Würth-Gruppe: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Städtepartnerschaften Macht und Ohnmacht der Provinz

Die deutsch-französische Freundschaft schlägt sich auch in den Kommunen nieder. Manchmal ist die Ähnlichkeit der Städte verblüffend, wie in Gütersloh und Châteauroux. Mehr

26.01.2019, 16:09 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Würth-Gruppe

1 2
   
Sortieren nach

Platine Mini-Calliope Die trojanische Computergöttin

Calliope heißt die Muse der Wissenschaft – und eine Platine in Handtellergröße. Mit ihrer Hilfe machen sich IT-Konzerne in den Schulen an die Konsumenten von morgen heran. Mehr Von Christian Füller

22.01.2019, 06:58 Uhr | Feuilleton

Salzburger Festspiele Nachdenklichkeit ist aller Leiden Anfang

Schmerzerfüllt: Die Salzburger Festspiele beginnen mit Passionen von Beethoven, Penderecki und Pasolini. Sie ziehen Parallelen zwischen dem Schicksal von Flüchtlingen heute und dem Leiden Jesu Christi. Mehr Von Reinhard Kager, Salzburg

24.07.2018, 20:44 Uhr | Feuilleton

24-Stunden-Baumarkt Dieser Laden funktioniert auch ohne Personal

Automatische Läden gibt’s nur von Amazon? Weit gefehlt. Der Schraubenhersteller Würth hat auch einen. Mitten in Schwaben. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

31.05.2018, 20:15 Uhr | Wirtschaft

Interview mit Ernst Prost „Was soll ich mit dem vielen Geld?“

Der Maurersohn Ernst Prost hat es mit Motoröl zum Multimillionär gebracht. Steuern zahlen findet der Liqui-Moly-Chef sexy, nackte Frauen auf seinem Kalender auch. Und 14.518 Fehler hat er gemacht. Mehr Von Georg Meck

12.03.2018, 11:28 Uhr | Wirtschaft

Ausstellung in Schwäbisch Hall Der träumende Rubens

Fast über Nacht entstand vor bald 200 Jahren in der Wiener Akademie eine Gemäldegalerie von höchstem Rang. Jetzt sind einige ihrer bedeutendsten Werke in der Kunsthalle Würth zu sehen. Mehr Von Konstanze Crüwell

31.10.2017, 09:37 Uhr | Feuilleton

Schrauben-Unternehmer Reinhold Würth verärgert New-York-Touristen

Mit seiner 85 Meter langen Luxus-Yacht hat der Unternehmer Reinhold Würth direkt vor der Freiheitsstatue geankert. Und sich damit in die lang ersehnten Fotos vieler Besucher gedrängelt. Mehr

06.08.2017, 17:36 Uhr | Gesellschaft

Unternehmen Würth „Wir kommen von ganz unten“

Schraubenhändler Reinhold Würth und seine Ehefrau Carmen über Geiz, Größenwahn und Gratiskuchen für die Mitarbeiter. Mehr Von Britta Beeger

18.07.2017, 22:04 Uhr | Wirtschaft

Entführung von Milliardärssohn Fall Würth: Kastenwagen mit roter Aufschrift gesucht

Knapp zwei Wochen nach der Entführung des Milliardärssohn Würth in Schlitz fahnden die Ermittler nun nach einem Kastenwagen mit roter Firmenaufschrift und dem Fahrer. Der Mann am Steuer soll ein schmales Gesicht haben. Mehr

30.06.2015, 17:14 Uhr | Rhein-Main

Personenschützer im Gespräch „Die Täter werden mehr“

Die jüngsten Fälle des „Maskenmannes“, der entführten Bankiers-Frau aus München und des Sohnes des Schrauben-Milliardärs Würth zeigen, dass Entführungen von wohlhabenden Menschen zunehmen. Woran liegt das? Mehr Von Christoph Borgans

22.06.2015, 23:17 Uhr | Gesellschaft

Entführter Milliardärssohn „15 werthaltige Hinweise“ im Fall Würth

Nach der Entführung des Milliardärssohns Würth arbeiten die Ermittler fieberhaft an der Aufklärung. In der Vielzahl von Spuren, Beobachtungen und Zeugenaussagen hat die Soko mehr als ein Dutzend wichtiger Hinweise ausgemacht. Mehr

22.06.2015, 19:50 Uhr | Rhein-Main

Suche nach Würth-Entführern „Einer allein macht das selten“

Bislang ist völlig unklar, wer den Sohn von Milliardär Reinhold Würth verschleppt hat. Experten sagen: Entführer stammen oft aus der gleichen Region wie ihr Opfer. Auch ein Fall wie dieser setze Insiderwissen voraus. Mehr

19.06.2015, 20:23 Uhr | Rhein-Main

Begehrtes Kunstwerk Keine Hoffnung auf Verbleib der „Holbein“-Madonna in Hessen

Ein Verkauf der „Madonna“ bricht zwar die Zusicherungen der Eigentümer über den künftigen Standort, die Rechtsposition des Landes ist aber schwach. Die mögliche Rechtsmittel sind wohl ausgeschöpft. Mehr Von Matthias Alexander

21.08.2011, 10:03 Uhr | Rhein-Main

Holbein-Madonna „Unsere Möglichkeiten sind einfach gering“

Oberbürgermeister Jochen Partsch (Die Grünen) sieht keine Möglichkeit, juristisch gegen den Verkauf der Holbein-Madonna an den baden-württembergischen Unternehmer und Kunstsammler Reinhold Würth vorzugehen. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

