Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI): Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nord Stream 2 Altmaier lässt Grenell-Drohungen an sich abperlen

Der amerikanische Botschafter droht deutschen Unternehmen mit Sanktionen – wegen Nord Stream 2. Altmaier gibt sich entspannt: „Deutschland ist ein Rechtsstaat.“ Und fordert europäische Champions – auch auf der Schiene. Mehr

18.01.2019, 10:12 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI)

1 2 3 ... 13 ... 26  
   
Sortieren nach

„Nicht für alle Lebenslagen“ Wie der BDI-Präsident an seinem Elektroauto verzweifelt

Mit Tempo 80 im Windschatten der Lkws tuckern – BDI-Präsident Dieter Kempf hat mit seinem Elektroauto schon so einiges erlebt. Trotzdem sagt er: „Ich liebe dieses Auto“. Und schwört doch auf den Diesel. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

17.01.2019, 15:54 Uhr | Wirtschaft

BDI warnt vor hartem Brexit „Großbritannien fällt hinter Ghana zurück“

Die „Unternehmen schauen in den Abgrund“, warnt BDI-Präsident Kempf. Die Briten hätten bei einem harten Brexit schlechtere Handelsregeln als die Türkei, Südkorea und Ghana. An die Politik stellt er eine deutliche Forderung. Mehr

17.01.2019, 14:17 Uhr | Wirtschaft

Börsen-Reaktion Dax legt nach Brexit-Abstimmung zu

Die Ablehnung des Austrittsabkommens mit der EU durch das britische Parlament hat die Finanzmärkte am Mittwoch erst einmal kalt gelassen. der Dax legt zu und auch die Börse in London meldet Gewinne. Mehr

16.01.2019, 10:01 Uhr | Finanzen

Siemens-Alstom-Kommentar Der Markt braucht Wettbewerb!

Siemens und Alstom wollten die Bedenken der Wettbewerbshüter nicht ernst nehmen. Jetzt droht die Fusion zu scheitern – trotz Einflüsterungen aus Berlin und Paris. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

15.01.2019, 14:26 Uhr | Wirtschaft

Vor der Brexit-Abstimmung „Sie halten die Zukunft der britischen Autoindustrie in Händen“

Britische und deutsche Unternehmen richten sich mit dramatischen Appellen an die Londoner Abgeordneten. Ob das was bringt? Mehr Von Marcus Theurer, London

15.01.2019, 13:35 Uhr | Wirtschaft

China Industrie ruft zum Kampf der Systeme auf

Deutsche Konzerne haben in China gut verdient. Jetzt wird ihnen die staatlich unterstützte Konkurrenz aus Fernost zu mächtig. In einem ausführlichen Papier fordert die Industrie die Politik auf, der Volksrepublik entgegenzutreten. Mehr

10.01.2019, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Strukturwandel Warum der Osten so unzufrieden ist

Die bevorstehenden Landtagswahlen in Ostdeutschland bereiten auch der Wirtschaft Sorgen. Führende Verbände warnen: Der Kohleausstieg spaltet die Gesellschaft. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

07.01.2019, 14:48 Uhr | Wirtschaft

Strompreis gefährdet Industrie Unternehmen warnen vor schnellem Kohleausstieg

Deutschland habe die höchsten Stromkosten in Europa. Stiegen die weiter, seien Aluminium- und Zinkhütten in Deutschland in Gefahr, warnen Industrievertreter – und wollen den Kohleausstieg an Bedingungen knüpfen. Mehr

04.01.2019, 08:42 Uhr | Wirtschaft

„Neustart im Sinne von Erhard“ CDU-Wirtschaftsflügel tut sich schwer mit AKK

Unternehmensvertreter haben Kramp-Karrenbauer am Freitag distanziert gratuliert. Auch der Wirtschaftsflügel der CDU fremdelt noch – die Zusammenarbeit mit der neuen Vorsitzenden werde „nicht ganz einfach“. Mehr Von Kerstin Schwenn, Hamburg

08.12.2018, 14:42 Uhr | Wirtschaft

AfD-Aussteiger Nichts wie weg

AfD-Vorstandsmitglied Steffen Königer hat die Partei verlassen, weil sie ihm zu radikal geworden ist. Er tut damit das, was vor ihm schon eine Reihe prominenter (Ex-) AfDler getan hat. Ein Überblick. Mehr Von Christoph Strauch

29.11.2018, 21:56 Uhr | Politik

Bürgerinitiativen Gerne überall 5G – aber bitte keinen Mast vor der eigenen Tür

Der neue Mobilfunk braucht Glasfaserkabel und Tausende neue Sendemasten. Das bekommen Netzbetreiber zu spüren – und Bürger gehen auf die Barrikaden. Mehr Von Helmut Bünder und Thiemo Heeg

12.11.2018, 10:55 Uhr | Wirtschaft

Asiens Supermacht Wer hat Angst vor China?

