https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/schneller-schlau/die-lkw-maut-ist-eine-inlands-maut-12889725.html

Straßengebühren : Die Lkw-Maut ist eine Inlands-Maut

  • Aktualisiert am

Die Lkw-Maut ist wesentlich eine Inlands-Gebühr. Bild: © FAZ.NET/Statista - Lizenz: CC BY-ND 3.0

Der Bundesverkehrsminister will die Lkw-Maut ausweiten. Derzeit ist sie vor allem eine Inlands-Gebühr und keine „Ausländer-Maut“.

          1 Min.

          Der Bundesverkehrsminister hat im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung angekündigt, ab 2016 die von ihm geplante  Pkw „scharf stellen“ zu wollen. Außerdem will er die Lkw-Maut ausweiten auf weitere Straßen und andere Lkw-Gewichtsklassen.

          „Wir werden die Lkw-Maut auf vierspurige Bundesstraßen und auf Lkw ab 7,5 Tonnen ausweiten. Die neuen Bundesstraßen kommen am 1. Juli 2015 ins System, die neue Gewichtsklasse folgt am 1. Oktober 2015. Am 1. Januar 2016 wird die Pkw-Maut scharf gestellt. Und am 1. Juli 2018 kommt die Lkw-Maut auf allen Bundesstraßen“, sagte er.

          Bei der derzeit in Deutschland schon geltenden Lkw-Maut handelt es sich faktisch um eine Inlands-Maut, hat nun der Datenanbieter Statista für FAZ.NET errechnet. Demnach wurden nur 18,8 Prozent der Mautfahrten im vergangenem Jahr nicht von deutschen Fahrzeugen durchgeführt. Unter den 18,8 Prozent machen polnische und niederländische Fahrzeuge den
          größten Anteil aus.

          Weitere Themen

          Russland rekrutiert immer mehr Freiwilligen-Bataillone

          Lage des Krieges : Russland rekrutiert immer mehr Freiwilligen-Bataillone

          Der Krieg in der Ukraine tritt in eine neue Phase. Die schwersten Gefechte könnten sich in den Südwesten verlagern. In Russland werden immer mehr Freiwilligen-Bataillone rekrutiert. Der Verlauf des Krieges in Karten und Grafiken.

          Erdgas oder Erdbeben

          FAZ Plus Artikel: Niederlande : Erdgas oder Erdbeben

          Im Nordosten der Niederlande bebt die Erde. Schuld ist die Erdgasförderung – ein großes Gasfeld in Groningen soll daher Ende des Jahres schließen. Ist das angesichts des Krieges noch haltbar?

          Topmeldungen

          Blamabler Eintracht-Auftakt : Niederträchtig und verstörend

          Eintracht Frankfurt hat zum Bundesligaauftakt gegen den FC Bayern ein in vielen Belangen blamables Bild abgegeben. Es herrscht Handlungsbedarf: auf dem Rasen und in der Führungsetage.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.