BayernLB: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: BayernLB

  3 4 5 6 7 ... 9  
   
Sortieren nach

Brüssel EU genehmigt Milliardenhilfe für Bayern LB

Die EU-Kommission hat die rund 15 Milliarden Euro schweren Hilfen des Freistaats Bayern für dessen angeschlagene Landesbank genehmigt. EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes erwartet im Gegenzug, einen stichhaltigen und umfassenden Umstrukturierungsplan der Bayern LB.. Mehr

18.12.2008, 18:44 Uhr | Politik

Der Frühversprechende

Man weiß nicht, ob man Georg Fahrenschon gratulieren oder kondolieren soll. Der bayerische Finanzminister ist binnen weniger Wochen zu einem der wichtigsten Politiker der CSU geworden; wenn der Blick auf den Ministerpräsidenten und ... Mehr

13.12.2008, 19:44 Uhr | Politik

CSU fordert Konjunkturprogramm Seehofer gibt Gas

Für eine Weile hatte es Ministerpräsident Seehofer die Sprache verschlagen, nun bedrängt der Oberbayer die Bundeskanzlerin, Steuern zu senken und die Konjunktur mit neuen Schulden anzuheizen. Woher kommt eigentlich gerade in dieser Stunde das grenzenlose Vertrauen in die heilenden Kräfte des Staates? Mehr Von Stefan Dietrich

11.12.2008, 12:29 Uhr | Politik

Der Blaue Wittelsbacher Ein Schnäppchen im Vergleich zur Landesbank

Der Blaue Wittelsbacher zierte einst die bayerische Krone, jetzt kann ihn der Freistaat wohl nicht bezahlen. Nach einer Auktion bei Christie's 1931 verschwand der Diamant, jetzt soll er dort wieder versteigert werden - für 11,3 Millionen Pfund. Mehr Von Hannes Hintermeier

10.12.2008, 16:11 Uhr | Feuilleton

Schrumpfkur im Investmentbanking Credit Suisse streicht 5300 Stellen

Nach einem Milliarden-Verlust im vierten Quartal will Credit Suisse elf Prozent des Personals einsparen, vor allem Investmentbanker. Ob Bayern LB oder UBS - Schrumpfkuren des Investmentbankings sind schon fast an der Tagesordnung. Und Finanzkreise diskutieren schon eifrig über die nächsten Kandidaten. Mehr

04.12.2008, 08:54 Uhr | Wirtschaft

Landesbank in Not Bayern LB will 5600 Stellen streichen

Radikale Schrumpfkur: Die schwer angeschlagene Bayern LB will mehr als jede vierte Stelle streichen. Bis 2013 sollen 5600 der 19.200 Stellen im Konzern entfallen. Der Freistaat Bayern macht zehn Milliarden Euro locker. Der Bund gewährt Garantien in Höhe von 15 Milliarden Euro. Mehr

01.12.2008, 19:19 Uhr | Wirtschaft

Union Mit der FDP im Nacken

Es gibt Wichtigeres als die CDU. Das ist die Botschaft des CSU-Vorsitzenden an den CDU-Bundesparteitag. Merkel und Seehofer treiben ihre Spielchen, können ihre Rivalitäten aber nicht ausleben. Denn beiden sitzt zwar nicht der politische Gegner im Nacken, umso mehr aber der politische (Wunsch-)Partner FDP. Mehr Von Georg Paul Hefty

01.12.2008, 11:46 Uhr | Politik

Bayern LB Es wird überall Einschnitte geben

Die Bayerische Landesbank wird ihr Geschäft massiv einschränken und Personal abbauen. Bayerns Finanzminister Fahrenschon kündigte am Samstag an, die Bank werde sich aus dem internationalen Geschäft zurückziehen. Mehr

29.11.2008, 22:15 Uhr | Wirtschaft

Horst Seehofer Die Klagen des Koalitionsherkules

In Bayern wie in Berlin trüben Koalitionspartner die Freuden des Horst Seehofer an seinen neuen Ämtern. Im Bundestag stimmten zwar lediglich sechs CSU-Abgeordnete gegen die Reform der Erbschaftsteuer, doch der Schwung, mit dem die Bajuwaren für weitere steuerliche Entlastungen sorgen wollten, ist erst einmal gebremst. Mehr Von Albert Schäffer, München

