https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/schneller-schlau/

Schneller Schlau

Die F.A.Z.-Infografik-Serie in Zusammenarbeit mit Statista. Nachrichten und Hintergründe, grafisch erklärt.

F.A.Z.-Serie Schneller Schlau : Die Streif steht über allem

Der Winter gehört Alpinen, Biathleten, Skispringern und Co. Ein Blick auf die Preisgelder, Unterschiede zwischen Männern und Frauen – und die Bedeutung der Sportförderung.

Klimafreundliche Neubauten : Ins Ziel nehmen

Die Neubauförderung von Ministerin Geywitz stößt auf Kritik. Der Staat sollte lieber die Abläufe für die Bauwirtschaft erleichtern.

Grüne gegen FDP : Es geht um mehr als nur die Autobahn

Im Streit um den schnelleren Bau von Infrastruktur verbeißen sich Grüne und FDP zu sehr in die Details. Der Schaden haben andere.

30 Jahre EU-Binnenmarkt : Groß gefeiert, nichts dahinter

Der Binnenmarkt hat den Bürgern der EU einzigartigen Wohlstand beschert. Und er hat sein Potential noch nicht ausgeschöpft. Doch statt es zu heben, betreibt die EU-Kommission Industriepolitik. Das geht besser.

Ampel-Koalition : Engstirnige Grüne

Kurz nach dem AKW-Konflikt stecken FDP und Grüne abermals fest. Ein neues Machtwort kann sich Scholz nicht leisten.

Umweltfreundliche Autos : Toyota denkt anders

Der japanische Marktführer hat den Trend zum Batterie-Elektroauto nicht verschlafen. Doch er geht seinen eigenen Weg – zahlt sich das aus?

Elektroauto-Hersteller : Teslas Risiken

Tesla-Chef Elon Musk setzt anspruchsvolle Ziele, um den Börsenwert seines Autoherstellers zu halten. Die Ziele zu erreichen wird aber immer schwerer.

Grüne Subventionen : Anschubhilfe darf nur von kurzer Dauer sein

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck will mit Steuergeld Unternehmen unterstützen, die ihr Geschäftsmodell CO2-neutral machen wollen. Doch das Projekt Klimaneutralität muss sich wirtschaftlich alleine tragen.

EU-Antwort auf US-Hilfen : Schuldenalarm

Kurz vor dem nächsten EU-Gipfel lanciert Ratspräsident Michel einen Vorschlag für neue EU-Schulden. Nun gilt es, diese Debatte möglichst schnell auszubremsen. Es ist genug Geld für alle Herausforderungen da.

Seite 1/20