Bernhard Mattes: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ringen um die IAA Der VDA ist am Zug

Zuletzt lief nicht alles rund bei der großen deutschen Autoschau: Demonstranten, Rücktritte und patzige Reden. Nun streckt auch Köln die Fühler aus. Es liegt es beim VDA zu entscheiden, wie es mit der IAA in Frankfurt weiter geht. Mehr

18.11.2019, 16:01 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Bernhard Mattes

1 2 3  
   
Sortieren nach

F.A.Z. exklusiv Oettinger will an die VDA-Spitze

Wer wird den wichtigen Verband der Automobilindustrie künftig anführen? Nachdem Sigmar Gabriel aus dem Rennen ist, läuft derzeit ein Zweikampf. Beide Kandidaten gehören der CDU an. Mehr Von Holger Appel

13.11.2019, 17:24 Uhr | Wirtschaft

Auto-Lobbyverband Warum Sigmar Gabriel dem VDA absagt

Nach einigen Spekulationen schafft Sigmar Gabriel für Klarheit. Der frühere Bundeswirtschaftsminister sagt dem Verband der Automobilindustrie ab. Mehr Von Martin Gropp

06.11.2019, 22:27 Uhr | Wirtschaft

F.A.S. Exklusiv Wer wird das neue Gesicht der Autobranche?

Beide haben Karriere in der Politik gemacht. Jetzt sind Hildegard Müller (CDU) und Sigmar Gabriel (SPD) die Favoriten für den Vorsitz des Automobilverbandes VDA. Mehr Von Georg Meck

26.10.2019, 16:06 Uhr | Finanzen

Autoverband ringt mit sich Wie sich der VDA nach der IAA-Krise neu aufstellen will

Nach den geringen Besucherzahlen der IAA will sich der Automobilverband mit einem Geschäftsführer und einem ehrenamtlichen Präsidenten neu strukturieren. Die Bilanz der Messe könnte die Identitätskrise indes etwas mildern. Mehr Von Holger Appel

30.09.2019, 15:31 Uhr | Wirtschaft

Enttäuschende Besucherzahlen Frankfurt plant IAA-Krisentreffen mit Autoherstellern

Die IAA steckt in einer Krise: Die Automobilausstellung hatte zuletzt weniger Messebesucher als im Premierejahr 1951. Nun wird über eine Standortänderung verhandelt. Mehr Von Falk Heunemann

23.09.2019, 13:00 Uhr | Rhein-Main

IAA in Frankfurt Autos ohne Lobby

Sinkende Besucherzahlen, Klima-Demos und der Feldmann-Eklat haben der IAA zugesetzt. Jetzt ist die Automesse in Frankfurt vorbei. Für immer? Ausgerechnet Berlin steht bereit. Mehr Von Sven Astheimer

23.09.2019, 10:23 Uhr | Wirtschaft

Brexit ohne Abkommen Autohersteller warnen vor wirtschaftlichem „Erdbeben“

Die europäischen Automobilkonzerne schlagen Alarm: Für den Fall, dass sich die EU mit den Briten nicht einigt, zeichnen sie ein düsteres Szenario an die Wand. Mehr

23.09.2019, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Automobilausstellung IAA mit Rekordtief an Besuchern

Die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) 2019 in Frankfurt neigt sich ihrem Ende zu. Doch schon jetzt haben die Veranstalter eine Bilanz zu den Besucherzahlen gezogen – und diese fällt ernüchternd aus. Mehr Von Falk Heunemann

20.09.2019, 12:49 Uhr | Technik-Motor

Autoverband Cem for Präsident

Der mächtige Automobilverband VDA sucht seit vergangener Woche einen neuen Präsidenten. Wir hätten da eine Idee. Mehr Von Sven Astheimer

15.09.2019, 15:27 Uhr | Wirtschaft

Erste IAA für den Daimler-Chef Ola im Härtetest

„Wir müssen die Effizienz dramatisch erhöhen“, sagt Ola Källenius und schwört die Belegschaft auf harte Zeiten ein. Die Aktionäre als Eigentümer sollen zugleich höchste Priorität haben. Seine erste IAA als Daimler-Chef hat es in sich. Mehr Von Georg Meck

15.09.2019, 10:51 Uhr | Wirtschaft

Zukunft der Ausstellung Nächste IAA in Frankfurt oder Berlin

Die deutsche Autobranche zerlegt sich, die Emotionen kochen hoch. Ihr Präsident tritt wegen Loyalitätsbruch zurück. Was wird nun aus der Messe? Mehr Von Holger Appel

