Absatzkrise: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Zwischenbilanz Der VW-Gewinn sinkt

Europas größter Autobauer hat im ersten Halbjahr weniger verdient als ein Jahr zuvor. Zwar erwirtschaftete der Konzern noch immer 5,8 Milliarden Euro Gewinn, im Vorjahreszeitraum waren es aber noch 6,5 Milliarden. Mehr

30.07.2013, 21:09 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Absatzkrise

1 2 3  
   
Sortieren nach

Wie geht’s, Frankfurt? Conti im ersten Quartal hinter Prognosen erwartet

Der Dax dürfte sich zum Handelsstart am Freitag nach Einschätzung von Börsianern kaum bewegen. Anleger erwarteten mit Spannung die Veröffentlichung des amerikanischen Arbeitsmarktberichts am Nachmittag. Continental und Adidas legen Zahlen vor. Mehr

03.05.2013, 09:52 Uhr | Wirtschaft

Automobilindustrie 60.000 Leiharbeiter auf der Kippe

In Deutschlands Autoindustrie bringt die Absatzflaute die Verträge der Zeitarbeiter in Gefahr. Volkswagen, Daimler, BMW und ihre Zulieferer dürften sich bald zum Handeln gezwungen sehen. Mehr Von Christoph Ruhkamp

02.05.2013, 09:22 Uhr | Wirtschaft

Autoindustrie in der Absatzkrise MAN führt Kurzarbeit ein

Schon nach der Weihnachtspause im Januar soll die Kurzarbeit losgehen. Betroffen sind insgesamt 5300 Mitarbeiter des Lastwagenherstellers. Mehr

04.12.2012, 06:15 Uhr | Wirtschaft

Absatzkrise Autoexport geht zurück

Jetzt schlägt sich die Auto-Absatzflaute in Europa auch in Deutschland nieder: Export und Inlandsproduktion sind abermals gesunken. Gleichzeitig kommen schlechte Zahlen aus Frankreich. Mehr

02.11.2012, 14:32 Uhr | Wirtschaft

Milliardenverlust General Motors streicht 2600 Stellen bei Opel

Der Autobauer Opel rast immer tiefer in die Verlustzone - und reißt abermals ein tiefes Loch in die Bilanz von General Motors. Unter den Herstellern in Europa ist Opel kein Einzelfall. Mehr

31.10.2012, 16:34 Uhr | Wirtschaft

Europas Autoindustrie Die Massenhersteller geraten in Not

Die Krise der Autoindustrie verschärft sich weiter, vor allem die Massenhersteller sind betroffen. Ford schließt ein Werk in Belgien, PSA bekommt Staatshilfen und rückt noch enger mit Opel zusammen. Mehr Von Christoph Ruhkamp, Frankfurt, und Christian Schubert, Paris

24.10.2012, 21:32 Uhr | Wirtschaft

Automarkt Deutsche Hersteller legen zu

Trotz der Krise in Europa vermelden die deutschen Autobauer Rekordzahlen. Vor allem Verkäufe im Ausland helfen dabei. Derweil bekommen Toyota und Honda die Folgen des Inselstreits zwischen Japan und China deutlich zu spüren. Mehr

09.10.2012, 13:33 Uhr | Wirtschaft

Dramatischer Absatz-Rückgang Die Deutschen wollen noch weniger neue Autos

Seit Monaten werden in Deutschland weniger neue Autos gekauft. Im September ging es offenbar noch einmal nach unten: Die Zahl der Neuzulassungen fiel um elf Prozent. Mehr

02.10.2012, 12:52 Uhr | Wirtschaft

Opel Neue Modelle gegen Absatzkrise

Opel ist einer der großen Verlierer der tobenden Absatzkrise in Westeuropa. Mit Produktneuheiten will der Autobauer zurück auf die Erfolgsspur - zum Beispiel mit dem Hoffnungsträger Adam oder dem SUV Mokka. Mehr

28.09.2012, 15:00 Uhr | Rhein-Main

Absatzkrise Opel streicht 1000 Stellen

Der Personalabbau bei Opel, der beim mittleren Management längst angekommen ist, erreicht nun auch die Beschäftigten in der Verwaltung. Am Stammsitz des Autobauers in Rüsselsheim sollen 1000 Arbeitsplätze in administrativen Bereichen wegfallen. Mehr Von Christoph Ruhkamp

12.09.2012, 18:37 Uhr | Wirtschaft

Absatzkrise Opel verhandelt über Kurzarbeit

Der Autobauer Opel plant angesichts der Flaute auf dem europäischen Automarkt für einen Teil seiner Beschäftigten Kurzarbeit. Verhandelt wird über Arbeitsverkürzung in den Werken Rüsselsheim und Kaiserslautern. Mehr

16.08.2012, 10:55 Uhr | Wirtschaft

Starke Geschäftszahlen Volkswagen deklassiert die Konkurrenz

Europas größter Autokonzern trotzt der Krise: Im ersten Halbjahr konnte VW seinen Gewinn kräftig steigern. Die Anleger reagieren trotzdem misstrauisch. Mehr

26.07.2012, 14:48 Uhr | Wirtschaft

Entlassungen bei Peugeot Flächenbrand in Europas Autoindustrie

Die Massenentlassungen und die Werksschließung bei Peugeot sind nur die Spitze des Eisbergs. Die verschärfte Absatzkrise in Europa trifft fast alle Massenhersteller. Mehr Von Christoph Ruhkamp

