https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/strommangel-experte-warnt-vor-grossflaechigen-stromausfaellen-18298092.html

Strommangel in der Wirtschaft : „Es gibt eine sehr konkrete Blackout-Gefahr“

Umspannwerk von 50Hertz in Neuenhagen (Brandenburg): Die Stromnetze und Speicherkapazitäten sind für die Versorgungssicherheit entscheidend. Bild: dpa

Der Krisenvorsorge-Fachmann Herbert Saurugg warnt vor einem großflächigen Stromausfall. Fehler seien mindestens ein Jahrzehnt lang gemacht worden, die Energiewende bezeichnet er als realitätsfern.

          3 Min.

          Sie geht um: die Angst vor einem großflächigen, mehrere Tagen dauernden Stromausfall. Nach dem aktuellen Trendradar des Softwarespezialisten Lexware befürchten mehr als ein Drittel der befragten Selbstständigen und kleinen Unternehmen, dass sie im Winter nicht ausreichend Energie erhalten. Einen Notfallplan für den Fall, dass Gas eingeschränkt wird, hätten nur 20 Prozent, doch 75 Prozent hätten schon damit begonnen, ihren Energieverbrauch zu reduzieren.

          Markus Frühauf
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Doch wie viele Unternehmen sich schon mit einem großen Stromausfall beschäftigt haben, bleibt unbekannt. Einen solchen Blackout hält Bundeskanzler Olaf Scholz zwar für unwahrscheinlich, doch im aktuellen Bericht zum Stresstest der deutschen Übertragungsnetzbetreiber heißt es: „In allen drei betrachteten Szenarien zeigt sich die Versorgungssituation im kommenden Winterhalbjahr äußerst angespannt – in Europa kann im Strommarkt die Last nicht vollständig gedeckt werden.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Toyotas Modelle und Visionen : Nichts ist unmöglich

          Toyota ist jetzt die Nummer zwei auf dem europäischen Markt und will viel bewegen. Sechs neue E-Autos sollen bis 2026 kommen. Und Toyotas Luxusmarke Lexus arbeitet ernsthaft an einem manuell zu bedienenden Schaltgetriebe fürs Elektroauto.
          „Helden Russlands“: Putin stößt mit Soldaten nach ihrer Auszeichnung am 08. Dezember 2022 im Kreml an.

          Russlands Ukrainekrieg : Prosit für Putin

          Moskaus Gerichte verurteilen einen Oppositionellen nach dem anderen. Und Russlands Präsident verleiht Auszeichnungen wie am Fließband. Weiterhin behauptet der Kreml, auf dem einzig richtigen Kurs zu sein.