Aufsteiger, Konkurrent oder Rivale: Der „Traum“ des Staats- und Parteichefs Xi Jinping von Chinas Aufstieg zu neuer Größe wirkt auf viele mehr und mehr als Verheißung von Konflikt und Zusammenstoß. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

03.11.2018, 13:41 Uhr | Politik

1968 Die Ressource Mensch

Für die Unternehmen war „1968“ eine mediale und politische Provokation. Zunächst reagierten sie mit kämpferischer Rhetorik nach außen, zunehmend aber auch mit Dialogbereitschaft, professionalisierter Öffentlichkeitsarbeit und schließlich mit Absorption von Kritik und Reformbereitschaft. Mehr Von Dr. Bernhard Dietz

22.10.2018, 14:48 Uhr | Politik

Dringender Appell Die Industrie will nicht länger auf schnelles Internet warten

Schnelles Internet ist zu wichtig, um in den Mühlen der Politik unterzugehen – das ist der Tenor eines Appells der Industrie, der der F.A.Z. exklusiv vorliegt. Um den Ausbau zu beschleunigen, stellt sie eine ungewöhnliche Forderung. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf, Julia Löhr, Berlin und Johannes Pennekamp

10.10.2018, 12:09 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Debatte Vorschlag: Diesel-Rückkauf mit 20 Prozent Aufschlag

Statt Nachrüstungen nun Rückkäufe? Mehrere Vorschläge liegen auf dem Tisch, damit Dieselfahrer auch weiterhin in Deutschlands Städte dürfen. Am Freitag will sich die Regierung einigen. Mehr

25.09.2018, 15:14 Uhr | Wirtschaft

Vor dem Gipfel im Kanzleramt Die Quadratur des Motors

Die Regierung will anscheinend nun doch Nachrüstungen für alte Diesel. Die Autoindustrie sagt, das sei technisch nicht machbar. Wie löst man diesen Widerspruch? Den Showdown gibt es heute Abend. Mehr

23.09.2018, 11:50 Uhr | Wirtschaft

Milliarden für Forschung Deutschland hat jetzt die Hightech-Strategie 2025

Weniger Krebserkrankungen, mehr Digitales: Mit vielen Milliarden Euro will die Regierung die Forschung fördern. Dazu gibt es auch mahnende Worte. Mehr

05.09.2018, 13:14 Uhr | Wirtschaft

„Steuereinnahmen auf Rekord“ Unternehmen an Regierung: Keine unausgegorenen Renten-Versprechen bitte

Die schwarz-rote Koalition verhandelt ein großes Sozialpaket. Statt die Rente zu reformieren, drängen die deutschen Unternehmen auf etwas anderes. Mehr

28.08.2018, 09:45 Uhr | Wirtschaft

Weltraumbergbau Schürfen in der Schwerelosigkeit

Weltraumbergbau ist nur Stoff für Science Fiction? Weit gefehlt: Die deutsche Industrie fordert sogar schon einen Rechtsrahmen für den Rohstoffabbau im All. Mehr Von Christian Siedenbiedel

31.07.2018, 22:49 Uhr | Finanzen

Vor EU-Treffen mit Trump Deutsche Wirtschaft: Nicht erpressen lassen

BDI-Chef Kempf fordert, das EU-Kommissionspräsident Juncker selbstbewusst auftrete. Er müsse Trump deutlich machen, dass sich die Vereinigten Staaten mit Auto-Zöllen selbst schadeten. Mehr

22.07.2018, 06:21 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Industrie warnt „Der Brexit ist ein solch großer Unsinn“

Zu sorglos, unvorbereitet, desinteressiert: Die Spitzenverbände der deutschen Unternehmen schlagen Alarm – und haben eine Botschaft gerade für den Mittelstand. Mehr

14.07.2018, 16:14 Uhr | Wirtschaft

Unterstützung für Merkel Die deutschen Unternehmen stehen hinter der Kanzlerin

Handelskammern, Handwerk, Industrie: Die Vertreter der deutschen Unternehmen machen klar, was sie in der Migrationsfrage von der Regierung wollen. Einen Hinweis haben sie auch für den Innenminister. Mehr

29.06.2018, 14:06 Uhr | Wirtschaft

Chinas Präsident an Trump „In unserer Kultur schlagen wir zurück“

Der Anführer der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt droht Amerika. „Die Vereinigten Staaten könnten eine Gefährdung unseres Wohlstands sein“, sagt derweil Deutschlands oberster Industrievertreter. Mehr

26.06.2018, 12:28 Uhr | Wirtschaft

Handelsabkommen Nächstes Ziel: Südamerika

Donald Trumps Zölle lassen die deutsche Wirtschaft ihre Augen auf andere Weltregionen richten. Ein interessanter Kandidat für ein Freihandelsabkommen: Südamerika. Mehr

24.06.2018, 11:33 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 13 ... 26  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z