Aventis: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Regionale Fusionen Wenn Konkurrenten zusammengehen

Frankfurt redet wieder über eine große Fusion. Doch die der Deutschen Bank und der Commerzbank wäre nicht die erste und nicht die letzte in der regionalen Wirtschaft. Ein Überblick. Mehr

19.03.2019, 09:01 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Aventis

1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

Deutsches Filmmuseum Schwarzweißfilme haben auch ihr Gutes

Ein Haus, eine Sammlung und Schulklassen aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet: Schüler erstellen einen Multimedia-Guide für das Deutsche Filmmuseum in Frankfurt. Mehr Von Lukas Müller

19.04.2017, 21:00 Uhr | Rhein-Main

Wegzug der Traditionskonzerne Verlassensangst in Frankfurt

Die Deutsche Börse zieht es nach London. Für Frankfurt am Main ist das ein Déjà-vu-Erlebnis: Die Region kann ihre großen Traditionskonzerne nicht halten. Mehr Von Klaus Max Smolka

01.03.2016, 12:43 Uhr | Wirtschaft

Arzneikonzerne Die Versäumnisse der Pharmabranche

Eitelkeit, Wankelmut und Eigennutz haben die deutsche Pharmabranche behindert. Doch an der nötigen Selbstkritik mangelt es. Mehr Von Klaus Max Smolka

06.10.2014, 09:52 Uhr | Wirtschaft

Messer Group in Bad Soden Seit zehn Jahren wieder Herr im Haus

Mehr als eine Milliarde Euro ließ sich die Familie Messer 2004 den Rückkauf von Anteilen an dem Unternehmen kosten, das sie selbst einst aufgebaut hatte. Der Mut wurde belohnt. Mehr Von Thorsten Winter, Bad Soden

07.05.2014, 13:30 Uhr | Rhein-Main

150 Jahre Industriepark Höchst Investitionsmagnet im Frankfurter Westen

Der Industriepark Höchst geht auf eine vor 150 Jahren gegründete Fabrik zurück. Das alte Hoechst-Werk floriert und zieht Großinvestitionen aus der Chemie- und der Pharmabranche an. Mehr Von Thorsten Winter, Frankfurt

25.01.2013, 20:02 Uhr | Rhein-Main

Deutsches Filmmuseum Der erste Oscar steht schon bereit

Drei Wochen vor der Eröffnung: Die neue Dauerausstellung des Deutschen Filmmuseums nimmt Form an. Für rund 1,8 Millionen Euro soll bis zur Eröffnung des rundum erneuerten Filmmuseums eine mit 14 interaktiven Stationen ausgestattete Schau entstehen. Mehr Von Eva-Maria Magel, Frankfurt

21.07.2011, 09:12 Uhr | Rhein-Main

Emil von Behring Forscher, Unternehmer, Nobelpreisträger

Sanofi Aventis als einer der Behring-Nachfolgeunternehmen hat den Nachlass und das Archiv des Gründers Emil von Behring der Marburger Universität zur Aufarbeitung übereignet. Mehr Von Wolfram Ahlers, Marburg

25.06.2011, 20:18 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z.-Sachbücher der Woche Der Sündenfall der deutschen Chemie

Diarmuid Jeffreys erzählt die Geschichte der IG Farben, Klaus Harpprecht folgt der Liebe des französischen Filmstars Arletty zu einem Wehrmachtsoffizier und Gunnar Schmidt wirf eine scharfen Blick auf nebulöse Gegenstände. Mehr

18.06.2011, 00:37 Uhr | Feuilleton

Diarmuid Jeffreys: Weltkonzern und Kriegskartell Der Sündenfall der deutschen Chemie

Weltherrschaft durch Forschung, Massenvernichtung durch Fabrikarbeit: Der englische Journalist Diarmuid Jeffreys beleuchtet die dubiose Geschichte der IG Farben und ihren faustischen Pakt mit dem deutschen Staat. Mehr Von Andreas Platthaus

15.06.2011, 18:35 Uhr | Feuilleton

Mehr Mitbestimmung gefordert Rumoren an der Internationalen Schule Frankfurt

Eltern fordern mehr Mitbestimmung und kritisieren angebliche Managementfehler der Geschäftsführung. Schon jetzt kontrolliere sich der Schulbetreiber quasi selbst. Mehr Von Tobias Rösmann, Frankfurt

13.04.2011, 20:12 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt Industrie ohne Lobby

Frankfurt wird als Stadt der Banken, der Börse, des Flughafens und der Messe wahrgenommen. Dass die Mainmetropole nach wie vor ein Industriestandort ist, gerät hingegen mehr und mehr aus dem Blick. Das hat Folgen. Mehr Von Manfred Köhler, Frankfurt

01.04.2011, 11:23 Uhr | Rhein-Main

Überkapazitäten bei Tierversuchen Sanofi-Aventis gibt Standort Hattersheim auf

Sanofi-Aventis verabschiedet sich aus Kastengrund nahe Hattersheim. Der Arzneimittelhersteller verweist auf Überkapazitäten bei Tierversuchen im Konzern. 110 Mitarbeiter stehen vor dem Verlust ihrer Stelle. „Eine Riesensauerei“, wie der Betriebsrat meint. Mehr Von Thorsten Winter