17.08.2011, 23:11 Uhr | Rhein-Main

Riemenschneider in Schwäbisch Hall Eine geradezu malerische Vollkommenheit

Ensemble der rarsten Art: In der Johanniterhalle in Schwäbisch Hall sind vierzehn Werke des genialen Bildschnitzers Tilmann Riemenschneider versammelt. Seine ausdrucksvollen Skulpturen faszinieren seit mehr als sechs Jahrhunderten. Mehr Von Konstanze Crüwell

17.08.2011, 10:01 Uhr | Feuilleton

Begehrtes Kunstwerk Darmstadt will Holbeins Madonna

Darmstadts Oberbürgermeister Partsch (Die Grünen) sieht rechtliche Bedenken beim Verkauf der Holbein-Madonna. Er will mit dem neuen Eigentümer über eine Leihgabe des Kunstwerks an das Hessische Landesmuseum sprechen. Mehr Von Rainer Hein

31.07.2011, 18:11 Uhr | Rhein-Main

Bedeutendes Gemälde Holbein-Madonna nur noch wenige Tage im Städel

Hans Holbeins Schutzmantelmadonna wird nach dem Verkauf an den Schraubenunternehmer und Kunstmäzen Würth nur noch kurz im Frankfurter Städel-Museum zu sehen sein. „Wir müssen das Beste aus der Situation machen“, heißt es bei der Stadt Frankfurt. Mehr Von Florian Balke

14.07.2011, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Holbein-Madonna Deutschlands teuerstes Kunstwerk

Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung hat der schwäbische Unternehmer Reinhold Würth die Schutzmantelmadonna von Hans Holbein gekauft. Eines der bedeutendsten Altmeistergemälde der Welt bleibt für eine Rekordsumme in Deutschland. Mehr Von Rose-Maria Gropp

14.07.2011, 10:32 Uhr | Feuilleton

Unternehmensanleihen Nachdenken bei Neuemissionen

Urplötzlich sind Privatanleger wieder gefragt. Die jüngste Flut an Unternehmensanleihen glänzt wieder mit niedrigen Stückelungen. Doch gerade das lässt stutzen. Mehr Von Martin Hock

26.05.2011, 18:32 Uhr | Finanzen

Unternehmensanleihen Große Anleihen für kleines Geld

Drei neue Anleihen großer Emittenten wurden in den vergangenen zehn Tagen mit privatanlegerfreundlicher Stückelung begeben. Alle bieten sich als Alternativen an. Mehr Von Martin Hock

19.05.2011, 14:15 Uhr | Finanzen

Schraubenhändler Würth-Gruppe baut Konzernsitz in der Schweiz aus

Die Würth-Gruppe hat Berichte zurückgewiesen, wonach ein Umzug der Firma in die Schweiz bevorsteht. Die Gruppe habe ihren Sitz bereits seit Januar 2009 neben Künzelsau auch im Schweizer Ort Rorschach. Der Standort in der Schweiz wird aber ausgebaut. Mehr

08.10.2010, 14:52 Uhr | Wirtschaft

Retrospektive des Multikünstlers Tomi Ungerer Liebe braucht die List wie die Lust

Die Plastikkörper geköpfter Barbiepuppen werden auf Fitnessmaschinen aus Bastlermüll geschnallt; ein Schraubenpaar macht eine Kehrschaufel zum Katzenkopf: Die Retrospektive des Multikünstlers Tomi Ungerer in Schwäbisch Hall beeindruckt mit wenig bekannten Werken. Mehr Von Patrick Bahners

21.08.2010, 22:19 Uhr | Feuilleton

Medienschau Ungarn erhält keine Gelder mehr von IWF und EU

Sabic verfehlt die Erwartungen, Philips profitiert von Basiseffekten, Heidelberger Druck strebt ausgeglichenes Ergebnis an, TPG/Carlyle kaufen Healthscope, AIG zahlt 725 Millionen Dollar für Vergleich, BP erwägt angeblich Restrukturierung, GDF Suez will angeblich International Power kaufen, Kreise - Nokia Siemens Networks kauft von Motorola zu, Moody's stuft das Rating von Irland herunter, IWF will Nothilfen auf 1 Billion Dollar aufstocken - FT, Sanierung der ‘Cajas' wird teuer Mehr

19.07.2010, 07:15 Uhr | Finanzen

Stellenreport Die Wende am Arbeitsmarkt ist geschafft

Erstmals seit 2007 hat die Zahl der Neueinstellungen die der Entlassungen deutlich übertroffen. Verkäufer werden derzeit fast überall gesucht. Auch Maschinen- und Fahrzeugbauingenieure sind gefragt. Die Vierteljahresanalyse der F.A.Z. Mehr Von Georg Giersberg

17.07.2010, 11:02 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Interview Sehen Sie England vor lauter Bäumen, Mr Hockney?

David Hockney steht vor der Kunsthalle Würth, wo seine Landschaftsbilder gezeigt werden. Er erzählt von dem seltsamen Stück England, das er in seinen neuen Bildern verewigt hat. Der Maler setzt auf die Natur, aber auch aufs iPhone, von dem er sich eine Erneuerung der Zeichnung verspricht. Mehr Von Patrick Bahners

25.07.2009, 16:20 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z