Adria: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Adria

  2 3 4 5 6 ... 9  
   
Sortieren nach

Sri Lanka Affe verprügelt Hund

Sri Lanka ist voller Widersprüche. Die Natur ist von berückender Schönheit und paradiesischer Fülle. Doch während der Regenzeit kann sie zum Albtraum werden. Mehr Von Karen Krüger

13.05.2011, 16:45 Uhr | Reise

Karl-Heinz Grasser Der Finanzminister als Geldbote

Der Verdacht der Untreue und der Steuerhinterziehung lastet auf dem österreichischen Finanzminister Karl-Heinz Grasser. Nun soll er auch noch eine halbe Millionen Euro in einem Geldkoffer aus der Schweiz nach Österreich gebracht haben - illegal. Mehr Von Michaela Seiser

10.05.2011, 15:40 Uhr | Wirtschaft

Bestechungsvorwürfe Bayern LB lässt Konten von Gribkowsky einfrieren

Etappensieg der Bayern LB im Kampf um Schadenersatz von ihrem ehemaligen Vorstand Gribkowsky: Der Manager kann nicht mehr auf seine Konten zugreifen. Er soll Bestechungsgeld beim Verkauf der Formel-1-Anteile bekommen haben. Mehr

03.05.2011, 14:13 Uhr | Wirtschaft

None Der Balkan beginnt in Wien

Ist Österreich ein Mekka für Korruption? Mögliche Schmiergeldzahlungen rund um Beschaffungsvorgänge, Milliardenverluste in der Skandalbank Hypo Group Alpe Adria (HGAA)und verdoppelte Kosten für einen neuen Terminal des Flughafens Wien sind Fälle aus der jüngeren Vergangenheit, die das nahelegen.Österreich hat ein legeres Verhältnis zu vielem. Mehr

02.05.2011, 14:00 Uhr | Feuilleton

Landesbanken BayernLB stellt sich wieder auf Gewinnrückgang ein

Die BayernLB hat nach ihrer schweren Krise 2010 wieder Gewinn gemacht. Für das laufende Jahr sind die Aussichten allerdings gedämpfter. Das Desaster um den Fehlkauf der Hypo Alpe Adria hatte der Landesbank Milliardenverluste beschert. Deren ehemaliger Chef ist nun in einem Untreueprozess freigesprochen worden. Mehr

30.03.2011, 11:39 Uhr | Wirtschaft

Frühere Verwaltungsratschefs Bayern LB fordert Schadenersatz

Der Vorstand der Bayern LB glaubt, dass die früheren Verwaltungsratschefs Faltlhauser und Naser beim Kauf der maroden Hypo Alpe Adria Überwachungspflichten grob fahrlässig verletzt haben. Jetzt will die Landesbank Schadenersatz. Mehr

15.03.2011, 13:46 Uhr | Wirtschaft

Landesbank-Debakel Nix Gwiss woas ma ned

Die CSU muss bei der Aufklärung des Debakels der Bayerischen Landesbank auf die FDP Rücksicht nehmen. Der gemeinsame Entwurf der Koalitionsparteien für den Schlussbericht des Untersuchungsausschusses enthält Unangenehmes für einstige CSU-Größen im Verwaltungsrat. Mehr Von Albert Schäffer, München

10.02.2011, 19:32 Uhr | Politik

Gerhard Gribkowsky Gefängniszelle statt Royal Suite mit Seeblick

Seit drei Wochen sitzt der ehemalige Bayern-LB-Manager Gerhard Gribkowsky in Untersuchungshaft, weil er beim Verkauf der Formel-1-Anteile der Landesbank 50 Millionen Dollar Schmiergeld kassiert haben soll. Jetzt kommt auf den Banker auch noch eine üppige Schadenersatzforderung zu. Mehr Von Henning Peitsmeier

