BDEW: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Schwer erträglich“ Kretschmann rechnet mit Merkels Autopolitik ab

„Ich dachte, mir fällt die Zeitung aus der Hand. Das geht einfach nicht so weiter.“ Winfried Kretschmann lässt kein gutes Haar an Merkels Autopolitik – und wundert sich über mangelnde Professionalität. Mehr

25.06.2019, 16:12 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: BDEW

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Personalwechsel Früherer Topbeamter führt künftig Netzbetreiber 50Hertz

Stefan Kapferer war schon Staatssekretär im Landwirtschafts-, Gesundheits- und Wirtschaftsministerium. Zuletzt war er Chef vom BDEW. Nun hat er einen neuen Job gefunden. Mehr Von Andreas Mihm

21.06.2019, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Unterschiedliche Energiekosten Strom ist in Ostdeutschland noch teurer als im Westen

Statt 1183 Euro zahlt ein Haushalt im Osten im Schnitt 1192 Euro im Jahr – obwohl die Leute dort weniger verdienen. Dahinter stecken höhere Netzentgelte. Mehr Von Christian Siedenbiedel

29.05.2019, 21:35 Uhr | Finanzen

Bessere Steuerung notwendig Wenn Millionen Autos Strom tanken

Der Erfolg der E-Mobilität hängt daran, dass es genug Lademöglichkeiten gibt. Die Energiebranche verspricht: Es ist genug Strom für alle da. Und fordert dennoch größere Anstrengungen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

29.05.2019, 07:31 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Altmaier lässt 40 Planstellen für Energiepolitik unbesetzt

Die Bundesregierung will die Energiewende vorantreiben und für mehr Klimaschutz sorgen. Altmaiers Wirtschaftsministerium ist zuständig. Doch dort ist zurzeit jede siebte Stelle in der Energiepolitik unbesetzt. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

19.04.2019, 17:24 Uhr | Wirtschaft

Scheuer gegen Verbote Grüne fordern Ende des Verbrennungsmotors bis 2030

Die Grünen wollen ab 2030 keinen neuen Autos mit Verbrennungsmotor mehr zulassen. Die Autoindustrie warnt, dann fehle ihr das Geld für Investitionen – und Verkehrsminister Scheuer geht den VW-Chef an. Mehr

08.04.2019, 11:33 Uhr | Wirtschaft

Verschärfte Auflagen Kampf um die Gülle

In Münster demonstrieren 6000 Landwirte gegen neue Gülleregeln der Bundesregierung. Die EU-Kommission hatte Deutschland wegen hoher Nitratwerte im Grundwasser verklagt. Der Konflikt darüber zieht sich quer durch die Parteien. Mehr Von Alexander Wulfers

04.04.2019, 18:42 Uhr | Wirtschaft

Wandel in der Mobilität Was Fahrer eines E-Autos wissen sollten

Mit dem Elektroauto sind bisher wenige vertraut. An welche Steckdosen Fahrer ihren Tesla oder Elektro-Porsche hängen können, wie lange die Fahrzeuge geladen werden müssen und was zur Not alles geht. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

21.03.2019, 13:34 Uhr | Wirtschaft

F.A.S. exklusiv Deutschland soll Energie-Vorzeigeland werden

Bis 2038 will die Kohlekommission aus der Kohle aussteigen. Gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung formuliert Olaf Scholz große Pläne. Und Altmaier will „Klimaschutz, Wohlstand und Arbeitsplätze gleichermaßen“. Mehr Von Ralph Bollmann

26.01.2019, 18:43 Uhr | Wirtschaft

Reaktionen zum Kohle-Ausstieg „Der Hambacher Forst ist gerettet“

Der Kompromiss für den Kohleausstieg ist vereinbart. Umweltverbände reagieren erleichtert. FAZ.NET hat einige Reaktionen zusammengetragen. Mehr

26.01.2019, 08:45 Uhr | Wirtschaft

Mobilitätswende Der Preis des Elektroauto-Wunders in Norwegen

Norwegen gilt als Eldorado der Elektromobilität. Doch was lange Bewunderer fand, droht zu verblassen – und kostet Milliarden Euro. Mehr Von Niklas Záboji

05.01.2019, 16:14 Uhr | Wirtschaft

Erneuerbare Energien Deutscher Ökostromanteil wird systematisch überschätzt

40 Prozent des Stroms aus der Steckdose sollen die Erneuerbaren liefern – doch was sagt diese Zahl überhaupt aus? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

03.01.2019, 22:52 Uhr | Wirtschaft

Bilanz für Deutschland Ökostrom fast gleichauf mit Strom aus Kohle

Mehr Strom aus Sonne, Wind und Biomasse, weniger Strom aus Kohle - für den Klimaschutz ist die Quote von 38 Prozent für 2018 eine gute Nachricht. Das von der Bundesregierung angepeilte Ziel liegt bei 65 Prozent. Mehr

