Big Data: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Antidiskriminierungsrecht Vom Computer abgelehnt

Algorithmen treffen in Bewerbungsverfahren, bei der Vergabe von Krediten und in der Medizin Entscheidungen, die Menschen diskriminieren können. Hier hilft das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz. Mehr

17.09.2019, 20:36 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Big Data

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Fondsmanagement Mit Künstlicher Intelligenz zur Aktienauswahl

Auch im Fondsmanagement werden zunehmend Algorithmen eingesetzt. Wie funktioniert das Auswahlverfahren? Mehr Von Martin Hock

06.06.2019, 22:51 Uhr | Finanzen

An den Grenzen der Physik Trumpf und Zeiss bauen am Superchip

Das große Geschäft der Mikrochips boomt. Jetzt stoßen die schwäbischen Unternehmen mit dem niederländischen Spezialmaschinenbauer ASML an die Grenzen der Physik vor. Geht es noch schneller, größer und kleiner? Mehr Von Uwe Marx

23.05.2019, 09:44 Uhr | Wirtschaft

Digitalisierung bei McDonald’s Aus Big Mac wird Big Data

Mit der Übernahme des Start-ups Dynamc Yield entwickelt sich McDonald’s zum Technologieunternehmen. Was sind die Visionen der Fast-Food-Kette für den Dienst am Kunden der Zukunft? Mehr Von Stefanie Diemand

15.04.2019, 21:16 Uhr | Wirtschaft

Wettstreit um Talente Deutschland verliert seine Einsteins

Warum kommen Google, Amazon und Facebook nicht aus Deutschland? Das hat auch zu tun mit den Chancen, die Mädchen oder Kinder in armen Elternhäusern haben. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Dalia Marin

21.03.2019, 10:13 Uhr | Wirtschaft

Datenschutz Suchet der Stadt Bestes

Dauerüberwacht, zu Datenpunkten zerrieben und anschließend nicht nur, aber vor allem von großen Internetfirmen, den sogenannten Plattformkonzernen, mittels Mustererkennung wieder zu Verhaltensprognosen zusammengesetzt, die für Werbezwecke genutzt werden: Was tun, wenn die Würde des Menschen granularisiert zu werden droht? Mehr Von Professor Dr. Peter Dabrock

09.01.2019, 16:33 Uhr | Politik

Arbeitsumfeld verbessern Unternehmen nutzen Wissen über Mitarbeiter wenig

Die Digitalisierung produziert riesige Datenberge. Unternehmen könnten das vor allem für ihr Personalmanagement gut nutzen. Doch sie sind zögerlich. Mehr

22.12.2018, 10:30 Uhr | Beruf-Chance

Intelligente Triebwerke Das große Krabbeln

VR-Labor, digitale Zwillinge und Nano-Roboter: So stellt sich Rolls-Royce intelligente Triebwerke vor. Mehr Von Anna-Lena Niemann

10.12.2018, 14:39 Uhr | Technik-Motor

F.A.Z.-exklusiv Finanzaufsicht nimmt Google & Co. ins Visier

Was bedeutet es für die Finanzstabilität, wenn Künstliche Intelligenz und Algorithmen Banken steuern? Felix Hufeld, Präsident der deutschen Finanzaufsicht, fordert den Zugriff auf die großen IT-Konzerne. Mehr Von Hanno Mußler

07.12.2018, 17:37 Uhr | Wirtschaft

EU-Umfrage - die Bilanz So nerdig sind Europäer

Das EU-Umfragespiel „iNerd“ zeigt schon jetzt: Europa ist nicht sattelfest, wenn es um Fragen der digitalen Zukunft geht. Dabei schneiden die deutschen Teilnehmer nichtmal schlecht ab. Mehr

05.11.2018, 21:37 Uhr | Wissen

Anlageentscheidungen Wie Big Data die Vermögensverwaltung revolutioniert

Was hat die Parkplatzkamera von Walmart mit der Anlageentscheidung eines Vermögensverwalters zu tun? Nichts, sagen die einen – alles, sagen die anderen. Mehr Von Antonia Mannweiler

17.10.2018, 07:00 Uhr | Finanzen

Anlagenbauer aus Schwaben Exyte strebt an die Börse

Der Stuttgarter Anlagenbauer Exyte will mit einem Börsengang bis zu 1 Milliarde Euro erlösen. Die ehemalige M+W Group wäre das vierte Unternehmen, das noch in diesem Jahr aufs Parkett will. Mehr Von Oliver Schmale, Stuttgart

25.09.2018, 07:05 Uhr | Finanzen

Tatort-Sicherung Wer ist verantwortlich, wenn ein Roboter tötet?

