Berthold Huber: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Umdenken bei der Bahn Atempause für Bahnchef Lutz

Die Aufseher sagen den Umbau des Vorstands ab – eine gute Nachricht für Richard Lutz nach der heftigen Kritik zuvor. Freuen dürfen sich derweil auch Berlin-Hamburg-Pendler. Mehr

07.05.2019, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Berthold Huber

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Ausbau des Fernverkehrs Deutsche Bahn kauft Züge für 550 Millionen bei spanischem Hersteller

Bis 2030 will die Bahn jährlich 200 Millionen Fahrgäste transportieren. Da fängt sie lieber jetzt schon damit an, neue Züge zu bestellen – unter anderem beim spanischen Hersteller Talgo. Mehr

05.02.2019, 20:29 Uhr | Wirtschaft

Treffen mit der Regierung Schlägt bald die Stunde des Ronald Pofalla?

Der Chef des kriselnden Bahn-Konzerns, Richard Lutz, ist in Bedrängnis – er muss zum Rapport nach Berlin: Verkehrsminister Scheuer wartet auf Rezepte für bessere Pünktlichkeit. Wird nun Ronald Pofalla zum starken Mann im Bahn-Tower? Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

07.01.2019, 08:58 Uhr | Wirtschaft

Weniger, aber günstiger Bahnreisende bekommen einen neuen Speiseplan

Das Bordbistro der Bahn wird generalüberholt – und soll preiswerter werden. Und auch sonst soll sich einiges ändern, um das „Reiseerlebnis“ zu verbessern. Mehr Von Kerstin Schwenn und Thiemo Heeg, Berlin

25.10.2018, 15:00 Uhr | Wirtschaft

Neuer Vorstand Führungschaos in der Bahn

Der Aufsichtsratschef der Deutschen Bahn scheitert abermals mit der Besetzung des Vorstands. Die für Donnerstag anberaumte Aufsichtsratssitzung ist abgesagt, Cargo-Chef Jürgen Wilder gibt auf. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

17.10.2017, 19:06 Uhr | Wirtschaft

„ioki“ So will die Bahn Uber Konkurrenz machen

Mit dem autonom fahrenden Elektrobus von der Haustür direkt zum Bahnhof und ab in den Zug: So stellt sich die Bahn in Zukunft Mobilität vor. Schon in wenigen Tagen soll es losgehen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

11.10.2017, 18:53 Uhr | Wirtschaft

Verspätungen Deutsche Bahn fährt hinterher

Nur 76 Prozent der Fernzüge kommen pünktlich. Dabei war die Deutsche Bahn eigentlich auf einem guten Weg. Schuld an den großen Verzögerungen sind nicht nur die vielen Baustellen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

13.09.2017, 14:38 Uhr | Wirtschaft

Nachfolger von Grube Lutz ist neuer Bahnchef - und bleibt Finanzvorstand

Der Nachfolger von Rüdiger Grube ist nun offiziell im Amt. Gleichzeitig soll Richard Lutz Finanzvorstand der Deutschen Bahn bleiben. Einen neuen Job hat derweil auch Grube in Aussicht. Mehr

22.03.2017, 15:26 Uhr | Wirtschaft

Kommentar VW und die Boni der SPD

Im SPD-Musterkonzern Volkswagen versagt die Führung. Müssen dafür besser geführte Unternehmen leiden? Mehr Von Holger Steltzner

09.02.2017, 21:00 Uhr | Wirtschaft

VW-Abgasskandal Piëch belastet offenbar auch VW-Aufsichtsräte

Ferdinand Piëch belastet offenbar nicht nur den ehemaligen Volkswagen-Chef Winterkorn. Auch vier Aufsichtsräte sollen früher von den Manipulationen gewusst haben – unter anderem Niedersachsens Ministerpräsident. Mehr

08.02.2017, 21:42 Uhr | Wirtschaft

Bahn-Chef Nicht mehr am Zug

Rüdiger Grube wurde lange Zeit an der Spitze der Deutschen Bahn geschätzt. Er kam mit allen gut aus. Am Ende aber konnte er sich nicht durchsetzen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

30.01.2017, 18:51 Uhr | Wirtschaft

Fahrkarten Bahn erwägt Senkung der Sparpreise

Bisher waren es zeitlich begrenzte Aktionen. Nun denkt die Bahn darüber nach, ihre Sparpreise auf Dauer zu reduzieren. Es ist eine Reaktion auf die Konkurrenz durch Privatautos und Fernbusse. Mehr

05.02.2016, 18:01 Uhr | Wirtschaft

„Flixtrain“ Fernbusse drängen auf die Schiene

Die Konkurrenz von der Straße rückt der Bahn wortwörtlich auf die Pelle: Ab kommendem Jahr will ein Busunternehmen auch Bahnfahrten anbieten. Mehr

