Armut: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Armut in Hessen Immer mehr Menschen in Notunterkünften

Die Zahl der Menschen, die in Hessen in Notunterkünften leben, steigt. Der Spitzenreiter in der Statistik ist Frankfurt. In anderen Städten gibt es aber auch rückläufige Trends. Mehr

16.05.2019, 10:11 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Armut

1 2 3 ... 16 ... 32  
   
Sortieren nach

Lyndon B. Johnson Der interessanteste Präsident

Wer Lyndon B. Johnson noch kennt, denkt an den Vietnamkrieg. Ansonsten ist er vergessen. Ein Mann arbeitet seit vierzig Jahren daran, das zu ändern. Mehr Von Paul Ingendaay

04.05.2019, 09:34 Uhr | Politik

Mayers Weltwirtschaft Die Welt ist gar nicht so übel

Ständig beschwören Aktivisten die Klimakatastrophe oder die Verarmung vieler Menschen. Davon sollten wir uns nicht verrückt machen lassen. Mehr

27.04.2019, 15:31 Uhr | Wirtschaft

Lebensmittelnot in Venezuela Das Geschäft mit der Armut

Dubiose Geschäftsleute kontrollieren den Import subventionierter Lebensmittel nach Venezuela. An den Schnittstellen des sozialistischen Regimes und der Privatwirtschaft verdienen sie viel Geld, und auch Präsident Nicolás Maduro profitiert mutmaßlich davon. Mehr Von Tjerk Brühwiller, Sao Paulo

25.04.2019, 20:07 Uhr | Politik

Soziale Ungleichheit und Armut Mangelware Wohnraum

Steigende Mieten und Wohnungsmangel verstärken soziale Ungleichheit und Armut in Deutschland. Zu diesem Schluss kommt ein Gutachten im Auftrag des Sozialverbands Deutschland. Mehr

24.04.2019, 09:13 Uhr | Gesellschaft

Fahrräder gegen Armut Entwicklungshilfe auf Rädern

„World Bicycle Relief“ verteilt Fahrräder in armen Weltregionen. Damit verfolgt die Organisation ein unkonventionelles, aber erfolgreiches Konzept der Entwicklungshilfe. Mehr Von Sarah Obertreis

09.04.2019, 21:54 Uhr | Gesellschaft

Aufschwung im Osten Warum die Städte im Ruhrgebiet verarmen

Eine neue Studie hat ermittelt, dass Armut in deutschen Großstädten verbreiteter ist als im ländlichen Raum. Forscher Sebastian Köllner erklärt, woran das liegt – und um welche Städte es besonders schlecht steht. Mehr Von Alexander Wulfers

02.04.2019, 15:26 Uhr | Wirtschaft

Mehr Arme im Ruhrgebiet Armut vor allem in deutschen Großstädten

Armut in Deutschland ist unterschiedlich verteilt. Eine aktuelle Studie zeigt, dass vor allem in deutschen Großstädten der Anteil der Sozialleistungsempfänger hoch ist. Mehr

02.04.2019, 06:55 Uhr | Wirtschaft

Die nächste Milliarde Nutzer „Jetzt gehen selbst die ärmsten Menschen online“

Jenseits des Westens erobert eine neue Gruppe das Internet. Die Kommunikationswissenschaftlerin Payal Arora hat erforscht, was dabei schiefläuft. Mehr Von Jessica von Blazekovic

01.04.2019, 14:26 Uhr | Wirtschaft

Leiden in Philadelphia So lebt es sich in Amerikas Stadt mit der höchsten Armutsrate

Ein Viertel der Bewohner Philadelphias leben unter der Armutsgrenze. Der amerikanische Agenturfotograf Spencer Platt nahm dies zum Anlass, betroffene Einwohner zu besuchen. Seine Eindrücke zeigt er auf FAZ.NET. Mehr

28.03.2019, 19:12 Uhr | Fotografie

Unamerikanische Werte? Der Sozialismus als Schreckensbild

Entschlossenheit oder pure Angst? Donald Trump und die Republikaner schwingen gern die Sozialismus-Keule, um die Demokraten zu diskreditieren. Dabei verstehen Amerikaner unter dem Begriff etwas ganz anderes als Europäer. Mehr Von Frauke Steffens, New York

08.02.2019, 14:41 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Das Volk zahlt den Preis für die Alleinherrschaft

In der Türkei grassieren Armut, Korruption und Verbote. Erdogan, einst selbst gegen diese Phänomene angetreten, bekommt die Rechnung seiner Politik präsentiert. Bislang müssen andere sie bezahlen. Mehr Von Bülent Mumay

