https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/suedafrikas-aussenministerin-befuerchtet-neue-virusvarianten-17502940.html

Südafrikas Außenministerin : „Es drohen neue Virusvarianten und eine weitere Fluchtwelle“

Naledi Pandor im September 2019 vor den Vereinten Nationen Bild: Reuters

Naledi Pandor spricht im Interview über Alkoholverbote in der Pandemie, die Impfstoffallianz mit BioNTech und warum der Westen beim Klimaschutz nicht hält, was er verspricht.

          7 Min.

          Frau Ministerin, für Südafrika galt lange ein Beförderungsverbot nach Deutschland wegen der Beta-Variante. Das ist jetzt aufgehoben. Was bedeutet das für die Wirtschaft?

          Christian Geinitz
          Wirtschaftskorrespondent in Berlin

          Zum Glück kommen Urlaubs- und Geschäftsreisen jetzt wieder in Gang. Mein Lufthansa-Flug nach Deutschland war gesteckt voll, und das in allen Klassen. Südafrika war ja wahnsinnig beliebt bei deutschen Touristen. Als Covid-19 zuschlug, wurden 5000 Gäste nach Deutschland zurückgeflogen, viel mehr, als wir gedacht hatten. Aber auch andersherum ist Deutschland für Südafrikaner hochinteressant. Als das deutsche Beförderungsverbot kam, wurde ich mit Briefen meiner Landsleute überschwemmt. Die waren sehr ärgerlich, einige haben Familie in Deutschland, es bestehen viele wissenschaftliche und unternehmerische Beziehungen. Wir sind sehr froh, dass die Reisebeschränkungen gefallen sind. Leider stehen wir in Großbritannien noch auf einer roten Liste, hoffentlich ist das auch bald vorbei.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Setzt sich die Gendersprache durch? Die Mehrheit der Deutschen ist dagegen.

          Gendern bei ARD und ZDF : Was für ein Aberglaube

          Durch das Gendern sondern sich ARD und ZDF vom Publikum ab. Kommen die Sender noch zur Besinnung? Oder ist es schon zu spät? Ein Gastbeitrag.

          F.A.Z. Exklusiv : Das Gold der Narcos

          Bis zu seiner Festnahme galt Raffaele Imperiale als einer der wichtigsten Kokainhändler Europas. Entschlüsselte Chats zeigen: Von seinen Millionengewinnen ließ er Gold kaufen – und nach Deutschland schaffen.