Adria: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Adria

  6 7 8 9
   
Sortieren nach

Italiens Deutschlandbild Wahnsinn Germania

Das italienische Volk soll in dieser Woche „die deutsche Kultur liebenlernen“. Ein schwieriges Unterfangen angesichts des von Militarismus, Neonazis und Verbotsschildern beherrschten Deutschlandbildes. Mehr Von Dirk Schümer, Venedig

27.09.2004, 10:56 Uhr | Feuilleton

Montenegro Schwarze Berge, weißer Kater

Ob dionysisches Gelage am Skutarisee oder paradiesisch anmutendes Mühlenrestaurant - eine Fahrt über Montenegros Seen und Buchten birgt viele Überraschungen. Mehr Von Stefanie Lehnart

07.09.2004, 16:29 Uhr | Reise

Filmfestspiele Venedig Wir lagen vor Manhattan

Steven Spielbergs The Terminal eröffnet die Filmfestspiele von Venedig. Tom Hanks gelingt als auf dem Flughafen gestrandetem Osteuropäer, der nicht nach Amerika einreisen darf, ein chamäleoneskes Meisterstück. Mehr Von Dirk Schümer, Venedig

02.09.2004, 10:00 Uhr | Feuilleton

Online-Museum Am Strand gibt's mehr als nur Sand

Endlich im Internet: Ein italienisches Bademuseum zeigt die schönsten Bikinifotos der Loren, Nixen im Reifkleid, abtauchende Damen ohne Badekappe und was sonst noch auf und unter den Seebrücken flaniert. Mehr Von Dirk Schümer

25.08.2004, 14:48 Uhr | Feuilleton

Radsport Der Giro bittet zum letzten Addio für Pantani

Am Samstag beginnt der Giro d'Italia. Es wird ein besonderes Rennen. Der Troß kommt auch nach Cesena, nur wenige Kilometer vom Hafen Cesenatico entfernt, wo Marco Pantani aufwuchs, lebte und wo er beerdigt wurde. Mehr Von Michael Reinsch

07.05.2004, 18:34 Uhr | Sport

None Slowenien - ein Massengrab

Tamara Griesser-Pecar: Das zerrissene Volk. Slowenien 1941-1946. Okkupation, Kollaboration, Bürgerkrieg, Revolution. Böhlau Verlag, Wien 2003. 604 Seiten, 99,- [Euro].Für die Partisanentruppen Jugoslawiens (POJ) und ihren Oberbefehlshaber Tito war der "innere Feind" mindestens ebenso wichtig wie der äußere. Mehr

04.05.2004, 14:00 Uhr | Feuilleton

Pantani Beerdigung Er hinterläßt eine große Leere

Auch nachdem die Staatsanwaltschaft die Leiche von Marco Pantani freigegeben hat, ist die Suche nach den Hintergründen des Todes nicht beendet. 30.000 Fans werden zur Beisetzung erwartet. Mehr

17.02.2004, 15:03 Uhr | Sport

Radsport Einsam auf dem Gipfel, allein im Tod

Der 34 Jahre alte Tour-Sieger von 1998 Marco Pantani ist am Samstag tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden worden. Beruhigungsmittel lagen bei ihm. An diesem Montag soll eine Autopsie die Umstände seines Todes klären. Mehr Von Michael Reinsch

16.02.2004, 09:00 Uhr | Sport

Italien 20 Flüchtlinge in der Adria ertrunken

Bei einer Flüchtlingstragödie in der südlichen Adria sind in der Nacht zum Samstag 20 Albaner ums Leben gekommen. Die italienische Marine hatte die Leichen in einem gestrandeten Schlauchboot vor der albanischen Küste entdeckt. Mehr

10.01.2004, 21:15 Uhr | Gesellschaft

Filmgeschichte Der Regisseur und seine Heimatstadt: Rimini hat endlich ein Fellini-Museum

Mit achtzehn Jahren kehrte, wie in seinem Film I vitelloni gezeigt, Federico Fellini seiner Heimatstadt Rimini den Rücken. Erst nach seinem Tod kehrt der größte Sohn der Stadt nun zurück. Rimini, der Bettenbunker an der Adria, ist endlich reich genug für ein Fellini-Museum. Mehr Von Dirk Schümer

04.12.2003, 15:57 Uhr | Feuilleton

Rezension Die Adria

Die Adria ist eine Region, deren Kunst und Kultur im Laufe der Jahrhunderte von drei Metropolen maßgeblich bestimmt wurde: von Aquileia in römischer und frühchristlicher Zeit, von Ravenna in byzantinischer Zeit und von Venedig in Mittelalter. Der opulenten Bildband von Vittorio Galliazzo über die nördliche ... Mehr Von Talkenberger, Heike

25.10.2003, 02:00 Uhr | Feuilleton

None Das Meer hat alles gesehen

Nicht die modernen nationalstaatlichen Grenzen, sondern die antiken Provinzen Venetia et Histria nebst dem östlichen Teil der Aemilia machen die historische Kulturlandschaft des oberen Adriabogens aus, der sich vom italienischen Rimini bis zum kroatischen Pula erstreckt und mit seinen Kunstschätzen ... Mehr

09.10.2003, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Gott sei Dank haben wir beide uns