27.11.2008, 16:45 Uhr | Politik

Medienschau Woolworth meldet Insolvenz an

Air Berlin fliegt wieder in der GewinnzoneWestLB braucht frisches KapitalGM erwägt Verkauf von vier MarkenPanasonic senkt stark GewinnprognoseÜbernahme von Merrill Lynch genehmigtEADS sieht Verzögerung bei AuslieferungVW-Betriebsrat stimmt Weihnachtspause zuBerlin droht neue Klage wegen VW-GesetzRekordfahrt von Porsche beendetInfineon wendet sich Qimonda an BerlinIG Metall: Opel Bochum braucht StaatshilfeOpel dementiert PresseberichtDZ-Bank muss Milliarden abschreibenBayernLB braucht 10 Milliarden EuroGruner + Jahr erwartet schlimme ZeitenBundesagentur gibt Arbeitslosenzahlen bekanntZahl der Erwerbstätigen auf RekordErstmals Zahlen von GläubigerstaatenEU-Minister beraten über SMS-GebührenSchwächeres Wachstum in China erwartetPolizei ermittelt gegen reichsten ChinesenEinige Gasversorger senken die Preise Mehr

27.11.2008, 09:30 Uhr | Finanzen

Medienschau Porsche informiert über VW-Übernahme

Goldman bricht Gespräche mit Panasonic abDell bietet Null-Prozent-Finanzierung anRio Tinto zeigt sich zuversichtlichToshiba prüft Bau-Aufschub von zwei Chip-FabrikenCisco schickt Belegschaft in ZwangsurlaubAir France und Lufthansa weiter an Alitalia interessiertPharma-Konzerne unter KartellverdachtAstra Zeneca und Teva legen Patentstreit beiBayer zahlt Geldstrafe wegen BestechungSeehofer will keine Fusion der BayernLB mit LBBWBerenberg senkt Anteil an MLPGericht lehnt Kirch-Klage teilweise abSiemens schließt Vergleich für BenQ MobileDanone begibt Anleihe über eine Milliarde EuroBundesbank sieht Spielraum für Zinssenkungen354 Stromversorger heben Preise anOnline-Einzelhandel sinkt in Amerika erstmalsArgentinien legt Konjunkturprogramm auf Mehr

26.11.2008, 08:30 Uhr | Finanzen

Medienschau Deutsche Bank streicht Stellen

Arques stürzt tief in die VerlustzoneAutovermieter Sixt leidet unter RezessionAir France-KLM verzeichnet GewinneinbruchMicrosoft hat kein Interesse an Yahoo mehrFreenet streicht bei Debitel-Integration 1000 StellenNordex steigert Umsatz und GewinnGM schließt vorübergehend Fabrik in ThailandRegierung stimmt Alitalia-Übernahme zuDaimler baut 570 Stellen abIKB rechnet mit 400 Millionen Euro VerlustLBBW braucht offenbar frisches KapitalSicherheitskontrollen bei Boeing 737 angeordnetGeringe Chance auf Hilfen für AutokonzerneErzeugerpreise steigen stärker als erwartetIWF genehmigt Milliardenkredit für IslandFed denkt über weitere Zinssenkung nach Mehr

20.11.2008, 08:19 Uhr | Finanzen

Linkspartei Ausflüge in marxistisches Denken

Wegen der Schärfe seiner Argumente wird der niedersächsische Linkspartei-Fraktionsvorsitzende Manfred Sohn von Gegnern gefürchtet. Jetzt hat er wieder zugeschlagen: Er schwärmt von Ulbrichts Wirtschaftsreformen und fordert die Vergesellschaftung der Finanzsphäre. Mehr Von Robert von Lucius, Hannover

19.11.2008, 10:33 Uhr | Politik

Medienschau Susanne Klatten will Altana für 910 Millionen Euro komplett übernehmen

