https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/smarte-arbeit/

Interview : „Im Silicon Valley ist niemand ausgeschlafen“

Im Silicon Valley sind Innovation, Intelligenz und Kreativität zu Hause: Aber wie lange kann man eigentlich die Arbeitsbedingungen dort durchhalten? Der Soziologe Andreas Boes verrät im Gespräch, wie das Valley tickt.
Mit 45 Jahren an der Spitze: Siemens-Personalvorstand Janina Kugel

Digitalisierte Arbeitswelt : „Das Eckbüro hat ausgedient“

Die Digitalisierung krempelt die Arbeitswelt um. Die Siemens-Personalchefin Janina Kugel verrät, wie sie 350.000 Mitarbeiter fit für den Wandel macht und was sich moderne Führungskräfte alles anhören müssen.

Wende bei Hartz IV : Geld ohne Sanktionen

Arbeitsunwilligen Hartz-IV-Beziehern droht keine Leistungskürzung mehr, wenn sie Angebote der Jobcenter grundlos ausschlagen. Wer schützt die Solidargemeinschaft?

Allianz-Skandal : Schlechter Cop

Der Betrugsfall in den USA ist eine Blamage für die Allianz. Er lässt sich nicht auf Einzeltäter schieben, sondern war das Ergebnis institutionellen Versagens.

Siemens Energy : Ende gut, alles gut?

Eine Komplettübernahme von Siemens Gamesa bewerten Aktionäre des Mutterkonzerns Siemens Energy positiv. Die internen Probleme wären damit allerdings nicht direkt behoben.

Pandemie : Japan muss das Füllhorn wegpacken

Japan ist wirtschaftlich bei Weitem nicht mehr das Opfer des Coronavirus ist. Das Land leidet unter seiner Wachstumsschwäche.

Energieversorgung : Ein hoher Preis für die Unabhängigkeit

300 Milliarden Euro muss die EU bis 2030 investieren, um sich aus der Abhängigkeit von russischen Energielieferungen zu lösen. Die Zahl ist beeindruckend – und dennoch kein Grund, nun nach dem nächsten Schuldenfonds zu rufen.

Twitter-Kauf : Musk außer Rand und Band

Es war nie zu erwarten, dass der Tesla-Chef bei einer Übernahme einem gewöhnlichen Muster folgt. Aber er ist nicht nur erratisch, sondern auch destruktiv.

Emissionshandel und Verkehr : Auf Kosten der Armen

Das Europaparlament will die Ausweitung des Emissionshandels auf Gebäude und Verkehr mit allen Mitteln verhindern, um sozial schwache Haushalte zu schützen. Absurder Weise erreicht es damit genau das Gegenteil.

Bettensteuer : Wenn sich der Staat das Geld im Schlaf holt

Das Bundesverfassungsgericht bestätigt die kommunale Bettensteuer – und erlaubt sogar ihre Ausweitung. Doch das müssen sich die Steuerzahler nicht gefallen lassen.

Warmes Heim : Teure Nebenkosten

Höhere Energieausgaben treffen oft ärmere Haushalte. Je teurer das wird, umso mehr wächst der Handlungsdruck – und beeinflusst den Immobilienwert.

Landtagswahlen : Rot-grün-gelbe Widersprüche

Die Landeswähler sind mit SPD und FDP unzufrieden. Das macht eine sehr schwierige Kurskorrektur im Bund nötig. Ob die Ampel dazu die Kraft hat?

Seite 1/2

  • Schöne, neue Schani-Welt: Die Bar ist der zentrale Anlaufpunkt für Gäste.

    Check-in per App : Ein Hotel ohne Rezeption

    In Wien hat ein Hotel 4.0 eröffnet. Weil PC und Telefon den Check-in erledigen, bleibt mehr Zeit für die Arbeit – und einen Plausch mit den Barkeepern.
  • Kaley Cuoco-Sweeting und Johnny Galecki in der nächsten Staffel der „Big Bang Theory“.

    Gehaltsentwicklung : Vorsicht, Nerd-Alarm

    Wer sich mit Technik auskennt, kann viel Geld verdienen. Doch das bleibt nicht unbedingt so. Bald könnten Technik-Kenner von Computern ersetzt werden. Andere Fähigkeiten werden wichtiger.
  • Ist bekannt für seinen äußerst irrationalen Führungsstil: Fernsehfigur Stromberg

    Arbeitswelt von morgen : Mehr Ordnung für das Irrenhaus Büro!

    Schon heute helfen Computer Führungskräften bei der Arbeit. Aber geht es auch einen Schritt weiter? Kann bald ein Computer den Chef ersetzen? Und wäre das gut für Mitarbeiter, die unter den Launen der Vorgesetzten leiden?
  • Am laufenden Band: Audi-Monteur Emil Betz ist mit dem Roboter Adam „vernetzt“.

    Digitalisierung in Audi-Werk : Hand in Hand

    Ein Roboter, der fühlen kann, arbeitet mit Menschen zusammen. Angst, dass er sie einmal ersetzen wird, haben die Mitarbeiter bei Audi nicht. Warum eigentlich?