02.11.2018, 08:15 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Die Pharmabranche soll für sauberes Wasser zahlen

Im deutschen Abwasser sind zu viele Medikamente – findet der Abwasserverband. Der fordert jetzt, dass die Pharmabranche die Reinigungskosten zahlt. Es geht um einen Milliardenbetrag. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

22.10.2018, 09:50 Uhr | Wirtschaft

Zu viele Abgaben und Umlagen Die Preistreiber beim Strompreis

Der Energieverband BDEW rechnet für viele Verbraucher mit Preissteigerungen beim Strom. Ein Appell wird direkt nach Berlin an den Bundesfinanzminister gerichtet. Mehr

08.10.2018, 14:07 Uhr | Finanzen

Neue Elektroauto-Ziele Warum niemand 4000 Euro haben will

Daimler hat gerade seine neue Elektroautoreihe vorgestellt, Audi nachgelegt. Trotzdem haben sich solche Autos in der breiten Masse bislang nicht durchgesetzt. Hier kommen die Gründe. Mehr Von Hanna Decker

19.09.2018, 18:32 Uhr | Wirtschaft

Trockenheit in Deutschland Müssen wir doch Wasser sparen?

Hoher Wasserverbrauch sorgt für Engpässe in der Trinkwasserversorgung. Rasensprengern drohen Geldbußen – erste Gemeinden rufen zum Wassersparen auf. Es gilt eine Devise. Mehr Von Jan Hauser

06.08.2018, 22:07 Uhr | Wirtschaft

Trotz Hitze Deutschland hat Wasser im Überfluss

Deutschland schwitzt – und braucht Wasser. Doch selbst im heißen Hochsommer droht keine Trinkwasserknappheit. Aber auch wenn Fachleute beruhigen: Das Problem bewusst machen muss man sich schon. Mehr Von Niklas Záboji

01.08.2018, 19:36 Uhr | Wirtschaft

Elektro-Dienstwagen Lohnt sich ab 2019 ein E-Auto für mich?

Ein Elektro-Dienstwagen soll ab 2019 Steuervorteile bringen. Lohnt sich das im Vergleich zu einem Benziner? Wir haben den geldwerten Vorteil diverser E-Modelle mit beliebten Benzinern verglichen. Mehr Von Christoph Scherbaum

01.08.2018, 18:19 Uhr | Finanzen

Mehr Honig, mehr Wohnraum Gute Nachrichten, die Sie verpasst haben dürften

Die Honigernte fällt besser aus, Bio-Lebensmittel findet man in immer mehr Discountern, und es gibt so viel Wohnraum wie nie zuvor: Das sind die erfreulichen Meldungen, die in dieser Woche zu kurz gekommen sind. Mehr

27.07.2018, 15:30 Uhr | Gesellschaft

Amerika gegen Europa Die kniffelige Sache mit dem Flüssiggas

EU-Kommissionschef Jean-Claude Junker hat mit Donald Trump über höhere Gaslieferungen gesprochen. Sind die überhaupt möglich? Mehr

26.07.2018, 14:45 Uhr | Wirtschaft

Wind und Sonne Erstmals mehr Strom aus Erneuerbaren als aus Kohle

Ökostrom aus Wind und Sonne deckt erstmals mehr als ein Drittel der deutschen Stromerzeugung. Unsere Grafik zeigt außerdem, welche Rolle Kohle- und Kernkraft noch spielen. Mehr

10.07.2018, 14:39 Uhr | Wirtschaft

Ökostrom im ersten Halbjahr Mehr als 100 Milliarden Kilowattstunden

Ökoenergie trägt immer mehr zur Stromversorgung in Deutschland bei – vor allem wenn der Wind stark weht. Dann stammen schon mal 80 Prozent des benötigten Stroms aus Erneuerbaren. Mehr

02.07.2018, 05:55 Uhr | Wirtschaft

EuGH-Urteil Deutschland hat zu wenig gegen Nitrate im Grundwasser getan

Zu viele Nitrate im Grundwasser schaden der Umwelt und können für den Menschen gesundheitsgefährlich sein. Jetzt hat der Europäische Gerichtshof Deutschland verurteilt. Mehr

21.06.2018, 10:13 Uhr | Wirtschaft

Kritik an der Regierung Deutschland hat den höchsten Strompreis in Europa

Die Ökostrom-Umlage hat den deutschen Strompreis an die europäische Spitze getrieben. Aus der Energiebranche kommt scharfe Kritik: Warum handelt die Bundesregierung nicht? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

09.06.2018, 10:30 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z