Opel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Opel

   
Sortieren nach

Opel „GM verschleppt die Sanierung“

Der Bieterkampf um Opel verursacht auch Streit zwischen Betriebsratschef Klaus Franz und Vorstandschef Carl-Peter Forster. Es geht um 55 Millionen Euro Urlaubsgeld. Derweil verhandelt GM mit Magna und der Bundesregierung. Mehr Von Christoph Ruhkamp und Marcus Theurer

26.08.2009, 19:15 Uhr | Wirtschaft

General Motors Opel-Betriebsrat bläst Proteste ab

Eigentlich wollten die Opel-Beschäftigten mit Protestaktionen den Druck auf General Motors erhöhen. Doch nun hat der Opel-Betriebsrat seine Protest-Pläne auf Eis gelegt. Die Betriebsräte wollen zunächst die weiteren Gespräche abwarten Mehr

26.08.2009, 18:42 Uhr | Wirtschaft

Opel Wahlkämpfer am kurzen Hebel

Die neuen Wendungen bei General Motors haben in der Bundesregierung zu Irritationen geführt. Bei der Opel-Rettung geht es eben auch um transatlantische Beziehungen, die Weltwirtschaftskrise und Stimmenfang. Mehr Von Günter Bannas

26.08.2009, 11:09 Uhr | Wirtschaft

Opel Die Karten werden neu gemischt

Können sich Bundesregierung und General Motors nicht auf einen Käufer für Opel einigen, bleiben noch zwei Alternativen: der Verbleib von Opel bei GM - oder die Insolvenz. Das letzte Wort beim Verkauf hat formal die Opel-Treuhand. Mehr Von Christoph Ruhkamp

26.08.2009, 08:44 Uhr | Wirtschaft

Verhandlungen mit GM Opposition kritisiert Taktik der Regierung

Die Opposition kritisiert das Vorgehen der Bundesregierung im Tauziehen um die Zukunft des Rüsselsheimer Autobauers Opel: Die große Koalition habe sich zu früh auf einen einzigen Investor festgelegt, heißt es bei FDP und Grünen. Mehr

26.08.2009, 06:59 Uhr | Wirtschaft

Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD) Von GM die Schnauze voll

General Motors (GM) will Opel eventuell doch nicht verkaufen. Daraufhin hat die Opposition im hessischen Landtag den amerikanischen Autobauer und Ministerpräsident Roland Koch (CDU) scharf kritisiert. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

25.08.2009, 22:12 Uhr | Wirtschaft

IG-Metall wettert gegen General Motors „Unter dieser Mutter hat die Tochter keine Zukunft“

Opel-Beschäftigte haben entsetzt auf Mutmaßungen reagiert, GM könne einen Verkauf von Opel doch noch stoppen. Sie befürchten einen eklatanten Stellenabbau - aus Protest haben die Mitarbeiter den Verzicht auf ihr Urlaubsgeld wieder kassiert. Mehr

25.08.2009, 15:23 Uhr | Wirtschaft

Wahlkampf Sandmann, lieber Sandmann

Ein Kulturwahlkampf findet nicht statt. Oder doch? Frank-Walter Steinmeier sucht jetzt sogar schon im Film-Studio Babelsberg nach seinen Gegnern. Sein politisches Geschäft beherrscht er zwar im Schlaf, doch gut zu verkaufen versteht er es nicht. Mehr Von Andreas Kilb

25.08.2009, 12:17 Uhr | Feuilleton

Hängepartie Behält General Motors Opel doch?

Es wäre eine absolute Kehrtwende: Das GM-Management will angeblich prüfen, ob es den deutschen Autobauer Opel und die Schwestermarke Vauxhall nicht doch behalten und als eigene Töchter wieder auf Trab bringen kann. Der Plan soll angeblich bis zum nächsten Verwaltungsratstreffen Anfang September ausgearbeitet werden. Mehr

25.08.2009, 09:27 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Erstmals wieder Zinserhöhungen

Israels Notenbank hebt als erste bedeutende Zentralbank wieder die Zinsen an. Air Berlin steigert den Betriebsgewinn, GM will Opel eventuell doch nicht verkaufen, Obama nominiert Bernanke für eine zweite Amtszeit und EZB-Mitglied Mersch hält die Erholung der Eurozone nicht für nachhaltig. Mehr

25.08.2009, 08:45 Uhr | Finanzen

Opel und GM Der Betriebsrat und der Schlangentöter

Die Amerikaner lassen sich mit Opel Zeit. Nun will die Bundesregierung noch in dieser Woche mit einem GM-Vorstand sprechen. Vor allem Opel-Betriebsratschef Klaus Franz geht es nicht schnell genug. Doch GM-Verwaltungsratschef Whitacre lässt sich nicht drängen. Ein Doppelporträt. Mehr Von Christoph Ruhkamp und Roland Lindner

25.08.2009, 00:22 Uhr | Wirtschaft

Klaus Franz Der Provokateur aus dem Betriebsrat

Der Opel-Betriebsratsvorsitzende Klaus Franz macht aus der Sicht seiner Gewerkschaft einen tollen Job. Dabei schadet er den Interessen der Steuerzahler - und nun auch noch den deutsch-amerikanischen Beziehungen. Mehr Von Carsten Knop

24.08.2009, 23:00 Uhr | Wirtschaft

Klaus Franz Macht Druck

Ohne Klaus Franz wäre das Schicksal von Opel schon besiegelt. Der Autohersteller hätte längst Insolvenz angemeldet. Auf politischer Ebene hat er im richtigen Moment den entscheidenden Dominostein angetippt, um die ganze Reihe zum Fallen zu bringen. Seine Vorgaben wurden in Berlin großteils übernommen. Mehr Von Christoph Ruhkamp

