Bayer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Dax-Hauptversammlungen „Auch Anteilseigner müssen unternehmerisch denken“

Aktionäre haben 2019 oft kaum ein gutes Haar an der Konzern-Führung gelassen. Gegenüber FAZ.NET spricht DSW-Hauptgeschäftsführer Marc Tüngler unter anderem über rote Karten für Vorstände und die speziellen Probleme im Fall Bayer. Mehr

24.05.2019, 14:21 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Bayer

1 2 3 ... 31 ... 63  
   
Sortieren nach

Anwalt soll Bayer helfen Der Mann für die schwierigen Fälle

Kenneth Feinberg ist in den Vereinigten Staaten ein Staranwalt – und kennt sich aus mit Unternehmenskrisen. Nun soll er dem in Bedrängnis geratenen Bayer-Konzern in den Glyphosat-Fällen helfen. Auch ein anderer deutscher Konzern hat Erfahrung mit ihm. Mehr Von Roland Lindner, New York

23.05.2019, 07:44 Uhr | Finanzen

Auch in Deutschland Monsanto führte in sieben Ländern Listen mit Gegnern

Monsanto führte in etlichen weiteren Ländern Listen mit Kritikern des Unternehmens, auch in Deutschland und auf EU-Ebene. Die Betroffenen sollen informiert werden. Mit der verantwortlichen PR-Agentur kooperiert Bayer dennoch weiterhin. Mehr

21.05.2019, 11:04 Uhr | Wirtschaft

Geldanlage in Aktien Soll ich jetzt Bayer kaufen?

Bayer erlebt mit Monsanto ein Debakel. Wer aus der Not Kapital schlagen will, kauft jetzt Aktien. Der Dax-Konzern darf nur nicht untergehen. Mehr Von Dennis Kremer

20.05.2019, 10:59 Uhr | Finanzen

Proteste gegen Bayer Hunderte haben es satt

In Hamburg haben rund hundert Menschen gegen den Chemiekonzern Bayer und dessen Tochter Monsanto demonstriert. Sie sind gegen deren genverändertes Saatgut und das Unkrautvernichtungsmittel Roundup. Mehr

19.05.2019, 12:43 Uhr | Gesellschaft

Drama um Deutsche Bank Paul Achleitner hat nicht mehr viele Freunde

Die Deutsche Bank steht vor einer Revolte ihrer Aktionäre. Im Zentrum der Angriffe steht der Aufsichtsratschef. Mehr Von Georg Meck

19.05.2019, 11:32 Uhr | Wirtschaft

Glyphosat-Prozess um Bayer „Wenn Sie Ihr Unternehmen retten wollen, müssen Sie sich beeilen“

Der Glyphosat-Prozess um Monsanto geht in die nächste Runde. Die F.A.Z. hat den Anwalt der Klägerseite getroffen: Er beschreibt die Lage für Mutterkonzern Bayer in dramatischen Worten. Mehr Von Roland Lindner, New York

17.05.2019, 11:34 Uhr | Wirtschaft

Kritik an Börsenunternehmen Fondsgesellschaften werden aktivistischer

Börsennotierte Unternehmen werden nicht nur von angriffslustigen Aktionären bedrängt. Auch traditionelle Anteilseigner erheben immer lauter ihre Stimme und haben konkrete Forderungen. Mehr Von Klaus Max Smolka, Frankfurt

15.05.2019, 15:01 Uhr | Finanzen

Hotelführer Relais&Châteaux Sterneköche beklagen Invasion der Agrarchemie

Relais&Châteaux ist einer von mehreren Hotelführern, setzt aber auf Ausgefallenes und Teures fernab der touristischen Hotspots. Doch neben der Exklusivität spielen auch Öko-Tourismus, Nachhaltigkeit sowie Biodiversität eine Rolle. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

14.05.2019, 20:24 Uhr | Wirtschaft

Glyphosat-Prozess „Ich denke, ich wollte, dass Sie es trinken“

Auch im dritten Gerichtsprozess um Glyphosat kassiert Bayer eine Schlappe, und 13.400 weitere Klagen stehen noch aus. Amerika droht für den Konzern zum Debakel zu werden – auch wegen der dort emotional geführten Verhandlungen. Mehr Von Roland Lindner, Brigitte Koch und Corinna Budras, New York, Düsseldorf und Frankfurt

14.05.2019, 19:20 Uhr | Wirtschaft

Nach Glyphosat-Urteil Aktienkurs von Bayer unter Druck

Der Bayer-Konzern soll zwei Milliarden Dollar Schadenersatz an zwei Glyphosat-Kläger zahlen. Das Urteil belastet den Aktienkurs des Unternehmens. Analysten sind dennoch optimistisch. Mehr

14.05.2019, 09:48 Uhr | Finanzen

Zwei Milliarden Dollar Strafe Bayer in Glyphosat-Prozess zu Schadenersatz verurteilt