14.09.2019, 08:37 Uhr | Technik-Motor

Bürgerforum zur Mobilität „Das können Sie sich in die Haare schmieren“

Vier Stühle, eine Meinung, 45 Minuten lang: Die Autoindustrie gibt sich etwas kritikfähig und hat 200 Frankfurter zum Gespräch eingeladen. Zunächst reden aber nur die Konzernchefs und bestätigen sich gegenseitig. Mehr Von Falk Heunemann

13.09.2019, 21:36 Uhr | Rhein-Main

Autoindustrie nach Mattes-Aus Sprachlos in Frankfurt

VDA-Chef Mattes wollte mit seinem Rücktritt nach Informationen der F.A.Z. seiner Entmachtung zuvorkommen. Denn ein Headhunter suchte wohl schon nach seinem Nachfolger. Mehr Von Sven Astheimer

13.09.2019, 13:07 Uhr | Technik-Motor

F.A.Z.-Hauptwache IAA, VDA, SPD

Peter Feldmann veröffentlicht seine Rede zur IAA online, nachdem er bei der Ausstellungseröffnung nicht eingeplant worden ist. VDA-Chef Mattes tritt zurück und sorgt damit für weitere Unruhe im Verband. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der F.A.Z.-Hauptwache. Mehr Von Manfred Köhler

13.09.2019, 06:27 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z. exklusiv VDA-Chef Bernhard Mattes tritt zurück

Der Präsident des Verbands der Automobilindustrie, Bernhard Mattes, legt zum Jahresende sein Amt nieder. Im Verband und in der Branche rumort es seit Monaten wegen der schlechten Außendarstellung. Mehr Von Holger Appel und Carsten Knop

12.09.2019, 17:57 Uhr | Technik-Motor

IAA Merkel nimmt Autoindustrie in Schutz

Die Kanzlerin zeigt in ihrer Eröffnungsrede zur IAA viel Verständnis für die Autoindustrie. Grünen-Chef Robert Habeck pocht derweil auf ein grundlegendes Umsteuern: Die Autoindustrie brauche einen „kräftigen Anschubser“. Mehr Von Ilka Kopplin

12.09.2019, 13:11 Uhr | Technik-Motor

Zur IAA in Frankfurt Viel Feind, viel Reichweite

Die angekündigten Proteste belegen, wie relevant die IAA in Frankfurt ist. Umweltverbände können nur damit rechnen, viele zu mobilisieren, weil sie die Schau für bedeutender halten als irgendwelche Online-Kampagnen. Mehr Von Falk Heunemann

04.09.2019, 05:01 Uhr | Rhein-Main

IAA in Frankfurt Autoindustrie plant Diskussion mit Kritikern

Der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie lädt zur öffentlichen Diskussion mit Autokritikern ein. Wer teilnehmen möchte, braucht kein IAA-Ticket. Der Dialog soll vor allem eines fördern. Mehr Von Falk Heunemann

02.09.2019, 14:03 Uhr | Rhein-Main

Diskussion mit Kritikern Autobranche will weiter öffentlich debattieren

Der für die Automesse IAA in Frankfurt geplante Dialog solle hinter verschlossenen Türen stattfinden, beklagen Nichtregierungsorganisationen. Die Autobranche widerspricht. Mehr Von Martin Gropp

14.08.2019, 19:07 Uhr | Wirtschaft

Absage an VDA Klimaaktivisten wollen nicht mit Autoindustrie reden

Das Bündnis „Sand im Getriebe“ hat eine Gesprächseinladung abgelehnt und kündigt an, den Zugang zur IAA zu blockieren. Andere Organisationen wollen diskutieren, aber nur unter Bedingungen. Mehr Von Martin Gropp

12.08.2019, 15:24 Uhr | Wirtschaft

„Schwer erträglich“ Kretschmann rechnet mit Merkels Autopolitik ab

„Ich dachte, mir fällt die Zeitung aus der Hand. Das geht einfach nicht so weiter.“ Winfried Kretschmann lässt kein gutes Haar an Merkels Autopolitik – und wundert sich über mangelnde Professionalität. Mehr

25.06.2019, 16:12 Uhr | Wirtschaft

Elektromobilität Autogipfel ohne konkrete Ergebnisse

Bundesregierung und Autobranche wollen einen Masterplan entwickeln, um das Ladenetz für Elektrofahrzeuge in Deutschland auszubauen. Finanzielle Zusagen für Fördermittel vom Bund gab es nicht. Mehr