01.12.2010, 09:13 Uhr | Rhein-Main

Ein Kunstwerk für den Frankfurter Platz Dem Roßmarkt den Puls gefühlt

Der Platz könnte das Wohnzimmer der Stadt sein. Aber er ist alles andere als gemütlich. 25 Gymnasiasten wollen das ändern. Sie suchen ein Kunstwerk für den Roßmarkt. Mehr Von Matthias Trautsch, Frankfurt

16.03.2010, 18:12 Uhr | Rhein-Main

Neue Studie Männer dominieren weiterhin die Chefetagen

In den Vorständen und Aufsichtsräten großer deutscher Unternehmen sitzen weiterhin überwiegend Männer. Eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung mit Daten von 2009 ergab, dass nur 2,5 Prozent aller Vorstandsmitglieder der 200 größten Unternehmen Frauen waren. Mehr

28.01.2010, 00:57 Uhr | Beruf-Chance

Frankfurter Farbenhersteller Dystar vor entscheidender Woche

Die Übernahme des insolventen Frankfurter Textilfarbenherstellers Dystar geht in die Schlussphase. Am Montag will die indische Kiri eine weitere Hürde nehmen – gleichzeitig wird ein Investor aus China in Frankfurt erwartet. Der Betriebsrat blickt derweil besorgt nach Leverkusen. Mehr Von Thorsten Winter

17.01.2010, 16:12 Uhr | Rhein-Main

Insolventer Textilfarbenhersteller KPMG soll Investoren für Dystar suchen

Die Unternehmensberatung KPMG soll Investoren für den insolventen Textilfarbenhersteller Dystar suchen. Auch der Betriebsrat ist für einen Verkauf des Frankfurter Unternehmens, das seit Jahren unter asiatischer Billigkonkurrenz und einem schwachen Dollar leidet. Mehr Von Thorsten Winter

01.10.2009, 22:30 Uhr | Rhein-Main

Zehn Jahre nach Hoechst Das Leben als neue Geschäftsidee

Vor zehn Jahren verschwand die Hoechst AG von den Kurszetteln. Auch Nachfolger Aventis ist längst Geschichte. Der Streit, ob die Manöver dem Standort Frankfurt geschadet haben, ist noch nicht entschieden. Mehr Von Thorsten Winter

30.06.2009, 15:53 Uhr | Rhein-Main

Sanofi-Aventis Insulin aus Höchst ist Umsatztreiber

Der Pharma-Konzern Sanofi-Aventis hat ein Jahresplus von fast 2,45 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das Langzeitinsulin Lantus will das Unternehmen zur weltweiten Nummer eins machen. Mehr Von Thorsten Winter, Paris

11.02.2009, 19:39 Uhr | Rhein-Main

150-Millionen-Investition von Sanofi-Aventis Den Startknopf drückt der Konzern-Übervater persönlich

So hoher Besuch aus der Zentrale in Paris kommt nicht jeden Tag in die Filiale nach Höchst. Doch der Arzneimittelhersteller Sanofi-Aventis nimmt auch nicht jeden Tag eine Fabrik für 150 Millionen Euro offiziell in Betrieb. So viel hat das neue Werk für Insulin-Pens gekostet. Mehr Von Thorsten Winter

23.10.2008, 19:06 Uhr | Rhein-Main

Heinz-Werner Meier Sanofi-Aventis verliert Deutschland-Chef

Nach 23 Jahren im Unternehmen verlässt der Deutschland-Chef des Arzneimittelherstellers Sanofi-Aventis, Heinz-Werner Meier, Ende Dezember den Konzern. Dies teilte Meier in einem Brief an die Mitarbeiter des Unternehmens mit, das im Industriepark Frankfurt-Höchst rund 8500 Beschäftigte zählt. Mehr

24.07.2008, 01:45 Uhr | Rhein-Main

Rhein-Main Fusionen, Umzüge – wie Dax-Adressen verloren gingen

Nur die Deutsche Bank und die Commerzbank vertreten das Rhein-Main-Gebiet seit dem ersten Tag im Dax. Sechs Werte gingen der Region verloren. Darunter so klingende Namen wie Hoechst, Degussa und die Metallgesellschaft. Ein Rückblick. Mehr Von Thorsten Winter

28.06.2008, 11:50 Uhr | Rhein-Main

Investoren aus dem Ausland Schnelle Hilfe gegen Protektionismus

Das VW-Gesetz gilt als Musterbeispiel für nationale Schutzzäune, wie sie auch andere Regierungen in Europa errichtet haben. Investoren, die behindert werden, können auf Hilfe der Justiz hoffen. Mehr Von Hartmut Krause

29.05.2008, 11:48 Uhr | Wirtschaft

Frühaufsteher Der Dax startet über 6800 Punkten und fällt dann wieder zurück

Der Dax hat zu Beginn von positiven Vorgaben aus Amerika und Asien profitiert und legte ein Prozent zu. Nach wie vor belastet jedoch die Kreditkrise. Davon erfasst werden nun auch immer stärker Versicherungen, wie AIG belegte. Mehr

12.02.2008, 07:36 Uhr | Finanzen

Unternehmen Die RAG heißt künftig Evonik

Jetzt also auch die Ruhrkohle: Der ehemalige Zechenbetreiber RAG firmiert künftig ganz modisch als Evonik. Ob man sich den Namen merken muss? Schon bei Arcandor - das war Karstadt-Quelle - fällt das vielen schwer. Und noch eine Frage bleibt: Müssen die Kumpels künftig Latzhosen-Lila tragen? Mehr Von Christian von Hiller

12.09.2007, 11:30 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z