Annelie Buntenbach: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Hitzeaktionsplan Forderungen nach Hitzefrei und Home-Office

Die Grünen stoßen mit ihrem Hitzeaktionsplan eine Debatte um die Themen Hitzefrei und Home-Office an. Die IG Bau fordert ein Sommerausfallgeld für Bauarbeiter. Mehr

26.07.2019, 17:09 Uhr | Beruf-Chance

Alle Artikel zu: Annelie Buntenbach

1 2 3  
   
Sortieren nach

Nachfolgerin Holsboers Regionalchefin könnte in die Bundesagentur für Arbeit aufsteigen

Kurz nach der Abberufung der Personalchefin der Bundesagentur für Arbeit kristallisiert sich mit der NRW-Chefin Schönefeld bereits eine Nachfolgerin heraus. Mehr Von Britta Beeger und Dietrich Creutzburg, Berlin

13.07.2019, 16:22 Uhr | Wirtschaft

Umstrittene Personalie Personalchefin der Arbeitsagentur muss gehen

Valerie Holsboer ist die erste und einzige Frau im Vorstand der Bundesagentur für Arbeit. Jetzt muss sie gehen, weil die Vertreter der Arbeitgeber im Verwaltungsrat ihr nicht mehr vertrauen. Mehr

12.07.2019, 13:44 Uhr | Wirtschaft

Wegen Hitzewelle Gewerkschaft fordert ausgedehnte Siesta für Arbeitnehmer

Der Gewerkschaftsbund DGB macht sich wegen der Hitze in Deutschland für eine längere Mittagspause nach dem Vorbild der spanischen Siesta stark. Mehr

06.07.2019, 10:47 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitgeber kritisieren Urteil „Wir sind gegen die Stechuhr“

Arbeitgeber müssen die Arbeitszeiten ihrer Arbeitnehmer komplett erfassen, verlangen die Richter des Europäischen Gerichtshofs. Die deutschen Arbeitgeber reagieren mit Kopfschütteln auf das Urteil. Mehr

14.05.2019, 12:43 Uhr | Wirtschaft

Benachteiligung Kinderloser DGB und Sozialverband gegen Spahn-Vorstoß zu Sozialbeiträgen

Wer keine Kinder hat, soll mehr in die Sozialversicherung einzahlen, fordert Gesundheitsminister Jens Spahn. Die Gewerkschaften und der Sozialverband VdK kritisieren den Vorschlag und wollen eine ganz andere Entlastung für Familien. Mehr

10.11.2018, 10:45 Uhr | Wirtschaft

Streit um die Pflege Es braucht mehr Personal – aber zu welchem Preis?

Zur gleichen Zeit haben heute Arbeitgeber und Gewerkschaften in der Pflege eingeladen, um ihre Sicht auf die Branche darzustellen. In einem Punkt sind sich beide Seiten einig – doch über Maßnahmen gehen die Meinungen auseinander. Mehr

07.09.2018, 14:20 Uhr | Wirtschaft

Debatte um Clickworker Myhammer wehrt sich gegen Sozialversicherungspflicht

Etwa eine halbe Million Menschen arbeiten in Deutschland als „Clickworker“: Sie sind weder angestellt noch klassische Unternehmer. Das Handwerkerportal Myhammer kritisiert jetzt neue Vorschläge zu ihrem Schutz. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

04.01.2018, 09:14 Uhr | Wirtschaft

Arbeitgeber und Gewerkschaften „Mittel für die Jobcenter reichen hinten und vorne nicht“

In einem gemeinsamen Brief schlagen BDA und DGB Alarm: In Jobcentern fließe immer mehr Geld in die Verwaltung, aber zu wenig an die Arbeitslosen selbst. Mehr

01.12.2017, 06:21 Uhr | Wirtschaft

Alterssicherung in Deutschland CDU, CSU und SPD treffen sich zum großen Rentengipfel

Das Renteneintrittsalter muss an die Lebenserwartung gekoppelt werden, sagen die einen - viele bleiben schon heute nicht bis 65 gesund, sagen die anderen. Was entscheiden Merkel & Co? Mehr

08.11.2016, 13:43 Uhr | Wirtschaft

Spitzenrunde in Berlin Nahles, Schäuble und die Betriebsrente

Die Bundesregierung arbeitet an einer umfassenden Rentenreform. Es geht auch um die betriebliche Altersvorsorge. Eine Übersicht. Mehr

27.09.2016, 14:51 Uhr | Wirtschaft

Schwierige Stellensuche 131.000 arbeitslose Flüchtlinge

Noch immer gelingt nur wenigen Flüchtlingen eine erfolgreiche Stellensuche in Deutschland. Ihre Arbeitslosenquote liegt bei 44 Prozent, zeigen Juni-Zahlen. Gibt es Anzeichen, dass sich das zeitnah ändert? Mehr

16.07.2016, 15:09 Uhr | Wirtschaft

Neue Zahlen Es kommen kaum noch Flüchtlinge nach Deutschland

Der Zustrom schwindet. Die Zahl der Flüchtlinge, die nach Deutschland einreisten, ist im Juni auf 5000 gesunken. Die praktischen Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt aber bleiben in den Augen von Wirtschaftsvertretern enorm. Mehr