Eine Liebesgeschichte, nichts weiter, nichts, das die Welt bewegen müßte, will Hanns-Josef Ortheil in seinem jüngsten Roman erzählen. Nur das eine, die große Sehnsucht nach dem kleinen Glück, soll sich hier noch erfüllen, für die Figuren wie für den Leser. Schnell kann er einfühlsamer Verführung ... Mehr

26.09.2003, 14:00 Uhr | Feuilleton

MS Dalmacija Der schneeweiße Geist des Balkans

Mehr Schiff kann es auf einem Schiff nicht geben. Die "MS Dalmacija" fährt durch die Adria eine Route, die kein größeres Kreuzfahrtschiff fahren könnte. Mit ihr taucht man tief ein in die Geschichte des Balkans ein. Mehr Von Andreas Obst

25.09.2003, 18:21 Uhr | Reise

None Es kommen wieder bessere Zeiten

Im italienischen Kommissariat der internationalen Krimi-Mordkommission deckt Proteo Laurenti den kargen und fernen Nordosten ab. Anders als der kantenfreie Familienmensch Brunetti in Donna Leons Phantasie-Venedig und der sizilianische Macho Montalbano von Andrea Camilleri ist Laurenti, Vizequestore der Triestiner Polizei, ein Mann an der Grenze. Mehr

04.09.2003, 14:00 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele Venedig Der Weltgeist: Filme aus Italien und Ungarn

Die Interessen des Publikums in Venedig sind eindeutig: Es wartet sehnlich auf den global verdaulichen Hollywoodstreifen, singende Ungarn oder apulische Kinder hingegen will es nicht sehen. Und das ist schade. Mehr Von Dirk Schümer, Venedig

31.08.2003, 17:58 Uhr | Feuilleton

None Best of Triest

Weit geht der Blick vom Schreibtisch des Autors über gut dreißig Kilometer am allernördlichsten Zipfel der Adria: ganz links der Domhügel des slowenischen Piran, ganz rechts der uralte Campanile im italienischen Aquilea, dazwischen die Lagune von Grado und das habsburgische Schloß Miramare. Halblinks ... Mehr

17.08.2003, 14:00 Uhr | Feuilleton

Der Affe Julius erklärt die Welt

Jedes Kind kommt irgendwann in das Alter, in dem es seinen Eltern Löcher in den Bauch fragt. Das ist eine schwere Zeit, die viel Tapferkeit und Ausdauer erfordert. Besonders anstrengend ist es auf Reisen, wenn die Kinder ständig Neues und für sie Unerklärliches sehen. Dank der Kinderreiseführer des Bastei-Verlags ... Mehr

07.08.2003, 12:00 Uhr | Feuilleton

Venedig Hier picknickt nicht!

Um den Heerscharen undisziplinierter Touristen Herr zu werden, hat Venedig zehn Gebote erlassen, wie sich Besucher der Lagunenstadt angemessen verhalten sollen. Mehr Von Dirk Schümer

04.08.2003, 20:01 Uhr | Reise

Deutsch-italienische Verstimmung Erst die Beleidigung, dann die Einladung

Erst die Berlusconi-Affäre, und dann das: Weil ein italienischer Staatssekretär die Deutschen als "einförmige Blonde" beleidigt hat, droht Bundeskanzler Schröder mit der Absage seines Urlaubs in Italien. Mehr

08.07.2003, 13:00 Uhr | Politik

Verkehr Mindestens 33 Tote bei schweren Busunfälle in Italien und der Türkei

Ein deutscher Reisebus prallte in der Nähe der italienischen Stadt Vicenza gegen eine Tunnelwand, sechs deutsche Touristen starben. Beim Unfall eines türkischen Überlandbusses wurden 27 Menschen getötet. Mehr

07.06.2003, 15:19 Uhr | Gesellschaft

None Caramba, welche Küche!

Gibt der spanische Koch-Avantgardist Ferran Adria mit dem ersten Band seines Werkverzeichnisses (wie es bezeichnenderweise heißt) auch Kunst-Anspruch zu erkennen? Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht die Ausweitung der geschmacklichen Wahrnehmung im engeren Sinne (süß, sauer und so weiter) hin zu einer ... Mehr

21.02.2003, 13:00 Uhr | Feuilleton

Schifffahrt Treibender Öltanker in der Adria entdeckt

Die Mistral lag seit September in einem albanischen Hafen, nachdem sie wegen ihres schlechten Zustandes nicht die Erlaubnis zur Weiterfahrt erhalten hatte. Mehr

15.12.2002, 13:13 Uhr | Gesellschaft

Reise-Know-how Tipps und Tricks, wie man im Hotel das Wunschzimmer erhält

Besenkammer oder Wohlfühlzimmer - die richtige Unterbringung im Hotel trägt entscheidend zum Gelingen der schönsten Wochen des Jahres bei. Mehr Von Sabine Metzger

09.10.2002, 00:00 Uhr | Reise

Rezension: Sachbuch Der Adel an der Adria

Grado, Abbazia, Brioni, Lussin, Triest: was heute italienisch, kroatisch und slowenisch ist, gehörte vor hundert Jahren zu Österreich und nannte sich k. u. k. Riviera. Wer es sich leisten konnte - die Oberschicht des Adels und des gehobenen Bürgertums -, fuhr einmal im Jahr an die Adria, nicht selten ... Mehr

01.08.2002, 14:00 Uhr | Feuilleton
  6 7 8 9
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z