Belgien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Belgien

  2 3 4 5 6 ... 32 ... 65  
   
Sortieren nach

So wird der WM-Tag Auch ohne Deutschland rollt der Ball weiter

Für Deutschland ist die WM schon vorbei und die Nationalmannschaft kehrt am Donnerstag nach Frankfurt zurück. Für die letzten acht Teams endet hingegen erst die Vorrunde. Japan, Kolumbien und Senegal hoffen aufs Weiterkommen. Mehr

28.06.2018, 08:22 Uhr | Sport

Historisches 6:1 gegen Panama Der englische „Hurricane“ wirbelt

Mit dem unterlegenen WM-Neuling haben die Engländer keine Probleme. Harry Kane trifft dabei dreifach. Geschichtsträchtig ist diese Partie aus zwei Gründen gleich für beide Mannschaften. Mehr

24.06.2018, 16:02 Uhr | Sport

5:2 gegen Tunesien Belgien spielt sich in einen Rausch

Der Titelkandidat hat gegen Tunesien keine Probleme und bringt sich in eine gute Ausgangslage für das Erreichen des Achtelfinales. Der Sieg hätte sogar noch höher ausfallen können. Mehr

23.06.2018, 16:00 Uhr | Sport

Posse immer kurioser Becker widerspricht: Diplomatenpass keine Fälschung

Für Boris Becker ist jetzt offenbar ein belgischer Diplomatenausweis beantragt worden. Seinen Pass der Zentralafrikanischen Republik hatte das dortige Außenministerium als „Fälschung“ bezeichnet. Becker widerspricht. Mehr Von Michael Ashelm, Sebastian Eder

19.06.2018, 19:17 Uhr | Gesellschaft

Belgiens „goldene Generation“ Gerüstet für den großen Coup

Mal wieder gelten die angriffslustigen Belgier als Geheimfavorit auf den Weltmeistertitel. Für die talentierte Mannschaft könnte es die vielleicht letzte Chance sein. Doch das Team hat auch eindeutige Schwächen. Mehr Von Roland Zorn, Kasan

18.06.2018, 14:57 Uhr | Sport

So wird der WM-Tag Der Geheimfavorit betritt die große Bühne

Der Fehlstart der Deutschen ist den Schweden Warnung. Im zweiten Duell der Gruppe F gegen Südkorea wollen sie es besser machen als der Titelverteidiger. Darüber hinaus greifen zwei Mitfavoriten ins Geschehen ein. Mehr

18.06.2018, 09:05 Uhr | Sport

100 Prozent Kovac Belgien ist mein Geheimfavorit

Neben den Favoriten Deutschland, Brasilien, Argentinien und Spanien schaue ich besonders auf ein Team. Die Kritik an Joachim Löw kann ich nicht nachvollziehen. Kein Nationalteam kann auf Gündogan und Özil verzichten. Mehr Von Niko Kovac

14.06.2018, 09:03 Uhr | Sport

Wallonische Haute Cuisine Es kocht die Mühle am rauschenden Bach

Die Belgier werden gerne unterschätzt und ihre Köche ganz besonders. Der sicherste Weg, das nie wieder zu tun, ist ein Essen bei Pierre Résimont in Profondeville. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

08.06.2018, 12:08 Uhr | Stil

Festnahmen in Belgien Wettbetrug im Tennis

Eine kriminelle armenisch-belgische Bande soll seit 2014 Tennisprofis bestochen haben, um betrügerische Wetten zu plazieren. Ermittler nehmen 13 Personen vorläufig fest. Mehr

05.06.2018, 18:06 Uhr | Sport

Separatistenführer Generalstaatsanwaltschaft will Auslieferung Puigdemonts

Die schleswig-holsteinische Generalstaatsanwaltschaft hat die Auslieferung des früheren katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont an Spanien beantragt. Sie beantragte außerdem, den Politiker in Auslieferungshaft zu nehmen. Mehr

01.06.2018, 13:32 Uhr | Politik

Ehemaliger Mithäftling Angreifer von Lüttich tötete weitere Person

Nach der tödlichen Attacke auf Polizisten in Belgien stellt sich heraus: Der Attentäter hat zuvor einen ehemaligen Mithäftling umgebracht. Unterdessen verdichten sich die Anzeichen auf einen islamistischen Hintergrund der Tat. Mehr

30.05.2018, 12:27 Uhr | Politik

Anschlag in Belgien Hat sich der Lüttich-Attentäter radikalisiert?

