geworden ist. Mehr Von Julia Löhr

10.03.2019, 08:16 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 34 ... 68  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z