https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/stiftungsunternehmen-vereinen-eigentum-und-verantwortung-17251896.html

Verantwortungseigentum : Stiftungsunternehmen vereinen Eigentum und Verantwortung

  • -Aktualisiert am

Zauberei mit neuen Rechtsformen? Braucht es nicht, denn das Stiftungsrecht bietet, was sich verantwortungsvolle Unternehmer wünschen. Bild: Getty

Braucht Deutschland eine neue Rechtsform für verantwortungsbewusste Unternehmen? Das wird hitzig diskutiert. Doch eine gute Lösung gibt es längst. Ein Gastbeitrag.

          9 Min.

          Mit Verve und großen Gesten werben die Befürworter einer „GmbH in Verantwortungseigentum“ für eine neue Rechtsform, die im Ergebnis eine Variante der altehrwürdigen GmbH wäre. Viel Kritik wurde an diesen Vorschlägen geübt, auch in dieser Zeitung. Unausgereift sei der Vorschlag, zu radikal und in sich nicht schlüssig. Um es vorwegzunehmen: Dieser Kritik ist im Ergebnis zuzustimmen.

          Das zentrale inhaltliche Argument der Befürworter einer GmbH in Verantwortungseigentum lautet: Wenn ein Unternehmer sein Unternehmen unabhängig von der Familie in eine generationenübergreifende Selbständigkeit führen möchte, dann gibt es derzeit insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen, für junge Unternehmen und Start-ups keine einfache und passende Rechtsform. Insbesondere sei die Stiftung in ihrer gemeinnützigen Form ungeeignet, weil Stiftungsmodelle sich als zu aufwendig, bürokratisch und unflexibel erwiesen hätten. Die Bindung an die einmal formulierte Stiftungssatzung stehe zudem einem dynamischen Unternehmertum entgegen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Richard David Precht

          Prechts Umgang mit Kritik : Grüße, ganz persönlich

          Richard David Precht gibt Artikel falsch wieder und fordert die Degradierung von Journalisten, die ihn kritisieren. Zeit, über die Größe des Egos nachzudenken.