Bertelsmann-Stiftung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Bilanz der großen Koalition SPD in voller Fahrt, Union auf der Bremse

Von der Halbzeitbilanz der großen Koalition könnte ihre Zukunft abhängen, denn einige Sozialdemokraten wollen raus aus der Regierung. Dabei fällt die Analyse gerade für die SPD ziemlich gut aus – besser jedenfalls als für die Union. Mehr

14.10.2019, 07:58 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Bertelsmann-Stiftung

1 2 3 ... 7 ... 15  
   
Sortieren nach

Lehrermangel Grundschulen leiden besonders

In der Primarstufe werden wichtige Grundlagen für den weiteren Bildungsweg gelegt. Ausgerechnet dort fehlen besonders viele Lehrer. Für Schulen in sozialen Brennpunkten ist es besonders schwer. Mehr Von Lisa Becker

27.09.2019, 06:36 Uhr | Wirtschaft

Mangel in Kitas Deutschland fehlen 106.500 Erzieher

Die Betreuung in den Kitas hat sich verbessert: Eine Studie zeigt mehr Personal und weniger Kinder je Fachkraft im Durchschnitt. Aber das reicht oft noch nicht. Mehr Von Jan Hauser

26.09.2019, 07:23 Uhr | Wirtschaft

Freie Lehrstelle, kein Vertrag Das Problem mit den Azubis

2018 konnten knapp 58.000 Lehrstellen nicht besetzt werden und das obwohl 78.600 Personen erfolglos einen Ausbildungsplatz suchten. Woran liegt das? Mehr Von Benjamin Fischer

18.09.2019, 06:35 Uhr | Beruf-Chance

Wirtschaftsforscher Altersarmut in Deutschland droht deutlich zu wachsen

Mehr als jeder fünfte Rentner in Deutschland könnte in 20 Jahren von Altersarmut bedroht sein. Das zeigt eine neue Studie. Von den Plänen in der Koalition dagegen zeigen sich die Forscher wenig begeistert. Mehr

12.09.2019, 05:47 Uhr | Wirtschaft

Studie zum Lehrermangel Der Rechenfehler der Kultusminister

Völlig überraschend für die Kultusministerkonferenz werden mehr Schüler eingeschult als erwartet. Wie kann das sein? Und wie wirkt sich der Lehrermangel auf den ohnehin schon knappen Unterricht aus? Mehr Von Jürgen Kaube

10.09.2019, 11:05 Uhr | Karriere-Hochschule

Mehr Schüler Lehrermangel deutlich größer als erwartet

Im Jahr 2025 könnten laut Bertelsmann-Stiftung mehr als 26.000 Lehrer an deutschen Grundschulen fehlen - das sind über 40 Prozent mehr als bisher gedacht. Grund für die Abweichung ist der stärkere Anstieg der Schülerzahlen. Mehr

09.09.2019, 06:32 Uhr | Karriere-Hochschule

Nach den Wahlen Der Osten braucht Einwanderung

Viele Ostdeutsche sind gegen mehr Zuwanderer. Doch Ökonomen warnen: Ohne neue Arbeitskräfte aus dem Ausland geht es wirtschaftlich bergab. Mehr Von Julia Löhr

02.09.2019, 07:36 Uhr | Wirtschaft

Charité-Chef „Wir müssen die Patienten erziehen“

Charité-Chef Karl Max Einhäupl hat Deutschlands größtes Krankenhaus profitabel gemacht. Ein Gespräch über volle Notaufnahmen und eitle Ärzte, schlechtes Essen und Stasi-Spitzel in der Klinik. Mehr Von Sebastian Balzter

31.08.2019, 08:58 Uhr | Wirtschaft

Bertelsmann-Stiftung Skepsis gegenüber Migranten lässt nach

Der Anteil der Deutschen, die bei der Migration die Belastungsgrenze erreicht sehen, ist in den vergangenen zwei Jahren offenbar gesunken. Das Gros aber bleibt laut einer Umfrage skeptisch. Mehr

29.08.2019, 12:10 Uhr | Politik

G-7-Treffen in Biarritz Der Gipfel der Gerechtigkeit

Die G7 legten einst den Grundstein für die Globalisierung. Heute hadert die Welt mit deren Folgen. Über ein Spitzentreffen in schwierigen Zeiten und wozu man es überhaupt noch braucht. Mehr Von Julia Löhr und Christian Schubert

24.08.2019, 10:48 Uhr | Wirtschaft

Versuch in Berlin Vielleicht ein Leben ohne eigenes Auto

Die Straßen in Deutschlands Metropolen werden immer voller. In einem Berliner Modellversuch können Freiwillige ihr Auto auf Probe gegen den neuen Mobilitäts-Mix eintauschen. Wie kommt so etwas an? Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

24.08.2019, 08:32 Uhr | Wirtschaft

Gesundheitsversorgung Begrenzt schrumpfbar

Krankenhäuser sind Unternehmen und haben als solche das Kartellrecht zu beachten. Das wird bei Fusionen, die angesichts einer neuen Bertelsmann-Studie geradezu wünschenswert sind, besonders relevant. Mehr Von Johannes Heyers und Andreas Lotze