Im neuen „Tatort“ aus Berlin gibt es ein Problem mit Maschinen und Wildtieren. Was tun, wenn menschliche Täter fehlen? Wir haben Experten um eine Einschätzung der Lage gebeten. Mehr Von Kais Harrabi

16.09.2018, 21:45 Uhr | Feuilleton

Geschichte des Wissensdursts Wie die Neugier die Welt erobert

Neugier ist der Treiber von Wachstum und Wohlstand: Ohne sie hätten wir weder Wissenschaft noch Technik. Doch dank Big Data kennt sie keine Grenzen – wie können wir uns davor schützen? Mehr Von Rainer Hank

30.08.2018, 07:52 Uhr | Wirtschaft

Zukunft der Medizin Big Data revolutioniert die Arzneientwicklung

Big Data und digitale Technologien erobern die Medizin. Medikamente sollen damit künftig schneller entwickelt werden. Doch es gibt noch viel zu tun. Mehr Von Ilka Kopplin

13.08.2018, 06:43 Uhr | Wirtschaft

Fitness-Apps und Twitter Die Illusion der Anonymität in Big Data

Manche Sport-Apps machen die Fitnessaktivitäten ihrer Nutzer auf einer Karte öffentlich sichtbar. Mit geringem Aufwand können die Nutzer identifiziert werden – die Daten werden damit zum ernsten Sicherheitsrisiko. Mehr Von Anna-Lena Niemann

11.07.2018, 18:30 Uhr | Feuilleton

Gefahren des Datensammelns Die große Big-Data-Illusion

Die großen Daten-Konzerne behaupten, sie wüssten alles. Dabei verzerren sie das Bild vom Menschen. Ihr falsches Spiel muss ein Ende haben. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Sarah Spiekermann

25.04.2018, 06:20 Uhr | Feuilleton

Der Facebook-Skandal Ende einer Freundschaft

Nach dem neusten Datenskandal denkt die Politik über eine Regulierung von Facebook nach. Aber wie soll das konkret gehen? Und ist Facebook überhaupt das Problem? Mehr Von Harald Staun

02.04.2018, 12:03 Uhr | Feuilleton

Big Data Die Vermessung der Wissenschaften

Auf der Grundlage ungeheurer Datenmengen wird heute Forschung selbst zum empirischen Forschungsobjekt gemacht. Doch wie vorhersagbar ist Wissenschaft? Mehr Von Sibylle Anderl

01.04.2018, 09:00 Uhr | Wissen

Gefahren von Big Data Wie der Datenwahn im Sport zum Risiko wird

Eine Fabel aus dem Silicon Valley: Mit Hilfe von Big Data wurden die Golden State Warriors zum besten NBA-Team. Andere Athleten streben nach ähnlicher Perfektion. Doch darin steckt eine große Gefahr. Mehr Von Sebastian Moll, New York

16.03.2018, 16:53 Uhr | Sport

Trump und Qualcomm Hightech ist nicht im Angebot

Donald Trump unterbindet eine gewaltige Übernahme in der Tech-Branche und begründet das mit der Sorge um Amerikas Sicherheit. Seine Begründung ist nachvollziehbar. Es geht um eine mächtige Technologie – und ein Signal an jemand ganz anderen. Mehr Von Alexander Armbruster

13.03.2018, 11:06 Uhr | Wirtschaft

Big Data in Venedig Mit der Zeitmaschine zurück ins Mittelalter

Wie lebten und arbeiteten die Menschen vor Hunderten von Jahren? Mithilfe alter Dokumente, Karten und Notizen sollen wir bald in eine Zeitmaschine steigen können – die auch für deutsche Städte geplant ist. Mehr Von Tanja Unterweger

12.03.2018, 14:32 Uhr | Wirtschaft

Big Data Die Pharmaunternehmen buhlen um Daten

Big Data hat die Gesundheitsbranche erreicht. Die Unternehmen versprechen bessere Therapien bei geringeren Kosten. Doch nicht alle sind begeistert. Mehr

06.03.2018, 14:14 Uhr | Wirtschaft

Musikpsychologie Was macht mit mir nur dieses D-Dur?

Wie wirken Klänge eigentlich – und warum tun sie das überhaupt? Das fragen sich Gelehrte seit Jahrtausenden. Die Musikpsychologie ist eine Grenzwissenschaft in mehrfacher Hinsicht. Mehr Von Georg Rüschemeyer

27.12.2017, 14:56 Uhr | Wissen

Minus 10 Prozent Die Bahn will mit „Big Data“ weniger Diesel verbrauchen

Technologie macht’s möglich: Die Bahn möchte ihre Lokomotiven Sprit sparender fahren lassen. Dafür baut sie jetzt neue Computersysteme ein. Mehr

22.11.2017, 11:36 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z