Der Täter von Lüttich soll seine Opfer mit einer Polizeiwaffe getötet haben. Die Behörden gehen dem Verdacht nach, dass der vorbestrafte Mann sich im Gefängnis radikalisiert haben könnte. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

29.05.2018, 17:54 Uhr | Politik

Innenstadt von Lüttich Vier Tote bei Geiselnahme in Belgien

Eine Geiselnahme im belgischen Lüttich hat vier Menschen das Leben gekostet – darunter sind zwei Polizisten. Der bewaffnete Mann konnte in einer Schule „neutralisiert“ werden. Er ist offenbar identifiziert. Mehr

29.05.2018, 12:59 Uhr | Gesellschaft

Gewerkschaften machen Druck Ryanair-Passagieren drohen Streiks im Sommer

Urlauber, die mit dem irischen Billigflieger Ryanair in diesem Sommer in die Ferien fliegen wollen, könnte bange werden. Gewerkschaften drohen mit Streiks, falls Ryanair ihre Forderungen bis Juli nicht erfüllt. Mehr

29.05.2018, 10:54 Uhr | Finanzen

Drogengeschäfte Fünf Männer nach tödlichem Überfall angeklagt

Drogengeschäfte im großen Stil sollen der Hintergrund eines brutalen Überfalls mehrere Männer auf ein Paar in Mittelhessen gewesen sein. Die Spuren führen bis nach Belgien, Südeuropa und Marokko. Mehr

28.05.2018, 12:39 Uhr | Rhein-Main

Belgien Zweijähriges Flüchtlingskind stirbt nach Verfolgungsjagd

Die belgische Polizei hat einen Flüchtlingsbus mit Schüssen zum Halten gebracht. Im Bus befand sich ein Kleinkind, das auf dem Weg ins Krankenhaus starb. Die Todesursache ist unklar. Mehr

18.05.2018, 03:59 Uhr | Gesellschaft

Drei Ex-Minister betroffen Belgische Justiz lehnt Auslieferung katalanischer Politiker ab

Drei frühere katalanische Minister, die sich zurzeit im belgischen Exil aufhalten, werden nicht an Spanien ausgeliefert. Die Vorwürfe der spanischen Justiz entsprächen nicht dem belgischen Recht, so das Urteil des Gerichts in Belgien. Mehr

16.05.2018, 12:29 Uhr | Politik

34,50 Euro pro Arbeitsstunde Deutsche Arbeitskosten deutlich über EU-Durchschnitt

In Deutschland kostet eine Stunde Arbeit knapp ein Drittel mehr als im europäischen Durchschnitt. Spitzenreiter im EU-Vergleich ist jedoch ein anderes Land. Mehr

16.05.2018, 11:22 Uhr | Wirtschaft

Komiker John Cleese „Ich muss ja weiter Geld verdienen“

Die britische Komikerlegende John Cleese im Gespräch übers Tourleben mit 78, Unterhaltszahlungen in Höhe von 20 Millionen Dollar und die Grabrede, die er auf sich selbst halten wird. Mehr Von Jörg Thomann

09.05.2018, 07:24 Uhr | Gesellschaft

Nach Transportproblemen 20.000 Küken am Brüsseler Flughafen vergast

Am Flughafen in der belgischen Hauptstadt Brüssel sind 20.000 Küken vergast worden. Ihr Transportflugzeug konnte aus technischen Gründen nicht abheben – die Flughafenfeuerwehr selbst weigerte sich, die Tiere zu töten. Mehr

08.05.2018, 15:01 Uhr | Gesellschaft

Centre Pompidou in Brüssel Widerstand gegen die „Franchising-Politik“

Brüssel will keine Filiale des Centre Pompidou. Am Wochenende erst eröffnet, soll das „Musée Kanal“ in einem Jahr schon wieder schließen. Umstritten ist nicht nur der Standort. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

08.05.2018, 14:00 Uhr | Feuilleton

Krisenmaßnahme EZB lässt Anleihekäufe bald auslaufen, sagt Belgiens Notenbankchef

Für 30 Milliarden Euro im Monat kaufen die Notenbanken der Währungsunion Wertpapiere. Eine Ende ist in Sicht. Mehr

08.05.2018, 07:21 Uhr | Wirtschaft

Nach Israels Rückzug Deutschlands Sitz im UN-Sicherheitsrat scheint sicher

Sechsmal saß Deutschland schon im mächtigsten UN-Gremium, ab 2019 soll es wieder soweit sein. Konkurrent Israel hat sich überraschend zurückgezogen. Damit steht der deutschen Bewerbung kaum noch etwas im Weg. Mehr

