https://www.faz.net/-gqe-9sgkj

Steuerrecht : Steuerforderungen drohen zu verjähren

Steuerrecht ist komplex: die Bearbeitung der Steuererklärungen überfordere die Finanzverwaltung. Bild: dpa

Die Bearbeitung von Steuererklärungen dauert immer länger. Vor allem bei der Erbschaftssteuer droht in vielen Bundesländern die Verjährung.

          2 Min.

          Nachwuchsprobleme und das komplexe Steuerrecht überfordern zunehmend die Finanzverwaltung. Die Steuerberater beklagen, dass die Bearbeitung der Steuererklärungen immer länger dauere. In Nordrhein-Westfalen müsse man mittlerweile 13 Tage länger auf den Bescheid warten als früher, berichtete der Präsident ihres Verbands, Harald Elster, am Montag am Rande des Steuerberaterkongresses. Das entspreche einem Anstieg um mehr als ein Viertel. Nach seinen Angaben sind in dem bevölkerungsreichsten Bundesland nunmehr 63 bis 65 Tage einzuplanen – statt wie früher 50 Tage. „Mit steigender Tendenz.“ Dies gelte für die Einkommensteuer wie für die Körperschaftsteuer.

          Manfred Schäfers

          Wirtschaftskorrespondent in Berlin.

          Noch schlimmer ist nach Beobachtung der Berater die Lage bei der Erbschaftsteuer. Die Programme für die Bearbeitung liefen immer noch nicht, jede Erklärung müsse einzeln in die Hand genommen und geprüft werden. „Bei der Erbschaftsteuer droht in vielen Bundesländern Verjährung, weil die Bearbeitung definitiv überhaupt nicht mehr hinterherkommt“, warnte Elster. Allein in Nordrhein-Westfalen gehe es um 4 Milliarden Euro. Auch wenn nicht alles gleichzeitig verjähren werde, rutsche ein Teil nach dem anderen in die Verjährung hinein.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Demonstrationen gegen ihn als Preisträger sind erst für Dienstag angekündigt: Peter Handke bei der Pressekonferenz an diesem Freitag in Stockholm.

          Peter Handke in Stockholm : Von der Rolle

          Seinem Biographen hatte er noch gesagt, er spitze vielleicht Bleistifte in der Pressekonferenz: An diesem Freitag weicht Peter Handke Fragen aus, er versucht es mit Ironie – und fällt schließlich aus der Rolle.
          Historischer Altbau oder doch die Hochhauswohnung? Was sich die Deutschen leisten können, hängt nicht nur von der Region ab, sondern kann auch je nach Stadtviertel stark variieren.

          F.A.Z. exklusiv : So teuer ist Wohnen in Deutschland

          Eine Bude in München oder doch lieber das große Traumhaus in Thüringen? Der F.A.Z. liegen exklusiv Zahlen vor, die belegen, wie groß die Preisunterschiede zwischen Städten, Regionen und sogar Stadtteilen tatsächlich sind.