Ein Gericht im kalifornischen Oakland entschied im Prozess um den Unkrautvernichter „Roundup“ zu Gunsten der Kläger. Das Verfahren angestrebt hatte ein Ehepaar, das an Lymphdrüsenkrebs erkrankt ist. Bayer kündigte bereits an das Urteil anzustreben. Mehr

14.05.2019, 07:46 Uhr | Wirtschaft

Glyphosat Milliardenurteil gegen Bayer

Im dritten Prozess um Monsantos Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat setzt es für den Konzern die dritte und bisher schwerste Niederlage. Die Geschworenen sprechen den beiden Klägern eine gigantische Summe zu. Mehr Von Roland Lindner, New York

14.05.2019, 02:36 Uhr | Wirtschaft

Bayer und Monsanto Der lange Schatten eines schlechten Rufs

Vermutlich ließ Monsanto auch in Deutschland Listen über Unterstützer und Kritiker erstellen. Der Glyphosat-Hersteller droht inzwischen ernsthaft, das Renommee von Bayer zu beschädigen. Eine tragende Rolle kommt jetzt ausgerechnet einem ehemaligen Grünen zu. Mehr Von Brigitte Koch, Düsseldorf

13.05.2019, 17:20 Uhr | Wirtschaft

Ärger um Monsanto Bayer bittet um Entschuldigung

Monsanto soll in Frankreich geheime Listen mit Namen von Kritikern erstellt haben. Die Justiz hat Ermittlungen aufgenommen. Jetzt reagiert Bayer. Mehr

12.05.2019, 17:20 Uhr | Wirtschaft

Monsanto Französische Justiz leitet Ermittlungen gegen Bayer-Tochter ein

Monsanto soll in Frankreich eine geheime Liste mit den Daten von Kritikern geführt haben. Eine der Betroffenen bezeichnet das Vorgehen als „pervers“. Nun schaltet sich die Pariser Staatsanwaltschaft ein. Mehr

11.05.2019, 04:34 Uhr | Wirtschaft

Hauptversammlungen Aktionärs-Demokratie oder Furor?

Wenn Manager nicht entlastet werden und die dafür Verantwortlichen sie gleichzeitig beraten, dann erscheint der vermeintliche Aufstand nur noch als Sturm im Wasserglas. Mehr Von Markus Frühauf

09.05.2019, 13:00 Uhr | Finanzen

Glyphosat-Prozess Krebskrankes Ehepaar fordert eine Milliarde Dollar von Bayer

Ein Ehepaar verklagt Bayer wegen des Unkrautvernichters Roundup auf eine Milliarde Dollar. Falls die beiden Recht bekommen, würde das den Druck auf den Konzern weiter erhöhen. Am Ende könnte es für Bayer noch viel teurer werden. Mehr

09.05.2019, 11:34 Uhr | Wirtschaft

Zu wenig Fachkompetenz? Bayer-Aktionäre schießen sich auf Aufsichtsrat ein

Der Bayer-Konzern kommt nicht zur Ruhe: Nach der spektakulären Hauptversammlung fordert ein Investor jetzt offen neue Leute im Kontrollgremium. Mehr Von Klaus Max Smolka

08.05.2019, 10:03 Uhr | Wirtschaft

Nicht-Entlastung des Vorstands Das Schwert der Aktionäre

Die Führungen von Bayer und der UBS wurden nicht entlastet. Das könnte künftig häufiger der Fall sein. Aber warum hat es diese Art von Stimmverweigerung nicht schon häufiger gegeben? Mehr Von Sven Astheimer

04.05.2019, 16:47 Uhr | Wirtschaft

Autoflaute und Handelsstreit BASF macht deutlich weniger Gewinn

BASF hat im ersten Quartal 2019 ein Viertel weniger Gewinn macht als im Vorjahr. Der schwächelnde Autoabsatz und der Handelsstreit machen dem Unternehmen zu schaffen. Der Umsatz entwickelt sich dagegen besser. Mehr

03.05.2019, 08:11 Uhr | Wirtschaft

Keine Entlastung für Führung Aktionärsaufstand auch bei UBS

Nachdem jüngst die Aktionäre des Bayer-Konzerns dem Vorstand die Entlastung verweigerten, muss nun auch der Vorstand der Schweizer Bank UBS eine ähnliche Niederlage hinnehmen. Mehr

02.05.2019, 14:43 Uhr | Finanzen

Nach Abstimmungs-Debakel Bayer plant außerordentliche Aufsichtsratssitzung

Nach der herben Abstimmungsniederlage auf der Hauptversammlung will der Aufsichtsrat des Chemiekonzerns laut „Wirtschaftswoche“ außerplanmäßig zusammenkommen. Das Magazin zitiert einen Kontrolleur mit den Worten: „Ein Weiter-so kann es nicht geben“. Mehr