24.08.2009, 18:57 Uhr | Wirtschaft

Edward Whitacre Hat Zeit

Nur wenige Wochen nach seinem Antritt bei GM hat Verwaltungsratschef Whitacre unter Beweis gestellt, dass er vor kontroversen Schritten nicht zurückschreckt. Der Verwaltungsrat hat sich am Freitag geweigert, eine Entscheidung über die Zukunft von Opel zu treffen - und ignorierte damit den Druck der Bundesregierung. Mehr Von Roland Lindner

24.08.2009, 18:57 Uhr | Wirtschaft

Opel und GM Amerikanische Regierung lässt Bundesregierung abblitzen

Die Bundesregierung kann bei der Opel-Bieterentscheidung mit ihrer Präferenz für Magna offenbar nicht auf Unterstützung der amerikanischen Regierung hoffen. Ein amerikanischer Vertreter sagte, seine Regierung stehe für Gespräche zur Verfügung, wolle sich aber nicht in die Entscheidung des GM-Managements einmischen. Mehr

24.08.2009, 17:35 Uhr | Wirtschaft

Opels Zukunft offen Betriebsrat poltert, Berlin will reden

Der Vorsitzende des Opel-Gesamtbetriebsrats, Klaus Franz, droht dem Verwaltungsrat von General Motors mit Aktivitäten der Belegschaft, falls nicht bald eine Entscheidung über die Zukunft Opels fällt. Die Bundesregierung vermeidet offene Kritik. Weitere direkte Gespräche sollen es richten. Mehr

24.08.2009, 15:49 Uhr | Wirtschaft

Zukunft von Opel GM-Verwaltungsrat bremst

Der Verwaltungsrat von General Motors hat mit seiner Weigerung, eine Entscheidung über Opel zu treffen, eine neue Ära eingeläutet. Zuvor war Widerspruch dem Management eher fremd. Dem neuen Mehrheitseigentümer, der amerikanischen Regierung, kommt dies sehr entgegen. Mehr Von Roland Lindner, New York

23.08.2009, 21:18 Uhr | Wirtschaft

Bundesregierung verärgert Jeder Tag zählt

Mit Empörung hat die deutsche Politik darauf reagiert, dass der GM-Verwaltungsrat die Entscheidung über den Verkauf an Opel wieder vertagt hat. Von GM gibt es abermals neue Forderungen an die Bundesregierung, die eine Entscheidung in die Ferne rücken lassen. Mehr Von Christoph Ruhkamp

23.08.2009, 21:15 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Berthold Huber „Arbeitnehmer sind die besseren Aktionäre“

IG-Metall-Chef Berthold Huber erklärt, warum die Gewerkschaft Anteile an VW, Opel, Daimler und Schaeffler beansprucht. „In der Krise bringen die Arbeitnehmer Opfer, dafür verlangen sie nun die Gegenleistung. Sie wollen etwas zu sagen haben in den Unternehmen.“ Rainer Hank und Georg Meck haben mit ihm gesprochen. Mehr

23.08.2009, 11:22 Uhr | Wirtschaft

Ringen um die Opel-Zukunft Detroit führt Berlin vor

Die Bundesregierung hatte fest mit einer Entscheidung von General Motors für die Übernahme Opels durch den kanadischen Autozulieferer Magna gerechnet. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) steckt jetzt in der Zwickmühle. Die Ministerpräsidenten aus Ländern mit Opel-Standorten reagierten wütend. Mehr Von Carsten Germis

22.08.2009, 21:42 Uhr | Wirtschaft

Eigenständige Holding geplant Was Magna mit Opel vorhat

General Motors lässt sich Zeit mit seiner Entscheidung, dabei hat Magna schon alles vorbereitet: Nach einer Übernahme von Opel will der Zulieferer eines neues Unternehmen schaffen, an dem General Motors mit 35 Prozent als strategischer Partner beteiligt bleibt. Mehr Von Christoph Ruhkamp

22.08.2009, 17:21 Uhr | Wirtschaft

GM vertagt Entscheidung zu Opel Deutschland erhöht den Druck auf Detroit

General Motors hat die Entscheidung zum Verkauf von Opel vertagt. Auch Bundeskanzlerin Merkel hatte vor der vermeintlich entscheidenden Verwaltungsratssitzung der Amerikaner aus ihrer Präferenz für das Angebot des Autozulieferers Magna keinen Hehl gemacht. Mehr Von Christoph Ruhkamp

22.08.2009, 14:56 Uhr | Wirtschaft

Hessen Pillen und Medizintechnik stützen die Industrie

Am Samstag feiert sich die Industrie selbst. Dabei dürfte den wenigsten Unternehmen feierlich zumute sein. Denn die hessische Industrie hat binnen Jahresfrist mehr als ein Zehntel der Umsätze verloren. Doch es gibt auch Ausnahmen: Arzneimittel- oder Medizintechnikfirmen wachsen weiter. Mehr Von Thorsten Winter

21.08.2009, 08:11 Uhr | Rhein-Main

SPD-Kritik an Etat-Gebaren CDU und FDP wollen Schuldenverbot in Verfassung

Die Regierungsfraktionen von CDU und FDP halten am Ziel eines Schuldenverbots in der hessischen Verfassung fest. Die Haushaltspolitik der Koalition im Landtag sei ein Desaster, kontert die SPD-Opposition. Mehr

20.08.2009, 19:57 Uhr | Rhein-Main

Opel Wie man Geld verbrennt

Die sogenannte „Rettung“ von Opel wird immer teurer. Um jeden Preis will Deutschland die amerikanische Regierung und General Motors dazu bringen, Opel an Magna zu verkaufen. Warum eigentlich? Mehr Von Christoph Ruhkamp

20.08.2009, 09:50 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z