Cisco Systems warnt vor einem Umsatzeinbruch, MLP senkt die Gewinn- und Erlösprognose, die News Corp. verzeichnet wegen Premiere einen Gewinneinbruch, Hertz verfehlt die Prognose und streicht Stellen und AMD 500 weitere Arbeitsplätze. Heidelberger Druck macht im zweiten Quartal 56 Millionen Euro Verlust. Henkel senkt das Margenziel, Adidas nimmt den Ausblick für 2009 ebenso zurück wie Fuchs Petrolub, Toyota und ProSiebenSat.1. Die Lufthansa-Streiks und die Wirtschaftsflaute belasten Fraport und auch Gildemeister wird vorsichtigerDrägerwerk behält den Ausblick dagegen bei, Fielmann wächst trotz der Konsumflaute, die Telekom überrascht mit einem Gewinnanstieg im dritten Quartal und auch Alstom sieht keine Probleme durch die Krise.Für Yahoo-Chef Jerry Yang ist ein Verkauf an Microsoft immer noch die beste Option, Wells Fargo verschafft sich 10 Milliarden Dollar durch Aktienausgabe, der SoFFin verlangt von der HSH Nordbank eine höhere Eigenkapitalquote, der BayernLB droht wegen der österreichischen Tochter Hypo Alpe Adria ein weiterer finanzieller Kraftakt, derweil die Vereinigten Staaten und Kanada Europas Pläne für eine Finanzmarktreform bremsen. Mehr

06.11.2008, 09:32 Uhr | Finanzen

Vorstandschef lobt Politik DZ Bank: Kein Beleg für eine Kreditklemme

Für eine Kreditklemme infolge der Finanzkrise findet sich nach Auskunft von Wolfgang Kirsch, Vorstandschef der DZ Bank, in seinem Haus bisher kein Beleg. Die eingetrübte Stimmung in Deutschland spiegle insofern die Lage in der Wirtschaft nicht wider. Mehr Von Jochen Remmert

05.11.2008, 18:54 Uhr | Rhein-Main

Rettungspaket Auch die WestLB will Staatsgeld

Mit der angeschlagenen WestLB will eine weitere Landesbank das Rettungspaket des Bundes nutzen. Offen ist noch, in welcher Höhe neue öffentliche Garantien in Anspruch genommen werden sollen. Mehr

03.11.2008, 21:41 Uhr | Wirtschaft

Finanzkrise Commerzbank sucht Rettung beim Staat

Als erste deutsche Privatbank nutzt die Commerzbank das staatliche Rettungspaket. Aus dem Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (SoFFin) erhält die Bank eine stille Einlage von 8,2 Milliarden Euro. Außerdem steht der Fonds für Anleihen der Commerzbank in Höhe von 15 Milliarden Euro gerade. Im Gegenzug werden Dividenden und Boni gestrichen. Mehr

03.11.2008, 13:37 Uhr | Wirtschaft

Finanzkrise Berlin wird das Geld nicht los

Die Großbanken verschmähen das Rettungspaket der Bundesregierung. Schlagen die Banken die Hilfe aus, könnte das negative Folgen für die Wirtschaft haben: Denn das Eigenkapital bestimmt das Ausmaß der Kreditvergabe. Mehr Von Rainer Hank

26.10.2008, 12:37 Uhr | Wirtschaft

CSU-Sonderparteitag Seehofer gewählt - Koalitionsvertrag gebilligt

Der CSU-Sonderparteitag hat sich mit großer Mehrheit für den Koalitionsvertrag mit der FDP ausgesprochen und Horst Seehofer mit 90 Prozent zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der beschwor in einer kämpferischen Rede die Stärke der Partei: Wir sind ein Kraftpaket als CSU. Edmund Stoiber wurde ausgebuht. Mehr

25.10.2008, 17:12 Uhr | Politik

Aschaffenburger Sparkasse Geldgarage mit Diskretionskabinen

Trotz Finanzkrise: Die Aschaffenburger Sparkasse ist sicher. Wirklich sicher. Das beweist der prüfende Blick in den Tresor. Und der letzte Bankraub ist auch schon eine Weile her. Mehr Von Ewald Hetrodt

