BDEW: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Statistisches Bundesamt Deutschland erzeugt mehr Strom aus erneuerbaren Energien

Mehr Strom aus Sonne, Wind und Co.: Auch in diesem Jahr ist der Anteil an grünem Strom an der deutschen Erzeugung gestiegen. Trotzdem ist ein anderer Energieträger noch immer die wichtigste Stromquelle. Mehr

20.09.2019, 12:24 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: BDEW

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

AKK will Abwrackprämie Ist die Ölheizung wirklich ein Auslaufmodell?

Kramp-Karrenbauer fordert eine Abwrackprämie für Ölheizungen. Ob das dem Klima nützt, steht auf einem anderen Blatt. Und gerade auf dem Land sind Alternativen nicht immer vielversprechend. Mehr Von Jan Hauser und Niklas Záboji

16.08.2019, 07:58 Uhr | Wirtschaft

52 Prozent mehr als 2018 Zahl der Ladepunkte für Elektroautos steigt deutlich

An 20.500 Ladepunkten können E-Auto-Fahrer in Deutschland ihre Autos mit Strom versorgen – deutlich mehr als vor einem Jahr. Wirtschaftsvertretern reicht das nicht: Es brauche mehr Ladepunkte am Arbeitsplatz und im Privaten. Mehr

14.08.2019, 07:54 Uhr | Wirtschaft

Andreae wird BDEW-Chefin Die Energiewirtschaft ergrünt

Die Energiewirtschaft basierte mal auf Atom- und Kohlestrom. Von diesem Selbstbild hat sie sich weit entfernt. Mit der neuen BDEW-Chefin Andreae will die Energiewirtschaft anschlussfähig bleiben. Trotzdem fällt ein Schatten auf die Ernennung. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

05.08.2019, 19:14 Uhr | Wirtschaft

Kerstin Andreae Grünen-Politikerin wechselt zum Energieverband BDEW

In Zeiten von Klimaschutz und Energiewende rüstet die Energiewirtschaft ökologisch auf: Eine Abgeordnete der Grünen soll künftig die Geschäfte des größten deutschen Energiewirtschaftsverbands leiten. Mehr Von Julia Löhr und Andreas Mihm, Berlin

05.08.2019, 12:20 Uhr | Wirtschaft

Pannen in Niedersachsen Schon wieder sind geheime Informationen verschwunden

Den Behörden in Niedersachsen wurde bereits mehrmals ein zu laxer Umgang mit vertraulichen Akten vorgeworfen. Nun ist abermals ein geheimes Dokument verschwunden – ein Mitarbeiter musste deswegen schon das Landeskriminalamt verlassen. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

03.08.2019, 03:26 Uhr | Politik

Neue Daten Energieverbrauch sinkt, doch die Stromimporte steigen

Haushalte und Unternehmen verbrauchten in der ersten Jahreshälfte weniger Energie und der Anteil erneuerbarer Energien stieg auf mehr als 15 Prozent. Trotzdem kauft Deutschland immer mehr Strom im Ausland. Mehr

30.07.2019, 14:31 Uhr | Wirtschaft

Energieversorgung Probleme mit dem intelligenten Stromzähler

Wenn die Waschmaschine nur anspringt, wenn der Strom günstig ist, sind schon seit 2017 intelligente Stromzähler am Werk. Doch die Energiewende bei Verbrauchern haben sie noch nicht eingeläutet. Mehr

29.07.2019, 12:36 Uhr | Finanzen

Nitratbelastung EU drängt Berlin zu strikterem Wasserschutz

Sollte Deutschland seine Düngemittelverordnung innerhalb von zwei Monaten nicht nachbessern, drohen dem Staat saftige Zwangsgelder. Mehr Von Andreas Mihm

25.07.2019, 18:29 Uhr | Wirtschaft

Klimadebatte Autoindustrie will Emissionshandel statt CO2-Steuer

Der Straßenverkehr soll weniger Emissionen ausstoßen. Das lässt sich mit einer Einbindung in den Emissionshandel am besten erreichen, meint der Automobilverband VDA. Mehr

10.07.2019, 14:26 Uhr | Wirtschaft

Im ersten Halbjahr 2019 Stromerzeugung verursacht deutlich weniger CO2

Die Anstrengungen der Energiebranche, ihren CO2-Abdruck zu reduzieren, tragen Früchte: In der ersten Hälfte des Jahres wurden deutlich weniger Emissionen gemessen. Das liegt vor allem an den erneuerbaren Energien. Mehr

04.07.2019, 11:34 Uhr | Wirtschaft

Elektromobilität Laden und laden lassen

Die Debatte um Elektromobilität konzentriert sich momentan besonders auf die Ladeinfrastruktur. Aus Sicht der Branche hat das eine Menge mit Psychologie zu tun. Mehr Von Martin Gropp

