Bahnstreik: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach Warnstreik in Hessen Züge fahren zunächst nur jede halbe Stunde

Wer auf die S-Bahn in Rhein-Main angewiesen ist, muss sich noch einige Zeit in Geduld üben oder auf andere Verkehrsmittel ausweichen. Grund ist der Bahn-Streik. Aber immerhin rollt es vielerorts wieder auf den Schienen. Mehr

10.12.2018, 10:26 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Bahnstreik

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Bahnstreik Das können Sie machen, wenn Ihr Zug ausfällt

Die Bahnbeschäftigten streiken und legen die halbe Republik lahm. Was können Bahnkunden tun? Ein Überblick. Mehr

10.12.2018, 08:08 Uhr | Finanzen

Neue Tarifrunde Gewerkschaft schließt Bahnstreiks nicht aus

Die Tarifrunde der Bahn beginnt in Kürze. Die Gewerkschaft EVG macht Personalmangel für die wirtschaftliche Schieflage mitverantwortlich – deshalb müsse sie mehr bezahlen, sagt ihr Vorsitzender im F.A.Z.-Gespräch. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

23.09.2018, 17:36 Uhr | Wirtschaft

Saarland und Rheinland-Pfalz Französischer Bahnstreik betrifft auch deutsche Fahrgäste

Der Bahnstreik in Frankreich könnte noch über den Juni hinaus andauern. Schon jetzt betrifft er Kunden im Grenzgebiet – auch am Montag sind Ausfälle wahrscheinlich. Mehr

08.04.2018, 21:28 Uhr | Wirtschaft

Streiks Wieder Zugausfälle zwischen Deutschland und Frankreich

Für Emmanuel Macron ist es die erste große Kraftprobe, für Pendler nervenzehrend: Die Beschäftigten der französischen Bahn streiken wieder. Auch Verbindungen nach Deutschland sind betroffen. Mehr

08.04.2018, 11:18 Uhr | Wirtschaft

Streik in Frankreich Flüge und Züge fallen aus

In Frankreich legen die Bahner den Zugverkehr lahm, auch Verbindungen aus Deutschland fallen aus. An deutschen Flughäfen sind ebenfalls Streikfolgen zu spüren. Mehr

03.04.2018, 14:45 Uhr | Wirtschaft

Warnstreik in Frankfurt Ausnahmezustand in der Pendlerhauptstadt

Wer heute in die Frankfurter Innenstadt wollte, ging am besten zu Fuß oder nahm das Rad. Die Bevölkerung nahm den Warnstreik im Nahverkehr recht gelassen auf. Mehr Von Hans Riebsamen

28.03.2018, 19:57 Uhr | Rhein-Main

U-Bahn-Streik in London Der Bürgermeister muss mit dem Rad fahren

In der britischen Hauptstadt London sorgt ein 48-stündiger Streik der U-Bahnen für Chaos im Berufsverkehr. Damit fahren am Tag normalerweise bis zu 3,5 Millionen Gäste. Selbst der Bürgermeister musste das Rad nehmen - und übte Kritik. Mehr

12.01.2018, 14:07 Uhr | Videoarchiv

Bahn Streiks „zu 99 Prozent“ abgewendet

Nach zehnmonatigen Verhandlungen haben sich die Lokführergewerkschaft GDL und die Deutsche Bahn am Sonntag auf Lohnerhöhungen im Volumen von elf Prozent geeinigt. Arbeitskämpfe seien zu 99 Prozent ausgeschlossen, sagte der GDL-Vorsitzende Schell. Mehr

11.01.2018, 06:39 Uhr | Politik

Chaos in London U-Bahnstreik führt zu Chaos in London

Ein 24-stündiger Streik bei der Londoner U-Bahn hat zu teilweise chaotischen Zuständen in der britischen Hauptstadt geführt. Millionen Pendler waren von dem Streit um eine neue Nachtschicht bei der U-Bahn betroffen. Mehr

06.01.2018, 08:28 Uhr | Wirtschaft

Tarifkonflikt Streikauftakt im Personenverkehr der Bahn

Bei der Deutschen Bahn streiken nun auch die Lokführer im Personenverkehr. Die Reisenden müssen mit starken Einschränkungen rechnen. Mehr

05.01.2018, 22:27 Uhr | Wirtschaft

Überraschende Wendung Bahn-Streik wird schon am Samstagabend beendet

Der Streik der Lokführergewerkschaft GDL wird früher beendet als geplant. Zuvor hatte das hessische Landesarbeitsgericht auch in einer Berufungsverhandlung den Streik der GDL für rechtmäßig erklärt Mehr