04.05.2018, 23:14 Uhr | Politik

Pferdesport Reiten für Reiche

Die belgische Kartellbehörde setzt den Reiter-Weltverband und zwei Profi-Serien unter Druck: Die Vergabe von Startplätzen soll revidiert werden. Derzeit seien finanzstarke Reiter im Vorteil. Mehr Von Evi Simeoni

27.04.2018, 09:00 Uhr | Sport

Angst vor Atomunfall Anzeige gegen belgische Kernkraftwerke

Belgiens Atomkraftwerke sind sicher – sagen Regierung und Betreiber. Die Menschen aus der Grenzregion sehen das anders. Jetzt haben Atomkraftgegner Anzeige gegen zwei Kernkraftwerke erstattet. Mehr

21.04.2018, 17:15 Uhr | Wirtschaft

Verweichlichte Soldaten Luschen als Lückenfüller?

Die Bundeswehr steht unter Druck. Sie muss immer mehr Soldaten gewinnen, ohne Wehrpflicht, und auf einem umkämpften Arbeitsmarkt. Es tobt ein Konflikt zwischen Modernisierern und Traditionalisten. Mehr Von Lorenz Hemicker

17.04.2018, 18:34 Uhr | Politik

EVP Die Mühen der Vernetzung

Die Anfänge reichen weit zurück. Aber die christlich-demokratischen Parteien aus den EG-Mitgliedern schlossen sich erst vor der ersten Direktwahl des Europaparlaments zusammen. Mehr Von Wilfried Loth

16.04.2018, 10:59 Uhr | Politik

Kriegsverbrechen in Belgien Gespenster schießen nicht mit Schrotflinten

Bildeten sich die deutschen Soldaten die Angriffe belgischer Freischärler 1914 ein? Hatten sie Angst vor dem, was ihre Großväter 1870 in Frankreich erlebt hatten? Das ist eine Propagandalegende. Eine Erwiderung an die Kritiker meines Buchs. Mehr Von Ulrich Keller

11.04.2018, 23:02 Uhr | Feuilleton

Pressekonferenz in Berlin Puigdemont will in Deutschland bleiben

Carles Puigdemont fordert auf einer Pressekonferenz in Berlin internationale Vermittlung im Konflikt mit Madrid. Unterdessen ärgern Äußerungen von Bundesjustizministerin Katarina Barley den spanischen Außenminister. Mehr

07.04.2018, 13:11 Uhr | Politik

Wer nichts gegen Russland tut Die mit dem guten Draht nach Moskau

Einige EU-Staaten beteiligen sich nicht an den Ausweisungen russischer Diplomaten. Dafür haben sie ganz unterschiedliche Gründe. Mehr Von Michael Stabenow, Matthias Rüb, Stephan Löwenstein, Michael Martens

27.03.2018, 22:06 Uhr | Politik

Nach Festnahme in Deutschland Wie geht es mit Puigdemont weiter?

Die Festnahme des ehemaligen katalanischen Regierungschefs Carles Puigdemont in Schleswig-Holstein hat zu heftigen Protesten in seiner Heimat geführt. Nun muss die deutsche Justiz entscheiden. Wird er ausgeliefert? Mehr

26.03.2018, 10:55 Uhr | Politik

Gefängnisausbruch in Tegel Entflohener Häftling in Belgien gefasst

Im Februar ist ein Häftling aus der Strafanstalt Tegel ausgebrochen. Mit einer selbstgebastelten Attrappe hat er vorgetäuscht, in seiner Zelle zu liegen. Unter einem Aliasnamen ist der Mann in Belgien gefasst worden. Mehr

07.03.2018, 13:34 Uhr | Gesellschaft

Kriegsverbrechen in Belgien Wer schießt hier aus dem Hinterhalt?

In Belgien verübten deutsche Soldaten 1914 Massaker an Zivilisten – angeblichen Partisanen. Nun entspannt sich um die deutschen Kriegsgreuel eine hitzige Debatte. Mehr Von Alan Kramer und John Horne

01.03.2018, 21:11 Uhr | Feuilleton

Abspaltung Kataloniens Neue Pläne – altes Ziel

In der ersten regulären Debatte nach den Neuwahlen verabschiedeten die Abgeordneten von Kataloniens Regionalparlament eine Resolution für Carles Puigdemont. Der Parlamentspräsident versucht dagegen weiterhin, nicht in den Konflikt mit der Justiz zu geraten. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

01.03.2018, 19:46 Uhr | Politik

1 und 2 Cent Belgier schaffen kleine Münzen ab

In Belgien sollen die Rechnungen künftig auf fünf Cent auf- und abgerundet werden. Andere Länder machen das schon länger so. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

09.02.2018, 21:59 Uhr | Finanzen
  2 3 4 5 6 ... 32 ... 65  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z