Bilanzpressekonferenz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bilanzpressekonferenz

  1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Themen des Tages Deutsche Bilanz-Saison startet

In Deutschland beginnt mit dem heutigen Dienstag der große Zahlenreigen für das abgelaufene erste Halbjahr. Ebenso finden heute schon die ersten Hauptversammlungen statt. Unter anderem lädt Heidelberger Druckmaschinen AG zum Aktionärstreffen ein. Mehr

23.07.2013, 06:31 Uhr | Wirtschaft

Notleidendes Projekt Rhön AG bekennt sich zur Partikeltherapie in Marburg

Die Rhön-Klinikum AG verfolgt weiter die Absicht, die bisher notleidende Partikeltherapie am Uni-Klinikum Marburg in Betrieb zu nehmen. Geplant ist eine Kooperation mit Physikern aus Heidelberg. Mehr Von Thorsten Winter, Frankfurt/Gießen

25.04.2013, 21:06 Uhr | Rhein-Main

Telekom-Chef geht Obermanns Spagat

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom René Obermann will im Jahr 2014 neu anfangen - als Chef des niederländischen Kabelnetzbetreibers Ziggo. Mehr Von Helmut Bünder

07.03.2013, 20:36 Uhr | Wirtschaft

Umzug nach Frankfurt Hausen Commerzbank verlegt Arbeitsplätze

Die Commerzbank will sparen. Daher will die Bank mit einigen Abteilungen in den Frankfurter Stadtteil Hausen ziehen, wie diese Zeitung am Rande einer Bilanzpressekonferenz am Freitag erfuhr. Mehr Von Tim Kanning, Frankfurt

16.02.2013, 10:00 Uhr | Rhein-Main

Arzneimittel aus Höchst Sanofi-Chef kritisiert deutsche Gesundheitspolitik

Der Arzneimittelhersteller Sanofi erzielt mit dem in Höchst hergestellten Langzeitinsulin Lantus Umsatzrekorde. Auch in Deutschland steigen die Verkäufe, trotzdem büßt der Konzern hier Erlöse ein. Konzernchef Viehbacher gibt der deutschen Gesundheitspolitik die Schuld. Mehr Von Thorsten Winter, Paris

07.02.2013, 18:44 Uhr | Rhein-Main

Deutsche Bank nach Ackermann Nur Vages zu Headcounts und der Bi Eytsch Eff

Frankfurts wichtigste Bank hat sich gewandelt - wie zum Wechsel in der Chefetage angekündigt. Die Deutsche Bank spricht unter ihrer neuen Doppelspitze nun auch nach außen broken English. Mehr Von Tim Kanning, Frankfurt

31.01.2013, 19:55 Uhr | Rhein-Main

Privatbank zieht Bilanz Metzler zeigt Verständnis für Blockupy

Fortan führt Emmerich Müller das Tagesgeschäft des Bankhauses Metzler in Frankfurt. Bankier von Metzler will aber von Ruhestand nichts wissen. Wie Müller äußert er Verständnis für Blockupy. Mehr Von Tim Kanning

22.05.2012, 20:22 Uhr | Rhein-Main

Handel Sanierung von Penny belastet Rewe

Der Kölner Handelskonzern will den hochdefizitären Discounter bis zum Jahr 2015 wieder profitabel machen. Der Ausbau des florierenden Supermarktgeschäfts soll darunter nicht leiden. Mehr

22.05.2012, 18:40 Uhr | Wirtschaft

Boni-Streit bei Deka Neue Führung kämpft gegen Mittelabflüsse

Die Anleger ziehen mehr aus Deka-Fonds ab, als die Sparkassen verkaufen. Der zum kommissarischen Vorstandsvorsitzenden berufene Oliver Behrens will das ändern. Eine Zusammenarbeit mit der Landesbank Berlin liegt auf Eis. Mehr Von Hanno Mußler

03.04.2012, 22:29 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Gastbeitrag Bundesbank geht im Targetstreit in die Offensive

Mittlerweile wird die Debatte um das Zahlungsverkehrssystem Target auch politisch und öffentlich geführt. Bundesbankpräsident Jens Weidmann fordert in einem F.A.Z.-Gastbeitrag ein EZB-Konzept für die Rückführung der Nothilfen. Mehr Von Stefan Ruhkamp

12.03.2012, 20:13 Uhr | Wirtschaft

Martin Winterkorn Deutschlands bestbezahlter Qualitätsfanatiker

17,5 Millionen Euro hat Martin Winterkorn 2011 verdient. Der 64 Jahre alte Schwabe ist keiner, der seinen Wohlstand zur Schau stellt. Was macht der VW-Konzernchef also mit all dem Geld? Mehr Von Johannes Ritter und Carsten Knop

12.03.2012, 17:40 Uhr | Wirtschaft

Bankenwesen Commerzbank muss weiter sparen

Die Commerzbank muss noch 1.000 bis 1.200 Stellen abbauen, um die nach der Übernahme der Dresdner Bank selbst vorgenommene Zielgröße zu erreichen. Mehr Von Tim Kanning, Frankfurt

23.02.2012, 23:07 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Volksbank Zum Abschied noch einmal ein Rekord

Die Frankfurter Volksbank steht vor der Zeitenwende: Im April gibt Hans-Joachim Tonnellier nach 15 Jahren den Vorstandsvorsitz an Eva Wunsch-Weber ab. Mehr Von Tim Kanning, Frankfurt