16.12.2015, 17:02 Uhr | Wirtschaft

Gewerkschaftstag mit Kanzlerin Die Schwächen der IG Metall

Die größte Gewerkschaft der freien Welt debattiert ihre Zukunft und heute kommt die sogar die Kanzlerin vorbei. Es geht um nicht weniger als ihre Rolle im 21. Jahrhundert. Eine Analyse. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

21.10.2015, 12:09 Uhr | Wirtschaft

Wolfsburg Pötsch zum neuen VW-Aufsichtsratschef gewählt

Das Kontrollgremium des Volkswagen-Konzerns hat Hans Dieter Pötsch als neuen Vorsitzender gewählt. Seine Berufung war bis zuletzt umstritten. Eine Piëch-Angehörige muss ihren Platz räumen. Mehr

07.10.2015, 17:48 Uhr | Wirtschaft

Was geschah bei VW? Nützliche Kriminalität

„Existenzbedrohend“ nennt der künftige VW-Aufsichtsratschef den Abgasskandal. Warum bloß setzt ein Konzern seinen Fortbestand so leichtfertig aufs Spiel? Soziologen haben Erklärungen - sogar einen Fachbegriff: „Nützliche Illegalität“. Warum nützlich? Mehr Von Rainer Hank und Georg Meck

04.10.2015, 22:45 Uhr | Wirtschaft

VW-Abgasskandal Es waren nicht nur ein paar kriminelle Entwickler

Im VW-Skandal weitet sich der Kreis der Mitwisser aus. Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung liegen erste Ergebnisse interner Untersuchungen vor. Demnach habe der Konzern systematisch Kunden und Behörden getäuscht. Mehr

03.10.2015, 16:48 Uhr | Wirtschaft

Bahn Einzeltickets im Nahverkehr werden teurer

Die Deutsche Bahn verlangt im Nahverkehr mehr Geld. Zwar ändert sich bei den Zeitkarten und Abonnements für Pendler nichts. Aber Gelegenheitskunden müssen für Einzelfahrscheine bald mehr bezahlen. Mehr Von Thiemo Heeg

01.10.2015, 19:30 Uhr | Wirtschaft

VW-Abgasskandal Entehrt

Die Manipulationen bei VW hinterlassen verbrannte Erde. Ein Konzern verliert seine Ehre. Und Martin Winterkorn verliert sie auch. Hätte das Desaster verhindert werden können? Eine Rekonstruktion der Affäre. Mehr Von Rainer Hank und Georg Meck

27.09.2015, 18:53 Uhr | Wirtschaft

Volkswagen Heute muss nur einer gehen

Jetzt ist es offiziell: Matthias Müller wird neuer VW-Chef. Zudem kündigt der Konzern strukturelle Umbauten an. Aber gehen muss nur ein Vorstand. Mehr

25.09.2015, 21:37 Uhr | Wirtschaft

Vergütungsstudie Piëch war Spitzenverdiener unter den Dax-Aufsichtsräten

Die deutschen Aufsichtsratschefs der Dax-30-Unternehmen haben im vergangenen Jahr insgesamt 85,7 Millionen Euro für ihre Dienste als Kontrolleure erhalten. Doch nur einer knackte die Millionen-Grenze. Mehr

17.09.2015, 17:18 Uhr | Beruf-Chance

Bahn Sparpreis-Tickets bald bis kurz vor Abfahrt buchbar

Die Bahn verzichtet zum Fahrplanwechsel auf Preiserhöhungen. Ein paar Dinge ändern sich für Bahnreisende dennoch. Mehr Von Thiemo Heeg

15.09.2015, 16:25 Uhr | Wirtschaft

Sonderzüge Deutsche Bahn verzichtet auf Preiserhöhungen

Die Bahn hat alle Hände voll zu tun, die Flüchtlinge in die Aufnahmezentren zu bringen. Trotz der gestiegenen Kosten steigen die Preise für Bahn-Reisende nicht. Mehr Von Thiemo Heeg

14.09.2015, 18:12 Uhr | Wirtschaft

VW Führungsstreit Der lange Schatten des Patriarchen

Martin Winterkorn bleibt Vorstandschef bei Volkswagen. Hans Dieter Pötsch wird Vorsitzender des Aufsichtsrats. Geplant war es eigentlich umgekehrt. Mehr Von Rainer Hank

06.09.2015, 12:52 Uhr | Wirtschaft

Machtkampf bei Volkswagen Piëch verhindert Winterkorn als VW-Aufsichtsratschef

Der frühere Volkswagen-Patriarch Ferdinand Piëch hat verhindert, dass Konzernchef Martin Winterkorn an die Spitze des Aufsichtsrates wechselt. Das zeigt, wie viel Macht er noch hat in Europas größtem Autobauer. Mehr

05.09.2015, 12:41 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z