https://www.faz.net/-gqe-acip3

Internationales Städteranking : Hamburg und Wien verlieren – Honolulu gewinnt

  • Aktualisiert am

Honolulu ist gut mit den Anforderungen der Pandemie gut zurecht gekommen. Deshalb steigt die Stadt auf Hawaii im Städteranking um viele Plätze. Bild: AP

Durch die Corona-Pandemie verlieren europäische Städte deutlich an Attraktivität. Wien ist nicht mehr lebenswerteste Stadt, Hamburg büßt viele Plätze ein. Gewinner des Städterankings ist die US-amerikanische Stadt Honolulu.

          1 Min.

          Europas Städte haben durch die Corona-Pandemie spürbar Attraktivität eingebüßt. Im jährlichen Ranking der lebenswertesten Städte der Economist Intelligence Unit (EIU), das am Dienstag veröffentlicht wurde, schnitten Wien, Hamburg und andere europäische Metropolen deutlich schlechter ab als in den Vorjahren. Plätze gut machten hingegen Städte in Neuseeland, Japan und Australien.

          Den Titel „lebenswerteste Stadt der Welt“ sicherte sich demnach in diesem Jahr die neuseeländische Hafenstadt Auckland. Maßgeblich dazu beigetragen habe der Erfolg bei der Eindämmung der Covid-19-Pandemie, erklärte die EIU. Auf Platz zwei folgte das japanische Osaka, Platz drei belegt Adelaide in Australien. Neuseelands Hauptstadt Wellington landete auf Platz vier.

          Wien, Spitzenreiter im EIU-Ranking von 2018 bis 2020, fiel auf Rang zwölf zurück. Hamburg fiel sogar um 13 Plätze auf Rang 47. „Acht der zehn größten Absteiger in der Rangliste sind europäische Städte“, erklärten die Herausgeber.

          Deutsche und französische Städte fallen besonders zurück

          Im Detail nennt die EIU insbesondere für deutsche und französische Städte die „Belastung der Krankenhaussysteme“ und die damit einhergehende „verschlechterte Bewertung der Gesundheitsversorgung“ als Grund für das schwache Abschneiden. Die Pandemie habe sich in Europa zudem besonders stark auf die Kultur und die allgemeine Lebensqualität ausgewirkt.

          Die größte Verbesserung im Ranking verzeichnete die Hauptstadt der US-Pazifikinsel Hawaii: Honolulu bekam die Ausbreitung des Corona-Virus besonders schnell in den Griff und stieg daher im Ranking um 46 Plätze auf Rang 14. Die syrische Hauptstadt Damaskus bleibt der Studie zufolge hingegen die Stadt, in der das Leben aufgrund des Bürgerkriegs am schwierigsten ist.

          Weitere Themen

          Dax auf Erholungskurs Video-Seite öffnen

          Optimismus an der Börse : Dax auf Erholungskurs

          Nach den jüngsten Kursverlusten nutzen Anleger die Gelegenheit zum Wiedereinstieg in den deutschen Aktienmarkt. Der Dax stieg zur Eröffnung am Montag um 0,6 Prozent auf 15.631 Punkte. Experten sehen gute Chancen, dass sich das Aktienbarometer wieder in Richtung Allzeithoch bewegt.

          Krach im Weinberg

          FAZ Plus Artikel: Neues Weingesetz : Krach im Weinberg

          Das neue Weingesetz ist beschlossen, der Streit unter den Winzern geht weiter. Die Genossenschaften treten aus dem Deutschen Weinbauverband aus. Es geht auch um die Frage: Was definiert die Qualität?

          Topmeldungen

          Bloß nicht zu lange aufbewahren: Hier warten Geldscheine noch auf ihren richtigen Einsatz.

          Geldanlage : So trotzen Sie den Strafzinsen Ihrer Bank

          Negativzinsen auf Bankguthaben sind in der Mitte des Volkes angekommen. Sollten auch Sie nicht wissen, was Sie mit Ihrem schönen Geld stattdessen machen sollen, beflügeln Sie vielleicht diese Anregungen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.