16.01.2012, 19:52 Uhr | Rhein-Main

Erwin Deuser geht Wiesbadener Volksbank vor nächstem Chefwechsel

Erwin Deuser will noch in diesem Jahr in Ruhestand gehen. Sein Nachfolger könnte der Sohn seines Vorgängers sein. Mehr Von Tim Kanning

03.01.2012, 20:43 Uhr | Rhein-Main

Zeitungskonzerne Störfeuer aus dem Axel-Springer-Hochhaus

Europas größter Zeitungskonzern bietet für die Übernahme des Konkurrenten WAZ 1,4 Milliarden Euro. Die Offerte von Springer-Chef Döpfner platzt mitten in den geplanten Eigentümerwechsel bei der WAZ - und kann den Konzern jetzt lähmen. Mehr Von Henning Peitsmeier und Kerstin Schwenn

04.10.2011, 01:20 Uhr | Wirtschaft

Hans-Dieter Brenner Der unsichtbare Helaba-Chef

Ausgerechnet die Helaba wird im Stresstest der europäischen Bankenaufsicht als einzige deutsche Bank durchfallen. Ihr Chef Hans-Dieter Brenner wagt sich im Streit darum vor – aber nur kurz. Mehr Von Hanno Mußler

14.07.2011, 18:41 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik Bundesbank-Präsident deutet drei Zinsschritte an

Auf seiner letzten Bilanzpressekonferenz als Bundesbankpräsident hat Axel Weber Erwartungen geschürt, dass die EZB den Leitzins im Lauf des Jahres in drei Schritten auf 1,75 Prozent anheben wird. Zudem betonte Weber die Inflationsrisiken - und kündigte an, künftig als Professor in Chicago lehren zu wollen. Mehr

08.03.2011, 18:39 Uhr | Wirtschaft

Henkel-Chef Rorsted Rekordergebnis zum Geburtstag

Ein bisschen zu deutsch, zu bieder und zu wenig dynamisch sei der Ruf von Henkel, sagte Vorstandschef Rorsted einmal. Der Konzern mit Marken wie Persil und Schwarzkopf legte abermals einen Gewinn vor, hat aber noch nicht die Rendite der Wettbewerber. Mehr Von Brigitte Koch

25.02.2011, 12:45 Uhr | Wirtschaft

Daimler Ein Lastwagen aus der roten Wüste Indiens

Daimler hat Indien als Wachstumsmarkt erkannt. Mit einer neuen Marke wollen die Stuttgarter auf den Subkontinent vordringen. Dafür investiert Daimler gut 700 Millionen Euro. Ein Wagnis. Mehr Von Christoph Hein, Oragadam

18.02.2011, 22:00 Uhr | Wirtschaft

Rüstungs- und Flugzeughersteller Daimler hofft bei EADS auf Staatseinstieg

Der Autokonzern hofft bei seinem angestrebten Teilrückzug aus dem europäischen Rüstungs- und Flugzeughersteller auf die Hilfe der Bundesregierung. Daimler strebt offenbar an, dass der Bund oder die Bundesländer mit EADS-Standorten einen Teil der EADS-Kapitalanteile von Daimler übernehmen Mehr Von Christoph Ruhkamp

16.02.2011, 19:25 Uhr | Wirtschaft

Darmstadt HSE investiert – und verdient weniger

Der Darmstädter Energieversorger HSE will 1,3 Milliarden Euro in die Stromerzeugung aus Wind, Sonne und Wasser stecken. Der Gewinn brach jedoch 2009 deutlich ein. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

01.07.2010, 11:23 Uhr | Rhein-Main

Generikahersteller auf Sparkus Stada-Zentrale bleibt in Bad Vilbel - zumindest vorerst

Eine Verlagerung des Konzernsitzes von Stada aus Bad Vilbel an einen anderen Ort im Ausland ist zumindest vorerst vom Tisch. Über dieses Thema müsse in den nächsten zwei bis drei Jahren nicht nachgedacht werden, sagte Vorstandschef Retzlaff bei der Bilanzpressekonferenz. Mehr

30.03.2010, 13:58 Uhr | Rhein-Main

Folgen seiner Steuerhinterziehung Firmenpatriarch Würth hadert mit Deutschland

Reinhold Würth, wegen Steuerhinterziehung verurteilt, muss es wie eine Demütigung vorkommen: Der Druck auf Bundespräsident Horst Köhler wächst, ihm das Bundesverdienstkreuz abzuerkennen. Für die Bilanzpressekonferenz seines Unternehmens setzt er nun ein Signal. Mehr Von Bernd Freytag

26.03.2010, 11:53 Uhr | Wirtschaft

Axel Wieandt zurückgetreten Chef der Hypo Real Estate wirft hin

Der Vorstandschef der Krisenbank HRE, Axel Wieandt, ist überraschend zurückgetreten. Das bestätigte die Bank in München - einen Tag vor der Bilanzpressekonferenz. Als Grund werden Differenzen mit dem Bankenrettungsfonds Soffin genannt. Nachfolgerin wird übergangsweise Risikovorstand Manuela Better. Mehr Von Henning Peitsmeier, München

25.03.2010, 20:23 Uhr | Wirtschaft

Reaktion auf Datenaffäre Bahnchef Mehdorn bietet Rücktritt an

Die Datenaffäre bei der Deutschen Bahn kostet Vorstandschef Hartmut Mehdorn das Amt: Auf der Bilanzpressekonferenz bot er am Montag in Berlin seinen Rücktritt an - nach gut neun Jahren an der Unternehmensspitze. Zuvor war der Druck auf den Bahnchef von Tag zu Tag immer größer geworden und sein Rückhalt in der Regierung geschwunden. Mehr

30.03.2009, 19:10 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z