03.07.2019, 17:53 Uhr | Wirtschaft

44 Prozent im ersten Halbjahr Deutschland erreicht Ökostrom-Rekord

Dank eines windiges Frühjahrs ist der Ökostrom-Anteil am Stromverbrauch im ersten Halbjahr auf 44 Prozent gestiegen. Experten halten die Ziele der Bundesregierung trotzdem für gefährdet. Mehr

26.06.2019, 11:10 Uhr | Wirtschaft

„Schwer erträglich“ Kretschmann rechnet mit Merkels Autopolitik ab

„Ich dachte, mir fällt die Zeitung aus der Hand. Das geht einfach nicht so weiter.“ Winfried Kretschmann lässt kein gutes Haar an Merkels Autopolitik – und wundert sich über mangelnde Professionalität. Mehr

25.06.2019, 16:12 Uhr | Wirtschaft

Personalwechsel Früherer Topbeamter führt künftig Netzbetreiber 50Hertz

Stefan Kapferer war schon Staatssekretär im Landwirtschafts-, Gesundheits- und Wirtschaftsministerium. Zuletzt war er Chef vom BDEW. Nun hat er einen neuen Job gefunden. Mehr Von Andreas Mihm

21.06.2019, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Unterschiedliche Energiekosten Strom ist in Ostdeutschland noch teurer als im Westen

Statt 1183 Euro zahlt ein Haushalt im Osten im Schnitt 1192 Euro im Jahr – obwohl die Leute dort weniger verdienen. Dahinter stecken höhere Netzentgelte. Mehr Von Christian Siedenbiedel

29.05.2019, 21:35 Uhr | Finanzen

Bessere Steuerung notwendig Wenn Millionen Autos Strom tanken

Der Erfolg der E-Mobilität hängt daran, dass es genug Lademöglichkeiten gibt. Die Energiebranche verspricht: Es ist genug Strom für alle da. Und fordert dennoch größere Anstrengungen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

29.05.2019, 07:31 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Altmaier lässt 40 Planstellen für Energiepolitik unbesetzt

Die Bundesregierung will die Energiewende vorantreiben und für mehr Klimaschutz sorgen. Altmaiers Wirtschaftsministerium ist zuständig. Doch dort ist zurzeit jede siebte Stelle in der Energiepolitik unbesetzt. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

19.04.2019, 17:24 Uhr | Wirtschaft

Scheuer gegen Verbote Grüne fordern Ende des Verbrennungsmotors bis 2030

Die Grünen wollen ab 2030 keinen neuen Autos mit Verbrennungsmotor mehr zulassen. Die Autoindustrie warnt, dann fehle ihr das Geld für Investitionen – und Verkehrsminister Scheuer geht den VW-Chef an. Mehr

08.04.2019, 11:33 Uhr | Wirtschaft

Verschärfte Auflagen Kampf um die Gülle

In Münster demonstrieren 6000 Landwirte gegen neue Gülleregeln der Bundesregierung. Die EU-Kommission hatte Deutschland wegen hoher Nitratwerte im Grundwasser verklagt. Der Konflikt darüber zieht sich quer durch die Parteien. Mehr Von Alexander Wulfers

04.04.2019, 18:42 Uhr | Wirtschaft

Wandel in der Mobilität Was Fahrer eines E-Autos wissen sollten

Mit dem Elektroauto sind bisher wenige vertraut. An welche Steckdosen Fahrer ihren Tesla oder Elektro-Porsche hängen können, wie lange die Fahrzeuge geladen werden müssen und was zur Not alles geht. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

21.03.2019, 13:34 Uhr | Wirtschaft

F.A.S. exklusiv Deutschland soll Energie-Vorzeigeland werden

Bis 2038 will die Kohlekommission aus der Kohle aussteigen. Gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung formuliert Olaf Scholz große Pläne. Und Altmaier will „Klimaschutz, Wohlstand und Arbeitsplätze gleichermaßen“. Mehr Von Ralph Bollmann

26.01.2019, 18:43 Uhr | Wirtschaft

Reaktionen zum Kohle-Ausstieg „Der Hambacher Forst ist gerettet“

Der Kompromiss für den Kohleausstieg ist vereinbart. Umweltverbände reagieren erleichtert. FAZ.NET hat einige Reaktionen zusammengetragen. Mehr

26.01.2019, 08:45 Uhr | Wirtschaft

Mobilitätswende Der Preis des Elektroauto-Wunders in Norwegen

Norwegen gilt als Eldorado der Elektromobilität. Doch was lange Bewunderer fand, droht zu verblassen – und kostet Milliarden Euro. Mehr Von Niklas Záboji

05.01.2019, 16:14 Uhr | Wirtschaft

Erneuerbare Energien Deutscher Ökostromanteil wird systematisch überschätzt

40 Prozent des Stroms aus der Steckdose sollen die Erneuerbaren liefern – doch was sagt diese Zahl überhaupt aus? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

03.01.2019, 22:52 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z