24.10.2008, 13:00 Uhr | Rhein-Main

Streit über Landesbank Die CSU hat den Stolz der Bayern gebrochen

Die SPD wirft der CSU vor, Bayern in die größte Krise seiner Nachkriegsgeschichte geführt zu haben. Der scheidende Finanzminister Huber gestand ein, er sei möglicherweise zu gutgläubig und zu vertrauensselig gewesen. Mehr Von Albert Schäffer, München

23.10.2008, 20:00 Uhr | Politik

Nach dem Milliardendebakel Bayern-LB-Vorstand stellt Vertrauensfrage

Gestern forderte der designierte bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer einen absoluten Neuanfang bei der Bayern LB. Jetzt hat der Vorstand der schwer angeschlagenen Landesbank die Vertrauensfrage gestellt. Mehr

23.10.2008, 13:21 Uhr | Wirtschaft

Krisensitzung des Verwaltungsrats Bayern LB schreibt Milliardenverlust

Die Bayern LB ist durch die Finanzmarktkrise im dritten Quartal noch tiefer in die Verlustzone geraten. Insgesamt habe die zweitgrößte Landesbank in den vergangenen drei Monaten rund eine Milliarde Euro verloren, heißt es. Mehr

21.10.2008, 18:37 Uhr | Wirtschaft

Finanzkrise Landesbanken nutzen Rettungspaket

Welche Bank lässt sich vom Staat helfen? Unter anderem die eine oder andere Landesbank, wie der Sparkassenverband bekanntgab. Über Art und Umfang sollen die einzelnen Institute entscheiden. Bei den Privatbanken teilte die HVB mit, die Hilfen zu prüfen - ähnlich wie Dresdner und Commerzbank. Mehr

21.10.2008, 09:15 Uhr | Wirtschaft

Staatshilfen Landesbanken prüfen Annahme des Rettungspakets

Die sieben deutschen Landesbanken beraten bei einem Treffen die gemeinsame Anspruchnahme des Rettungspaketes der Bundesregierung. Voraussichtlich als erste Bank wird die gebeutelte BayernLB Hilfen in Anspruch nehmen. Mehr

20.10.2008, 12:12 Uhr | Wirtschaft

Wohnmobilhersteller Aktionsbündnis zur Rettung von Knaus Tabbert

Dem Caravan-Hersteller Knaus Tabbert fehlen zwölf Millionen Euro, um den Betrieb weiterführen zu können. Wegen der Finanzkrise leihen Banken dem Unternehmen zurzeit kein Geld. Das könnte 400 Beschäftigte den Arbeitsplatz kosten. Mehr Von Luise Glaser-Lotz

16.10.2008, 22:34 Uhr | Rhein-Main

Konzern in der Krise Arcandor stellt Thomas Cook jetzt doch in Frage

Der Arcandor-Konzern steckt noch tiefer in der Krise als es sich bisher abgezeichnet hat. Die Banken zahlen Karstadt das Geld für das Weihnachtsgeschäft nur noch unter Bedingungen. Und entgegen früherer Beteuerungen muss jetzt die gesamte Konzernstruktur überprüft werden. Mehr Von Brigitte Koch, Düsseldorf

25.09.2008, 16:36 Uhr | Wirtschaft

Einigung mit Gläubigerbanken Finanzierung von Arcandor ist gesichert

Vor kurzem kursierten noch Gerüchte über eine drohende Insolvenz von Arcandor. Jetzt gab die frühere Karstadt Quelle AG bekannt, sich mit den Gläubigerbanken auf die künftige Finanzierung geeinigt zu haben. Die Aktie des Handels- und Reisekonzerns stieg an der Börse um gut ein Fünftel. Mehr

24.09.2008, 13:00 Uhr | Wirtschaft

Maischbergers Jubiläums-Talkshow Zwei Maß Bier und ein Dirndl

Wer braucht eigentlich Bayern? Das wollte Sandra Maischberger in ihrer Jubiläumssendung wissen. Ihre Gäste wussten darauf ein paar politikferne Antworten. Wir aber fragen uns nach zweihundert Mal Maischberger: Wer braucht eigentlich diese Talkshow? Mehr Von Michael Hanfeld