07.02.2019, 12:00 Uhr | Feuilleton

Unicef-Bericht 20 Prozent der Kinder auf der Welt leben in extremer Armut

Die große Mehrheit der jungen Weltbevölkerung muss demnach auch ohne Sozialleistungen auskommen. Unicef und die Arbeitsorganisation ILO fordern die Einführung flächendeckender Hilfen. Mehr

06.02.2019, 11:05 Uhr | Wirtschaft

Neue Basis-Rente Wie die FDP Kleinrentner vor der Armut bewahren will

Die FDP spricht sich gegen die „Respektrente“ von Arbeitsminister Hubertus Heil aus – und macht direkt einen Gegenvorschlag: Je höher die Beitragszahlungen, desto mehr darf jeder Einzelne im Alter davon behalten. FAZ.NET hat nachgerechnet. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

04.02.2019, 21:47 Uhr | Wirtschaft

40 Jahre islamische Revolution „Das Land steht still, niemand tut auch nur das Geringste“

Zum Jubiläum der Islamischen Revolution vor vierzig Jahren stehen Lügen hoch im Kurs. Höchste Zeit, daran zu erinnern, was tatsächlich geschah. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Amir Hassan Cheheltan

04.02.2019, 06:35 Uhr | Feuilleton

Kritik am Oxfam-Bericht Werden die Armen wirklich immer ärmer?

Im neuen Oxfam-Bericht steht, dass die untere Hälfte der Weltbevölkerung drastisch verarmt. Doch Fachleute widersprechen. Mehr Von Philip Plickert

21.01.2019, 01:35 Uhr | Wirtschaft

Gute Nachrichten Die Welt ist gar nicht so schlecht

Steigende Ungleichheit, Umweltkatastrophen und Terrorismus: Oft hat man das Gefühl, dass die Welt schlechter wird – doch in Wahrheit wird sie besser. Wir wollen das nur nicht glauben. Mehr Von Frank Pergande

20.01.2019, 18:54 Uhr | Politik

„Manager ohne Grenzen“ Raus in die Welt

Betriebswirte sind Egoisten? Nicht immer. Ähnlich wie Ärzte in Entwicklungsländern helfen, tragen nun auch Manager ihre Kompetenzen in die Ferne. Mehr Von Sebastian Eder

17.01.2019, 13:20 Uhr | Beruf-Chance

Was ist Freiheit? Der Reiz des Autoritären

In Russland geben viele eine andere Antwort als im Westen. Warum eigentlich? Mehr Von Jörg Baberowski

15.01.2019, 11:26 Uhr | Politik

Klimawandel „So retten Sie die Welt nicht“

Bjørn Lomborg versucht im Auftrag des dänischen Staates, die kosteneffizientesten Lösungen für die Probleme der Menschheit zu finden. Er spricht über Geldverschwendung in der Energiewende, unnötigen Fleischverzicht und das tödlichste Umweltproblem der Erde. Mehr Von Patrick Bernau und Anna Steiner

13.01.2019, 12:57 Uhr | Wirtschaft

Kirche und Wirtschaft Die Wirtschaftsferne der katholischen Soziallehre

Marktwirtschaft und Kapitalismus nutzen nicht nur den Reichen, sondern vor allem den Armen. Doch in der katholischen Kirche hat diese Auffassung nicht immer Gehör gefunden. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Martin Rhonheimer

24.12.2018, 14:54 Uhr | Wirtschaft

Armutsdebatte Wenn sich Kirchenfürsten der Realität verweigern

Manche Kirchenvertreter halten amtliche Daten zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lage in Deutschland für Fake News. Ist für sie die Erde noch eine Scheibe? Mehr Von Holger Steltzner

24.12.2018, 13:20 Uhr | Wirtschaft

Zum 70. von Martin Kämpchen Wie ein weiser Brahmane

Als Indien spirituell immer faszinierender für den Westen wurde, aber kaum jemand sich richtig auf das Land einlassen wollte, zog Martin Kämpchen dorthin. Jetzt wird der Autor und Forscher siebzig. Mehr Von Andreas Platthaus

10.12.2018, 12:24 Uhr | Politik

Der Kleinbauer als Politikum Von Rechten gefürchtet, von Linken romantisiert

Wie stehen wir zum afrikanischen Kleinbauern? Fürchten wir ihn unter dem Aspekt der Bevölkerungsexplosion, oder ist er ein Vorbild für naturnahe Landwirtschaft? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Thomas Daum und Regina Birner

03.12.2018, 14:02 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Armutsgefährdung Die Deutschen haben besonders große Angst vor der Armut

Deutschland pumpt jedes Jahr eine Billion Euro in Sozialleistungen. Die Mittelschicht ist trotzdem in Aufruhr und fürchtet die Armut, wie in kaum einem anderen europäischen Land. Ist Hartz IV an allem schuld? Mehr Von Daniel Mohr

30.11.2018, 19:00 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 16 ... 32  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z