25.06.2019, 06:43 Uhr | Wirtschaft

Vor Autogipfel im Kanzleramt BMW verschärft seine Elektrostrategie

Die Münchner wollen viel früher als geplant zwei Dutzend E-Autos anbieten – und damit beim Autogipfel in Berlin vorangehen. Mehr Von Martin Gropp und Henning Peitsmeier, München

23.06.2019, 17:24 Uhr | Wirtschaft

Um 180 Tage Trump vertagt Entscheidung über Autozölle

Deutsche Autohersteller können aufatmen: Der amerikanische Präsident hat eine Entscheidung über Strafzölle auf Auto-Importe tatsächlich verschoben. Die EU gewinnt bis zu sechs Monate Zeit. Mehr

17.05.2019, 15:04 Uhr | Wirtschaft

Scheuer gegen Verbote Grüne fordern Ende des Verbrennungsmotors bis 2030

Die Grünen wollen ab 2030 keinen neuen Autos mit Verbrennungsmotor mehr zulassen. Die Autoindustrie warnt, dann fehle ihr das Geld für Investitionen – und Verkehrsminister Scheuer geht den VW-Chef an. Mehr

08.04.2019, 11:33 Uhr | Wirtschaft

Transformation der IAA Automesse wird zum Diskussionskongress

Die IAA will sich verändern. Statt lediglich einer Produktschau sollen mehrere Debattenbühnen die Frankfurter Automesse digitaler und interaktiver machen. Mehr Von Falk Heunemann

29.03.2019, 10:30 Uhr | Rhein-Main

VDA-Chef Mattes im Gespräch „Wir brauchen mehr Engagement für Elektromobilität“

Um die Elektromobilität ist ein öffentlicher Streit zwischen den Autoherstellern entbrannt. Doch der sei nun beendet, sagt der oberste deutsche Autolobbyist Bernhard Mattes. Jetzt sieht er die Politik in der Pflicht. Mehr Von Martin Gropp

21.03.2019, 18:02 Uhr | Wirtschaft

Kraftprobe im VDA Autobranche streitet über Elektroautos

VW-Chef Diess erwartet vom Branchenverband, massiver auf Elektromobilität zu drängen. Doch der teilt diese Ansicht nicht - wie auch andere Mitglieder. Mehr Von Carsten Germis, Hamburg und Susanne Preuß, Stuttgart

17.03.2019, 17:04 Uhr | Wirtschaft

Streit um E-Mobilität Die Autoindustrie zerlegt sich selbst

Was Umweltschützer nicht geschafft haben, scheint der Autoindustrie jetzt ganz allein zu gelingen: Sie zerlegt sich selbst. Mehrere Konzerne liebäugeln offenbar mit Austritt aus dem Branchenverband VDA. Mehr Von Holger Appel und Georg Meck

16.03.2019, 17:30 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Sprinter Kein Deal ist auch keine Lösung

Auch wenn sich die britischen Abgeordneten gegen einen ungeordneten Brexit entschieden haben: Der „No-Deal“ ist noch lange nicht vom Tisch. Ein klares Nein gab es in Deutschland für das Tempolimit. Kommt dafür eine CO2-Steuer? Der FAZ.NET-Sprinter. Mehr

14.03.2019, 07:00 Uhr | Aktuell

Verlagerung ins Ausland Die Autoproduktion in Deutschland sinkt

Die deutschen Autohersteller bauen ihre Fabriken in den Vereinigten Staaten und in China aus. Das Nachsehen haben deutsche Werke: Hier werden dieses Jahr deutlich weniger Pkw produziert. Mehr

02.03.2019, 13:07 Uhr | Wirtschaft

Prämien für den Umtausch Autohersteller mauern bei Zahlen zu Dieselrabatten

Rabatte statt Nachrüstung – so lautet die Antwort der Autohersteller auf die Dieselaffäre. Doch auf die Frage, wie gut die Nachlassprogramme angenommen werden, herrscht Schweigen. Mehr

01.03.2019, 04:45 Uhr | Wirtschaft

Minister streiten öffentlich Bundesregierung lehnt Tempolimit jetzt doch ab

Der Regierungssprecher ist dagegen, die Umweltministerin offenbar dafür: In der Regierung ist ein offener Streit um das Tempolimit entbrannt. Auch bei den Grenzwerten für Stickoxide und Feinstaub sind die Positionen unvereinbar. Mehr

28.01.2019, 14:43 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Hart aber fair Zu Diesel-Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie einen Arzt

Wenn ein Lungenfacharzt Entwarnung gibt und ein Formel 1-Fahrer elektrisch unterwegs ist: eine denkwürdige Dieselstunde bei „Hart aber fair“. Mehr Von Holger Appel

22.01.2019, 06:05 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z