https://www.faz.net/-gqe-aex5q
28929982

Südafrika : Abgehängt in der Pandemie

Blick auf den Hafen von Durban Bild: AFP

Viele Südafrikaner trauen Gebeten mehr als Impfstoffen. Impfappelle erreichen so allenfalls die dünne Mittel- und Oberschicht. Das schadet auch der wirtschaftlichen Erholung des Landes.

          3 Min.

          Wenige Monate nach Beginn der Corona-Pandemie schien Afrika das Schlimmste erspart zu bleiben. Die Infektionen schossen nicht so schnell wie anderswo in die Höhe, auch die Zahl der Todesfälle blieb moderat. Zweifellos war Ersteres den niedrigen Testquoten geschuldet. Auch die genaue Todesursache wird in vielen afrikanischen Staaten oft nicht ermittelt, zumal viele der Corona-Infizierten in Afrika an mehreren Krankheiten leiden. Doch Schreckensbilder, wie sie einst aus Italien und später aus Indien über die Fernsehkanäle flimmerten, blieben aus.

          Das hat sich mit der dritten Infektionswelle geändert. Nach den Daten des Zentrums für Seuchenkontrolle und Prävention der Afrikanischen Union ist die dritte Welle in 26 afrikanischen Ländern heftiger als die beiden zuvor. Erschreckenderweise ist auch die Sterblichkeitsquote höher als der globale Durchschnitt. In Uganda, Namibia und Sambia wurden im Juli Sauerstoffgeräte knapp, in Südafrikas Wirtschaftszentrum Gauteng waren selbst die privaten Krankenhäuser völlig überlastet. Während man in Europa eifrig Urlaubspläne schmiedet, meldet Botswana die höchste tägliche Inzidenz von mehr als 900 – beruhend auf den amtlich gemeldeten Fällen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Oh, wie schön ist das Harzvorland: Lange bedauerte Mittelstädte wie Bleckenstedt in der Region Salzgitter sind plötzlich hoch im Kurs.

          Immobilienpreise : Jetzt wird auch das flache Land teurer

          Die Immobilienpreise steigen nicht nur in den Metropolen des Landes. Warum das Dorf für Großstädter immer mehr zur Alternative wird und was das für den Traum vom Eigenheim bedeutet.
          Der Schauplatz, südlich von Santa Fe in New Mexico

          Tod bei Dreharbeiten : Schuss und Gegenschuss

          Bei den Dreharbeiten zu einem Western feuert der Schauspieler Alec Baldwin eine Platzpatrone ab – und die Kamerafrau stirbt. Ist das möglich?