24.09.2008, 12:54 Uhr | Feuilleton

Arcandor Börse feiert Rettungspaket

Um mehr als 20 Prozent ist zeitweise die Aktie des angeschlagenen Touristik- und Kaufhauskonzerns Arcandor gestiegen. Die Banken haben nun endlich einer Refinanzierungslösung zugestimmt. Allerdings sind wichtige Details nicht bekannt. Mehr

24.09.2008, 12:10 Uhr | Finanzen

Medienschau Senatsausschuss: Bedenken gegen Banken-Rettungsplan

Goldman Sachs holt sich KapitalspritzeArcandor: Refinanzierung stehtBritish Energy stimmt Übernahme durch EDF zuBritish Airways verkauft weniger GeschäftsreisenDyckerhoff bestätigt Gewinnziel für 2008ImClone weist Übernahmeangebot von Bristol-Myers zurückMorphoSys entwickelt mit Novartis AntikörperprogrammPresse: HSH Nordbank muss 500 Millionen abschreibenVereinbarung über AIG-Nothilfe abgeschlossenAIG und Anleger wollen Verstaatlichung verhindern'Bild': Suspendierte KfW-Vorstände bekommen volles GehaltSenatsausschuss: Bedenken gegen Banken-RettungsplanVolvo-Chef - Finanzkrise belastet Europas Lkw-MarktAufträge im deutschen Bauhauptgewerbe gestiegenFed weitet Dollar-Liquiditätsoperationen ausJapans Zentralbank pumpt erneut Milliarden in MarktTaro Aso zu Japans neuem Premier gewähltMedien: Ermittlungen des FBI gegen FinanzgigantenRürup: Krise belastet das WachstumIWF - Rettungsplan zu spät, aber unverzichtbarCarter nennt Paulsons Rettungsplan extrem fehlerhaft Mehr

24.09.2008, 09:17 Uhr | Finanzen

Kreditinstitute Lehman belastet Landesbanken

Die Insolvenz der amerikanischen Investmentbank Lehman Brothers trifft mehrere der sieben noch selbstständigen deutschen Landesbanken offenbar hart. Die Bayern LB scheint am stärksten involviert. Mehr

19.09.2008, 18:33 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Amerikanische Regierung arbeitet an Rettungsplan für die Banken

Oracle wächst deutlich und profitabelPalm weitet Verlust ausLehman Insolvenz könnte Freddie Mac Milliarden Dollar kostenMorgan Stanley bietet Staatsfonds höheren Anteil anWashington Mutual findet bisher keinen KäuferTata Consultancy: Krise nicht das Ende des WachstumsBayernLB drohen Ausfälle in dreistelliger MillionenhöheBank of China beteiligt sich an Edmond de RothschildAmerikanische Regierung arbeitet an Rettungsplan für BankenBritische Finanzaufsicht verbietet Leerverkäufe von FinanzaktienDeutsche Erzeugerpreise sinken im August zum VormonatBMF: Konjunkturelle Dynamik in Deutschland abgeschwächtInterview: Rettungsplan 'offene Flanke für amerikanische Haushalt Mehr

19.09.2008, 07:17 Uhr | Finanzen

Vermögensverwaltung Sparkassen greifen im Private Banking an

Menschen mit mehr als einer Million Euro auf der hohen Kante lassen ihr Vermögen meist von Geschäfts- oder Privatbanken betreuen. Das will die Swiss LB, die der Helaba und der Bayern LB gehört, ändern. Sparkassen-Vorstände bejubeln schon die gewünschte Schließung einer Dienstleistungslücke. Mehr Von Tim Kanning

04.09.2008, 22:46 Uhr | Rhein-Main

BayernLB-Krise Huber weist Lügen-Vorwürfe der Opposition zurück

Bayerns Finanzminister Erwin Huber (CSU) hat sein langes Schweigen im Fall der BayernLB-Krise verteidigt und Lügen-Vorwürfe zurückgewiesen. Gleichwohl gestand Huber am Freitag vor dem Untersuchungsausschuss in München Fehler ein. Mehr

06.06.2008, 22:50 Uhr | Politik
  3 4 5 6 7 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z