02.01.2018, 21:13 Uhr | Wirtschaft

Tarifstreit bei der Bahn Streiks auch im Personenverkehr

Die Lokführergewerkschaft GDL streikt seit Mittwochabend im Güterverkehr, ab vier Uhr früh am Donnerstag auch im Personenverkehr. Das Streikende ist für 10 Uhr angekündigt. Deutsche Bahn und Industrie sehen sich vorbereitet. Mehr

15.12.2017, 11:10 Uhr | Videoarchiv

Verkehrschaos Millionen Londoner Pendler kämpfen mit U-Bahn-Streik

Wegen eines U-Bahn-Streiks bilden sich vor Bushaltestellen lange Schlangen, eine Station muss gar wegen Überfüllung geschlossen werden. Die Londoner nehmen es mit Humor. Mehr

09.01.2017, 16:50 Uhr | Gesellschaft

EVG-Forderung Neue Arbeitszeiten statt Bahnstreiks?

Schon lange gab es keinen Bahnstreik mehr. Jetzt bereiten sich die Bahn und ihre beiden Gewerkschaften auf neue Tarifauseinandersetzungen vor. Die EVG-Forderung ist nun bekannt. Warum es kniffelig werden könnte. Mehr

28.09.2016, 17:32 Uhr | Wirtschaft

Kommunalwahlen in Italien Wunderwaffe ohne Munition

Bei Italiens Kommunalwahlen könnte erstmals eine Frau Stadtoberhaupt Roms werden. Das liegt aber am Versagen der alten Parteien, nicht an Virginia Raggi. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

04.06.2016, 16:15 Uhr | Politik

Was Sie heute erwartet Kommunen sind für eine Verschärfung des Asylrechts

Für die von Kanzlerin Angela Merkel favorisierten europäischen Maßnahmen zur Eindämmung der Flüchtlingskrise bleiben nach den Worten von Bundesinnenminister Thomas de Maizière noch zwei Wochen Zeit. Mehr

22.02.2016, 08:07 Uhr | Finanzen

Gewinneinbruch Das Bahn-Geschäft lahmt

Lokführer-Streiks und Fernbusse haben der Bahn die Bilanz vermasselt. Im ersten Halbjahr ist der Gewinn stark eingebrochen. Mehr

28.07.2015, 12:38 Uhr | Wirtschaft

Bahn und EVG einigen sich Der zweite Bahnstreik fällt aus

Die Bahn und die Eisenbahngewerkschaft EVG haben nach fast einjährigem Ringen ihren Tarifkonflikt beigelegt. Jetzt kommt es auf die Schlichtung mit der GDL an. Die EVG hat sich nach eigener Aussage ein Sonderkündigungsrecht einräumen lassen. Mehr

27.05.2015, 12:27 Uhr | Wirtschaft

Schlichter im Bahn-Tarifstreit Feuerprobe für Bodo Ramelow

Bodo Ramelow soll gemeinsam mit Matthias Platzeck den Bahn-Tarifstreit schlichten. Der erste Ministerpräsident der Linkspartei in Deutschland kann jetzt staatsmännisch das Land befrieden. Das ist eine Rolle, die ihm gefallen wird. Mehr Von Claus Peter Müller

21.05.2015, 15:30 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Warum nicht gleich so?

Der Lokführerstreik ist vorerst abgesagt. Die öffentliche Empörung und die Debatte über mögliche politische Eingriffe in das Streikrecht scheinen gewirkt zu haben. Nicht nur die Lokführer haben sich bewegt, auch die Bahn hat offenbar Zugeständnisse gemacht. Mehr Von Heike Göbel

21.05.2015, 13:20 Uhr | Wirtschaft

Lokführerstreik beendet Schlichter Ramelow wirft Bahn „unprofessionelles Verhalten“ vor

Der Streik der Lokführergewerkschaft GDL geht zu Ende, die Fernzüge rollen aber erst am Samstag wieder nach dem normalen Fahrplan. Im Tarifkonflikt schlichten nun Matthias Platzeck und Bodo Ramelow. Der geht voll auf Konfrontation – auch die Schlichtung könnte also schwer werden. Mehr

21.05.2015, 10:45 Uhr | Wirtschaft

GDL-Chef Weselsky Mehr Geld als Bahn und Reisende sich wünschen

Die Lokführergewerkschaft unterstreicht ihre Fähigkeit zu weiteren Arbeitsniederlegungen. Die Streikkasse ist laut GDL-Chef Claus Weselsky gut gefüllt. Der Bahn wirft er vor, 400 Millionen Euro verbrannt zu haben. Mehr