05.07.2016, 10:30 Uhr | Politik

Arbeitszeitgesetz Arbeitgeber fordern flexiblere Arbeitszeiten

Die Arbeitszeitenregelung ist angesichts der Industrie 4.0 zu starr, finden die Arbeitgeber. Sie fordern von Nahles mehr Flexibilität. Der DGB stellt sich anderes vor. Mehr

29.03.2016, 08:19 Uhr | Wirtschaft

Nach sattem Zuschlag Es kommen härtere Zeiten für Rentner

Auf den ersten Blick ist alles rosig für die 20 Millionen Rentner - im neuen Jahr steigen ihre Bezüge merklich. Längerfristig ist das ganz anders. Mehr

28.12.2015, 16:57 Uhr | Wirtschaft

Standpunkt Das Spardiktat aufgeben

Es fehlt an Geld für die Integration der Flüchtlinge, findet der Deutsche Gewerkschaftsbund. Mit einem öffentlichen Dienst, der unter dem Spardiktat steht, könne man die anstehenden Aufgaben kaum meistern. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Reiner Hoffmann und Annelie Buntenbach

11.12.2015, 15:31 Uhr | Wirtschaft

Kinderarmut Sozialpartner verbünden sich gegen Hartz-IV-Karrieren

Es gibt in Deutschland 112.000 Familien mit schulpflichtigen Kindern, bei denen keiner der beiden Elternteile arbeiten geht. Die Kinder wachsen mit der Erfahrung auf, dass Hartz-IV-Bezug ganz normal ist. Wie DGB und Arbeitgeber das ändern wollen. Mehr Von Dietrich Creutzburg

04.09.2015, 00:22 Uhr | Beruf-Chance

Türen öffnen, Kopierer starten Schwedische Arbeitnehmer lassen sich Chip implantieren - freiwillig

Es klingt wie aus einem Science-Fiction-Film: In Schweden lassen sich Büroangestellte einen Chip einpflanzen. Schwappt die Cyborg-Welle auch nach Deutschland? Datenschützer sind alarmiert. Mehr Von Sven Astheimer und Sebastian Balzter

25.02.2015, 07:00 Uhr | Beruf-Chance

Benachteiligte Arbeitslose Studie: Hartz-IV-Satz liegt 45 Euro zu niedrig

Der Regelsatz für mindestens 4,5 Millionen Hartz-IV-Empfänger und deren Kinder ist zu niedrig, sagt der Deutsche Gewerkschaftsbund und fordert einen Zuschlag. Aber ist das sinnvoll? Mehr Von Sven Astheimer

04.02.2015, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Um ein bis zwei Prozent Renten könnten im kommenden Jahr steigen

Die gut 20 Millionen Rentner können auf eine Rentenerhöhung im kommenden Jahr hoffen. Um ein bis zwei Prozent könnten sie im kommenden Jahr steigen, teilte die Rentenversicherung mit. Sicher ist das aber noch nicht. Mehr

11.11.2014, 13:32 Uhr | Wirtschaft

Kinderarmut Etwas mehr Kinder in Hartz IV

Jahrelang lebten in Deutschland immer weniger Kinder von Hartz IV, weil ihre Eltern Arbeit fanden. Doch dieser Trend ist jetzt gestoppt. Andrea Nahles will erreichen, dass mehr Langzeitarbeitslose Stellen finden. Mehr

11.10.2014, 14:38 Uhr | Wirtschaft

Teilzeit für Ältere Gewerkschaftsbund fordert Rente mit 60

Mit 63 Jahren in den Ruhestand gehen zu können, ist aus Sicht des Deutschen Gewerkschaftsbundes nicht genug: Der DGB macht sich deshalb für ein neues Frühverrentungsprogramm stark. Arbeitnehmer ab 60 Jahren sollen darauf Anspruch haben. Mehr

20.06.2014, 09:07 Uhr | Wirtschaft

DGB-Mann Stefan Körzell Nachfolger gesucht

Stefan Körzell etabliert sich gerade in der DGB-Bundesspitze in Berlin. Sein Posten im Bezirk Hessen-Thüringen ist dagegen noch immer vakant. Das Thema ist heikel, die Prozedur kompliziert. Mehr Von Jochen Remmert

30.05.2014, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Pflege-Vorsorge Die Ein-Prozent-Lösung

Alle reden von der Vorsorge fürs Alter in der alternden Gesellschaft. Doch der von der Bundesregierung geplante Vorsorgefonds in der Pflegeversicherung findet wenige Freunde. Warum nur? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

25.05.2014, 12:49 Uhr | Wirtschaft

Nicht verfassungskonform DGB fordert Neuberechnung der Hartz-IV-Sätze

Aus Sicht des Deutschen Gewerkschaftsbundes sind die Hartz-IV-Sätze für Langzeitarbeitslose nicht verfassungskonform. Der DGB fordert deshalb eine rasche Neuberechnung der Sätze. Mehr

07.04.2014, 06:25 Uhr | Wirtschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z