01.05.2019, 11:48 Uhr | Wirtschaft

Nach der Hauptversammlung Bayer versucht das Aktionärsdebakel auszusitzen

Wunden lecken und um Vertrauen buhlen: Nach dem Misstrauensvotum für den Bayer-Vorstand gab es zwar Rückendeckung vom Aufsichtsrat. Aber der muss sich nun auf zunehmende Kritik einstellen. Mehr Von Brigitte Koch und Klaus Max Smolka

30.04.2019, 15:10 Uhr | Finanzen

Managergehälter 2018 Dax-Aufsichtsräte verdienen so viel wie nie zuvor

Die Chefkontrolleure der Dax-Konzerne bekommen öfter eine reine Festvergütung. Der bestbezahlte Multi-Aufsichtsrat bekam insgesamt rund 1,4 Millionen Euro. Mehr Von Tillmann Neuscheler

29.04.2019, 18:10 Uhr | Wirtschaft

Grünen-Fraktionschef Hofreiter fordert Bayer-Vorstand zum Rücktritt auf

„Wenn Bayer sich retten will, dann muss der Konzern sich ändern“, sagt Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter. Er bezeichnete die Monsanto-Übernahme als riesigen Fehler. Mehr

28.04.2019, 10:52 Uhr | Wirtschaft

Chemiekonzern Bayer Das Glyphosat-Desaster

Der Bayer-Chef hat das Vertrauen seiner Aktionäre verloren. Warum er wohl trotzdem nicht um seien Posten bangen muss. Mehr Von Dennis Kremer

27.04.2019, 20:13 Uhr | Wirtschaft

Wegen Monsanto-Kauf Aktionäre strafen Bayer-Führung ab

Die Aktionäre des deutschen Chemieriesen Bayer haben der Chefetage auf der Hauptversammlung einen schweren Denkzettel verpasst und ihnen die Entlastung verweigert. Mehr als die Hälfte der Anteilseigner entzogen der Führungsspitze um Vorstandschef Werner Baumann das Vertrauen. Mehr

27.04.2019, 15:27 Uhr | Wirtschaft

Misstrauensvotum Historische Klatsche für Bayer-Vorstand

Verärgerte Anteilseigner haben die Bayer-Führung auf der Hauptversammlung wegen der Monsanto-Übernahme abgestraft. Sie fürchten um die Zukunft des Traditionskonzerns. Mehr

27.04.2019, 10:39 Uhr | Wirtschaft

Entlastung verweigert Die Ohnmacht der Bayer-Aktionäre

Das Misstrauensvotum der Aktionäre von Bayer ist deutlich. Trotzdem folgen keine harten Konsequenzen. Die Angst vor den Risiken festigt die Leverkusener Schicksalsgemeinschaft. Mehr Von Sven Astheimer

27.04.2019, 10:21 Uhr | Wirtschaft

Proteste bei Hauptversammlung Gegenwind für Bayer

Als Reaktion auf die Übernahme von Monsanto demonstrieren Umweltschützer gegen den Konzern. Auch Aktionäre sind verärgert, einige wollen Bayer-Chef Werner Baumann das Vertrauen entziehen. Mehr

26.04.2019, 14:37 Uhr | Wirtschaft

Bayer-Hauptversammlung Der Tag der Abrechnung

„Wir stehen heute vor einem Scherbenhaufen“, „wann ist der Spuk mit Monsanto vorbei?“: Aktionärsvertreter machen ihrem Ärger Luft. Aber vor allzu harten Forderungen scheuen sie dann doch zurück. Mehr Von Brigittte Koch, Bonn

26.04.2019, 13:08 Uhr | Wirtschaft

Aktionärsvertreter Bayer-Chef verteidigt Monsanto-Übernahme

Diverse Aktionärsvertreter wollen Vorstand und Aufsichtsrat nicht entlasten. Werner Baumann hält dagegen: Der wahre Wert des Unternehmens spiegele sich im aktuellen Aktienkurs nicht wider. Mehr

26.04.2019, 11:02 Uhr | Wirtschaft

Bayer-Hauptversammlung Wenn nur Glyphosat nicht wäre

Bayer erwischt einen guten Start in das Geschäftsjahr und wird rein operativ von der Monsanto-Übernahme sogar beflügelt. Trotzdem droht dem Vorstand heute eine ungemütliche Hauptversammlung. Mehr Von Brigitte Koch, Düsseldorf

26.04.2019, 09:34 Uhr | Wirtschaft

Konzern bestätigt Jahresziele Tausende neue Glyphosat-Klagen gegen Bayer

Die Monsanto-Übernahme bläht Bayers Umsatz auf, doch es ist weiter unklar, ob sie sich am Ende als Segen oder Fluch entpuppen wird. Es gibt tausende neue Klagen gegen den Konzern. Mehr

25.04.2019, 08:44 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 31 ... 63  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z