21.05.2015, 06:29 Uhr | Wirtschaft

Mietwagen und Fernbusse Wer vom Bahnstreik profitiert

Der Bahnstreik treibt die Reisenden zu Alternativen. Während Privatleute auf das eigene Auto oder Fernbusse umsteigen, steht bei Geschäftsreisenden das Mietauto hoch im Kurs – mancherorts werden schon die Wagen knapp. Mehr Von Timo Kotowski

20.05.2015, 21:05 Uhr | Wirtschaft

Züge stehen still Neuer Lokführerstreik sorgt wieder für Chaos

Der mittlerweile neunte Streik der Lokführergewerkschaft GDL führt zu erheblichen Beeinträchtigungen bei der Deutschen Bahn. Im Fernverkehr fallen rund zwei Drittel der Verbindungen aus, auch der Regionalverkehr ist stark betroffen. Mehr

20.05.2015, 16:28 Uhr | Gesellschaft

GDL gegen Bahn Tarifeinheit - ein Relikt der alten Bundesrepublik?

Im Streit zwischen der Bahn und der Lokführer-Gewerkschaft geht es immer wieder um das neue Tarifeinheitsgesetz. Am Freitag wird es der Bundestag verabschieden. Das Prinzip ist aber schon viel älter. Mehr

20.05.2015, 15:56 Uhr | Wirtschaft

Bahnstreik an Pfingsten Am Freitag drohen lange Staus

Der Freitag vor dem langen Pfingstwochenende ist üblicherweise der staureichste Tag des Jahres. Jetzt kommt noch der Bahnstreik dazu. Was sagen die Prognosen? Mehr

20.05.2015, 13:58 Uhr | Wirtschaft

Was Sie heute erwartet Bahnstreik as usual

Der Bahnstreik nervt, so richtig regen sich die Pendler aber auch nicht mehr auf. Wieder einmal sind die Lokführer der Deutschen Bahn in der Nacht zum Mittwoch auch im Personenverkehr wieder in... Mehr

20.05.2015, 09:27 Uhr | Wirtschaft

Bahnstreik Der Ersatzfahrplan für die nächsten beiden Tage steht

Die Deutsche Bahn steht vor dem längsten Streik ihrer Geschichte. Nun hat sie die Ersatzfahrpläne für Mittwoch und Donnerstag erstellt: Wieder soll rund ein Drittel der Fernzüge fahren. Mehr

19.05.2015, 15:45 Uhr | Wirtschaft

Tarifstreit Bahn will Streik in letzter Minute verhindern

Die Deutsche Bahn will den bevorstehenden Streik noch abwenden: Ab 11 Uhr werde man sich mit der GDL an einen Tisch setzen, kündigte Personalvorstand Weber an. Er hofft auf eine Schlichtung. Mehr

19.05.2015, 08:16 Uhr | Wirtschaft

GDL will Druck erhöhen Lokführer sollen über Pfingsten streiken

Bei der Deutschen Bahn wird demnächst schon wieder gestreikt - vermutlich wird es auch den Pfingst-Reiseverkehr treffen. Einzelheiten will die GDL am Nachmittag bekanntgeben. Mehr

18.05.2015, 13:20 Uhr | Wirtschaft

Ausstand der GDL Streikpause für Deutschland

GDL-Chef Claus Weselsky hat angekündigt, vorerst zu keinen neuen Streiks aufzurufen. Das hätten sich das Land und die Kunden verdient, sagte er der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Dafür droht nun die Konkurrenzgewerkschaft EVG.  Mehr

10.05.2015, 11:01 Uhr | Wirtschaft

Streik Deutsche haben kaum noch Verständnis für Lokführer

Für ihren Bahnstreik haben die Lokführer kaum noch Rückhalt in der Bevölkerung. Nur ein Fünftel der Deutschen unterstützt sie noch. Und nicht mal die Lokführer, für die die GDL streikt, sind besonders angetan. Mehr

09.05.2015, 17:15 Uhr | Wirtschaft

Verdacht der Nötigung Weselsky drängelt auf der Autobahn

GDL-Streikführer Claus Weselsky soll einen Autofahrer auf der A5 bedrängt haben. Die Staatsanwaltschaft leitete Ermittlungen wegen des Verdachts der Nötigung im Straßenverkehr ein, weil der gegängelte Fahrer Anzeige erstattet hatte. Mehr

09.05.2015, 14:03 Uhr | Gesellschaft

Bahnstreik Weselsky zieht Ausstand unerbittlich durch

Trotz einer neuen Verhandlungsinitiative der Deutschen Bahn bleibt GDL-Chef Claus Weselsky unerbittlich und zieht den Streik bis Sonntagmorgen durch. Danach wird es immer noch zu Einschränkungen kommen. Mehr

08.05.2015, 21:49 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z