24.01.2011, 18:39 Uhr | Wirtschaft

Hypo Alpe Adria „Eine Geldverteilungsmaschine der besonderen Art“

Gottwald Kranebitter leitet seit knapp einem Jahr die Hypo Alpe Adria. Er soll die „Balkanbank“ sanieren. Im Gespräch mit der F.A.Z. gibt er zu erkennen, dass sich der alte Vorstand gegen die Aufarbeitung krimineller Machenschaften wehrt. Mehr

16.01.2011, 08:46 Uhr | Wirtschaft

Die CSU und das Landesbank-Debakel An der Schwelle zur groben Fahrlässigkeit

Auch wenn Sie von Schadenersatzklagen wegen des Milliarden-Debakels bei der Bayern LB mutmaßlich verschont bleiben: Die Verteidigungslinie einstiger CSU-Größen wie Beckstein, Faltlhauser und Huber ist ins Wanken geraten. Mehr Von Albert Schäffer, München

20.12.2010, 20:36 Uhr | Politik

Debakel um Hypo Alpe Adria Bayern verklagt frühere Landesbank-Chefs

Mit der Hypo Alpe Adria wollte die Bayern LB eigentlich in Osteuropa wachsen. Doch der Kauf endete in einem Debakel. Jetzt will der Verwaltungsrat, dass die früheren Chefs Schadenersatz zahlen. Und der letzte der damaligen Chefs muss seinen Posten räumen. Mehr

26.10.2010, 11:37 Uhr | Wirtschaft

Stoiber im Untersuchungsausschuss „Kein Kontrolleur der Kontrolleure“

Edmund Stoiber sagt im Untersuchungsausschuss des Landtags zum Debakel der Bayern LB aus - und ringt um sein Bild in der Geschichte. Beim Kauf der maroden Hypo Alpe Adria habe er nur getan, was seine Pflicht als Regierungschef gewesen sei. Mehr Von Albert Schäffer, München

13.10.2010, 20:12 Uhr | Politik

Untersuchungsausschuss Stoiber: „Es gab nie eine rote Warnleuchte“

Der frühere bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) hat vor dem Untersuchungsausschuss des Landtags jegliche Mitverantwortung für das Milliardendebakel beim Kauf der Hypo Alpe Adria zurückgewiesen. Er habe sich in die operativen Geschäfte der Bayern LB nicht eingemischt. Mehr

13.10.2010, 12:54 Uhr | Politik

Ein Kunstwitz mit Folgen Die große Eselei des Jahres 1910

Wider die Avantgarde: Auf dem Pariser Salon des Indépendants wurde vor hundert Jahren ein Bild gezeigt, das ein Esel gemalt haben soll. Daraus entwickelte sich ein Streit um die moderne Kunst, den Hitler wie später Chruschtschow auf gefährliche Weise instrumentalisierten. Mehr Von Werner Spies, Paris

17.09.2010, 13:58 Uhr | Feuilleton

Privatsender mit Ambition: Servus TV Große Freiheit in Hangar 7

Der neue österreichische Privatsender Servus TV bietet Erstaunliches: Kultur und anspruchsvolles Niveau. Gegründet hat ihn Dietrich Mateschitz, der Eigner von Red Bull. Und der Programmchef Wolfgang Pütz sprudelt nur so von Plänen und Ideen. Mehr Von Michael Hanfeld, Salzburg

16.09.2010, 14:25 Uhr | Feuilleton

Neuer Geschäftsführer Kemmer wird Bankenverband leiten

Monatelang haben die privaten Banken nach einem neuen Hauptgeschäftsführer für ihren Verband gesucht. Jetzt ist klar, dass der ehemalige Bayern-LB-Chef Michael Kemmer den Job übernimmt. Mehr

31.08.2010, 12:00 Uhr | Wirtschaft

Faule Kredite für Brot und Spiele

WIEN, 27. August. Eigentlich wollten die österreichischen Oppositionsparteien FPÖ, BZÖ und Grüne einen Untersuchungsausschuss zur Aufklärung der Affären rund um die an die BayernLB verkaufte Kärntner Bank Hypo Alpe Adria, deren hohe ... Mehr

