https://www.faz.net/-gqe-7b7xu

Moskau: Snowden bittet um vorübergehendes Asyl in Russland

Zurück zum Artikel
© dpa, reuters
Edward Snowden spricht mit Tanja Lukschina (r) von Human Rights Watch im Moskauer Flughafen Scheremetjewo. Snowden hatte Menschenrechtler sowie russische Juristen und Politiker im Transitbereich des Flughafens getroffen.
          12.07.2013

          Moskau Snowden bittet um vorübergehendes Asyl in Russland

          Wie die Enthüllungsplattform Wikileaks meldet, soll sein endgültiges Ziel aber weiterhin Lateinamerika sein. 1