https://www.faz.net/-gqe-ailb9

Roland Busch : Siemens-Chef verdient fast sieben Millionen Euro

  • Aktualisiert am

Roland Busch Bild: dpa

Seit Februar führt Roland Busch den Siemens-Konzern. Jetzt hat das Unternehmen erstmals veröffentlicht, wieviel er dort verdient.

          1 Min.

          Siemens-Chef Roland Busch hat in seinem ersten Jahr im Amt fast sieben Millionen Euro verdient. Das sind fast zwei Millionen Euro mehr als im Vorjahr, wie aus dem Vergütungsbericht hervorgeht, der am Donnerstag veröffentlicht wurde. Der 57-Jährige hat den Spitzenposten bei dem Münchener Konzern seit Anfang Februar inne und war zuvor Vize-Chef unter Joe Kaeser.

          Kaeser, der Siemens seit 2013 geführt hatte, kommt für das Geschäftsjahr bis Ende September, in dem er vier Monate den Spitzenposten innehatte, immerhin noch auf 4,6 Millionen Euro Vergütung. Das ist rund halb so viel wie vor Jahresfrist. Zugleich verlängerte der Siemens-Aufsichtsrat die Amtszeit von Finanzvorstand Ralf Thomas bis Mitte Dezember 2026. Der 60-Jährige ist seit 2013 als Finanzchef bei dem Konzern. 

          Das aktuelle Vergütungssystem für das Spitzenmanagement haben die Siemens-Aktionäre auf der Hauptversammlung im Februar 2020 mit einer Mehrheit von mehr als 94 Prozent gebilligt. Die Jahreszahlen des Technologiekonzerns sind zuletzt besser ausgefallen als von vielen Analysten erwartet.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Druck, Zwang, Hintertür : Die Welt kämpft mit der Impfpflicht

          Überall wird diskutiert, wie man so viele Menschen wie möglich gegen Corona impfen kann. Doch nur wenige Länder haben sich bisher für eine echte allgemeine Impfpflicht entschieden. Was lässt sich von den Beispielen rund um den Globus lernen?
          Max Otte am Dienstag zwischen Alice Weidel und Tino Chrupalla

          Von der AfD nominiert : Otte sieht Kandidatur nicht als Provokation

          Der CDU-Politiker Max Otte will mit seiner von der AfD unterstützten Kandidatur für das Amt des Bundespräsidenten „Gräben zuschütten“, sagt er. Der AfD-Vorsitzende Chrupalla lobt den Vorsitzenden der konservativen Werte-Union.