27.08.2010, 15:56 Uhr | Politik

Untreueverdacht und Verdunklungsgefahr Früherer Hypo-Alpe-Adria-Chef verhaftet

Der Bankenkrimi rund um die mittlerweile verstaatlichte österreichische Hypo Alpe Adria beschäftigt schon länger die Staatsanwaltschaft. Nun ist der frühere Chef der Bank, Wolfgang Kulterer, festgenommen worden: Wegen Untreueverdachts, Flucht-, Verdunkelungs- und Tatbegehungsgefahr. Mehr

13.08.2010, 16:00 Uhr | Wirtschaft

Österreich Bären jagen mit Beamten

Österreich tut zu wenig gegen Korruption - in dieser Ansicht sehen sich die Kritiker durch die jüngsten Skandale bestätigt. So leistet sich das Land zwar eine Anti-Korruptions-Akademie, aber zu wenig Staatsanwälte. Nicht nur die OECD pocht auf mehr Engagement. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

11.08.2010, 16:16 Uhr | Politik

Jörg Haider Ein dubioses Millionenerbe

Eineinhalb Jahre nach seinem Unfalltod treibt der Kärntner Rechtspopulist Österreich um. Er soll viele Millionen Euro in Liechtenstein gehortet haben. Das wirft auch ein Licht auf das intransparente Parteienfinanzierungssystem des Landes. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

02.08.2010, 21:27 Uhr | Politik

Serie: Wie wir reich wurden (43) Ohne Salz wäre die Welt ziemlich fade

Das weiße Gold rettete die Menschen vor dem Hungertod, machte kleine Städte groß und füllt die Kassen der Fürsten. Kein Wunder, dass es so begehrt ist - und schon seit mehr als 3000 Jahren in Bergwerken gefördert wird. Mehr Von Winand von Petersdorff

24.07.2010, 19:37 Uhr | Wirtschaft

Bayern-LB-Chef Häusler Der Steuerzahler soll sein Geld zurück kriegen

Der Freistaat Bayern hatte seine Landesbank in der Krise mit 10 Milliarden Euro gestützt. Jetzt will der neue Chef der Bayern LB, Gerd Häusler dafür sorgen, dass der Steuerzahler sein Geld zurück bekommt. Das hat er in seinem ersten Interview als Bayern-LB-Chef erklärt. Mehr

26.06.2010, 15:29 Uhr | Wirtschaft

Umweltkatastrophe in Italien Ölpest bedroht auch die Adria

Obwohl kaum noch Öl aus dem schwer betroffenen Fluss Lambro in den Po fließt, bleibt es ein Wettlauf gegen die Zeit. Die Ölmassen, die nicht mit Barrieren abgefangen werden können, drohen am Sonntag die Adria zu erreichen. Mehr

26.02.2010, 18:32 Uhr | Gesellschaft

Umweltkatastrophe in Italien Helfer kämpfen verzweifelt gegen Ölpest

Nach dem vermutlichen Sabotageakt auf eine Raffinerie in Norditalien kämpft die Feuerwehr gegen die Zeit. Weil die schwimmenden Barrieren nicht halten, könnte der Ölfilm in den nächsten Tagen das Po-Delta erreichen. Die Region Lombardei fordert den Ausnahmezustand. Mehr

25.02.2010, 14:38 Uhr | Gesellschaft

None Unter Köchen, Dichtern und Aschebergen

Die Wochen der Ernte sind vorbei, die Speisekammern und Keller gut gefüllt, alles steht bereit für den Winter. Es ist klamm draußen, als die Kinder nochmals hinausmüssen: Laub und Gehölz sollen verbrannt, die Äcker auf den Schnee vorbereitet werden. Ab und zu entdeckt man noch ein paar Kartoffeln. Mehr

14.01.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5 6 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z