https://www.faz.net/-gqe-9gcdx

Schutz gegen Anschläge : Deutsche Atomzwischenlager sind nur bedingt abwehrbereit

  • -Aktualisiert am

„Lebenstraum für Betonbauer“: Die Terrorschutzmauer am Atom-Zwischenlager Ahaus. Bild: Bödding/Münsterland Zeitung

15 Zwischenlager mit Atommüll gibt es in Deutschland. Seit Jahren verlangt die Regierung, sie mit Anti-Terror-Mauern zu schützen. Doch der Bau stockt.

          3 Min.

          Es ist ein Lebenstraum für Betonbauer: Die Mauer aus Stahlbeton verläuft zehn Meter unter und zehn Meter über der Erde, sie ist einen Meter dick und 500 Meter lang. Das Bauwerk soll einmal das Zwischenlager für hochradioaktiven Atommüll in Ahaus vor Terrorangriffen schützen. Die Planer haben an mehr als Attacken mit Lastkraftwagen gedacht: Für den Fall, dass Terroristen, wie im Jahr 2001 in New York, ein Flugzeug einsetzen sollten, ist sogar ein Kerosinablauf eingeplant.

          Andreas Mihm

          Wirtschaftskorrespondent in Wien.

          Einen zweistelligen Millionenbetrag kostet so eine Mauer. Und weil es in Deutschland mehr als ein Dutzend Zwischenlager mit 1000 Behältern für abgebrannte Brennstäbe gibt, müssen viele Mauern gebaut werden. Allerdings sind die Bauherren damit schwer in Verzug. Seitdem das Bundesamt für Strahlenschutz am 29. März 2011 die Betreiber aufgerufen hatte, „den Schutz gegen Störmaßnahmen oder sonstige Einwirkungen Dritter“ zu verschärfen, sind lediglich vier Mauern fertiggestellt. Sie sichern sämtliche von RWE betriebenen Zwischenlager an den Kraftwerken Biblis, Grundremmingen und Lingen. Auch das Zwischenlager am Eon-Kraftwerk Isar versteckt sich bereits hinter einer hohen Mauer.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Als hätte er sie gewonnen: Trump hält am 1. Juni vor der Kirche St. John in Washington eine Bibel hoch.

          Psychogramm eines Präsidenten : Krieg, bis ihn alle lieben

          Pandemie, Rassismus, Polizeigewalt – Amerika könnte einen Landesvater gebrauchen, der Trost spendet und Zuversicht verbreitet. Doch im Weißen Haus sitzt ein Narziss, der nur mit einer Person mitfühlt: sich selbst.

          Fahrbericht Audi A3 Sportback : Der arme Tankwart

          Der neue Audi A3 fährt großartig, auch und gerade mit dem kraftvollen Diesel. An der Zapfsäule glaubt der Fahrer an einen Fehler. Aber der Anschaffungspreis macht sprachlos.