12.07.2012, 15:44 Uhr | Wirtschaft

Opel und Peugeot Französische Limousinen aus Rüsselsheim

Die Absatzkrise zwingt Opel und Peugeot zu einer engeren Zusammenarbeit. Aus Kreisen hochrangiger Gewerkschafter ist zu hören: Künftig könnten Opelmitarbeiter in Rüsselsheim auch Peugeot-Mittelklassewagen zusammenschrauben. Mehr Von Christoph Ruhkamp

26.06.2012, 19:30 Uhr | Wirtschaft

Strategiepapier Autoindustrie soll Spritverbrauch realistischer messen

Führende Vertreter der EU-Länder wollen durchsetzen, dass der Spritverbrauch von Autos künftig realistischer ausgewiesen wird. In einem Strategiepapier schlagen sie zudem Grenzen für die Lärmemission vor. Vor allem den Herstellern von Sportwagen dürfte das kaum passen. Mehr Von Christoph Ruhkamp

05.06.2012, 19:50 Uhr | Wirtschaft

Mittelabflüsse Publikumsfonds in der Absatzkrise

Privatanleger kehren Fonds den Rücken. Die hohen Mittelabflüsse setzen sich im Januar fort. Spezialfonds legen indes weiter zu. Mehr Von Anne-Christin Sievers

07.02.2012, 19:32 Uhr | Finanzen

Benzingipfel Koalition streitet über E10-Atempause

Die Bundesregierung und Spitzenvertreter der Mineralöl- und Automobilbranche tagen auf dem Benzingipfel. Wirtschaftsminister Brüderle will den Biosprit E10 aussetzen, Umweltminister Röttgen ist dagegen. Die Opposition spricht angesichts des Koalitionsstreits von Röttgens innerlicher Abdankung. Mehr

08.03.2011, 11:43 Uhr | Wirtschaft

Industrie-Politik Der Auto-Staat

Auch nach dem Ende der Rezession setzt die Autoindustrie auf Erpressung der Politik. Die Branche hat offenbar noch nicht genug bekommen. Der nächste Schauplatz für den Subventionswettlauf wird nun die staatliche Förderung von Elektroautos. Mehr Von Christoph Ruhkamp

17.02.2010, 14:35 Uhr | Wirtschaft

Aktien-Analyse Porsche hat sich die schwachen Kurse selbst zuzuschreiben

Der Porsche-Vorstand verspricht für 2010 wieder steigende Verkaufszahlen. Doch der Aktie hilft das bisher wenig. Der Kurs setzt seinen Abschwung auch zum Wochenausklang fort. Mehr

29.01.2010, 18:11 Uhr | Finanzen

Verkauf gescheitert Saab wird geschlossen

Die Autokrise fordert mit dem Ende der schwedischen Marke Saab ihr erstes prominentes Opfer in Europa. Nachdem der Verkauf an eine holländische Sportwagenmanufaktur gescheitert ist, wird der 1947 gegründete Hersteller nun vollständig abgewickelt. Mehr

18.12.2009, 19:14 Uhr | Wirtschaft

IAA 2009 Zwischen Krise und Aufbruch

Die Themen der IAA 2009 sind eine Ohrfeige für die Ausstellung vor zwei Jahren. Denn schon damals sollte es um die „grüne“ Zukunft der Industrie gehen. Eingelöst wurde der Anspruch nicht. Die aktuelle Umstellung ist für die Branche nicht trivial. Mehr

14.09.2009, 18:05 Uhr | Technik-Motor

Medienschau EZB: Marktakteure haben bislang aus der Krise „nichts gelernt“

BASF fährt Steamcracker hoch, Lloyds will staatlichen Schutzschirm kappen, Novellus reduziert Verlustprognose, Zetsche: Absatzkrise 2010 noch nicht überwunden, Blatt - Peugeot Citroen erwägt Allianz mit Mitsubishi, Japans Industrie drosselt Investitionen, Japan: Absatz von Importfahrzeugen sinkt um 1,4 Prozent, Index-Monitor: Wechsel in Dax, MDax, TecDax- Infineon ersetzt HannoverRück, Fed/Fisher: schwaches amerikanisches Wachstum, Treasury schlägt höhere Kapitalanforderungen für Banken vor, Vereinigten Staaten lockern Reisebestimmungen für Exil-Kubaner Mehr

04.09.2009, 07:11 Uhr | Finanzen

Druckmaschinen Heideldruck und Manroland rücken zusammen

Die Druckmaschinenbauer Heideldruck und Manroland leiden gleichermaßen unter der Krise. Das treibt die Konkurrenten aufeinander zu. Es gibt intensive Gespräche auf höchster Ebene. Das Ziel ist ein Zusammenschluss der Unternehmen. Mehr

31.08.2009, 14:59 Uhr | Wirtschaft

Absatzkrise Daimler macht Milliardenverlust

Die Rezession beschert dem Autobauer Daimler den dritten Quartalsverlust in Folge. Von April bis Juni hat Daimler nach eigenen Angaben einen Verlust von 1,06 Milliarden Euro eingefahren. Damit verlief das zweite Quartal dank des Sparprogramms etwas besser als erwartet. Mehr

29.07.2009, 14:15 Uhr | Wirtschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z