20.08.2019, 19:29 Uhr | Wirtschaft

Große Koalition Studie bescheinigt Regierung „rekordverdächtige Halbzeitbilanz“

Mehr als 60 Prozent ihrer Versprechen hat die Regierungskoalition laut einer Studie nach zwei Jahren Amtszeit bereits eingelöst oder angestoßen. Bei den Wählern gibt es dafür allerdings nur wenig Anerkennung. Mehr

19.08.2019, 07:35 Uhr | Politik

Zu viele Hospitäler Der Patient Deutschland

Die Deutschen lieben ihr Krankenhaus in direkter Nähe – mag es auch noch so schlecht ausgestattet sein. Daher hat auch die Politik kein Interesse an einem großflächigen Abbau der Hospitäler. Vernünftig ist das nicht. Mehr Von Kim Björn Becker

16.07.2019, 10:18 Uhr | Politik

Zu viele Hospitale? Scharfe Kritik an Studie zu Krankenhaus-Schließungen

Die Bertelsmann-Stiftung empfiehlt, mehr als jedes zweite Krankenhaus in Deutschland zu schließen. SPD-Politiker Lauterbach und Verbände wie Bundesärztekammer und Deutsche Krankenhausgesellschaft halten nicht viel von dem Vorschlag. Mehr Von Kim Björn Becker und Tobias Schrörs

15.07.2019, 15:19 Uhr | Politik

Studie zu Versorgung Mehr als jedes zweite Krankenhaus ist überflüssig

Deutschland hat zu viele Krankenhäuser – laut einer Studie werden von derzeit bundesweit fast 1400 nur „deutlich unter 600“ benötigt. In den betroffenen Orten sind die Folgen oft gravierend, wie ein Fall aus dem Sauerland zeigt. Mehr Von Kim Björn Becker, Iserlohn

15.07.2019, 06:36 Uhr | Politik

Studie zu Religionen Hälfte der Bevölkerung sieht Islam als Bedrohung

Die Demokratie sei bei allen Religionsgruppen hoch angesehen, heißt es in einer Studie. Was religiöse Toleranz anbelangt, gebe es jedoch Defizite. So wollten fast 30 Prozent der Bevölkerung im Osten keine Muslime als Nachbarn. Mehr

11.07.2019, 08:21 Uhr | Politik

Kommunale Finanzen Die Kluft zwischen Arm und Reich wächst

Die Lebenschancen der Menschen sind zunehmend abhängig von ihren Wohnorten, heißt es in einer Studie der Bertelsmann-Stiftung. Der Blick auf die Städte und Gemeinden offenbart teils drastische Unterschiede. Mehr

09.07.2019, 12:52 Uhr | Wirtschaft

Gute Konjunktur Hessens Kommunen erzielen Überschuss

Dank starker Konjunktur erwirtschaften Hessens Kommunen wieder einen Überschuss. Doch bei all dem Aufschwung bleiben zwei Sorgen immer noch bestehen. Mehr Von Ralf Euler

09.07.2019, 09:42 Uhr | Rhein-Main

Bertelsmann-Stiftung-Studie Jugend fühlt sich zu wenig ernst genommen

Mehr als die Hälfte aller Kinder und Jugendlichen erfährt in der Schule laut einer Studie Ausgrenzung, Hänseleien oder sogar körperliche Gewalt. Den Eindruck, Schule und Gesellschaft mitgestalten zu können, haben nur wenige Jugendliche. Mehr

03.07.2019, 09:14 Uhr | Gesellschaft

Diskriminierung durch KI Plötzlich reden alle über Ethik

Ungerechtigkeiten enden nicht beim menschlichen Hirn, schreibt die Soziologin Mona Sloane in ihrem Gastbeitrag – und die moralische Aufrüstung der KI wirkt zunehmend wie ein Ablenkungsmanöver. Mehr Von Mona Sloane

24.06.2019, 20:11 Uhr | Feuilleton

Studie des Ifo-Instituts Arbeitskräftemangel verstärkt regionale Unterschiede

Auch aufgrund des demografischen Wandels dürften in Zukunft vielerorts Arbeitskräfte fehlen. Darunter werden wohl ausgerechnet die Regionen leiden, die ohnehin wirtschaftlich nicht gut dastehen. Mehr

21.06.2019, 12:45 Uhr | Beruf-Chance

Nachhaltigkeitsziele der UN Große Pläne, wenig Taten

Die Vereinten Nationen haben sich ambitionierte „Nachhaltigkeitsziele“ gegen Hunger, Armut und den Klimawandel gesetzt. Doch die bisherigen Maßnahmen reichen nicht aus. Das liegt auch an den reichen Industriestaaten. Mehr Von Jessica von Blazekovic

19.06.2019, 14:44 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Anne Will Drohungen statt Diplomatie

Die Spannungen zwischen Iran und den Vereinigten Staaten nehmen weiter zu. Bei Anne Will zeigte sich: Eine Lösung sieht keiner. Ein militärischer Konflikt ist durchaus möglich. Mehr Von Hans Hütt

13.05.2019, 06:07 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 7 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z