https://www.faz.net/-gqe-9yp4j

Jennifer Morgan muss gehen : Schiffbruch für SAP

  • -Aktualisiert am

Christian Klein führt SAP künftig alleine. Bild: dpa

Die Amerikanerin war die erste Frau an der Spitze eines Dax-Konzerns. Ihr Abgang nach nur sechs Monaten ist ein Debakel, nicht nur für SAP.

          1 Min.

          Wenn eine Doppelspitze in der Krise nicht funktioniert, dann hat sie nie funktioniert. Der Verweis des SAP-Gründers Hasso Plattner zur Demission von Jennifer Morgan als Ko-Chefin – die Krise verlange mehr denn je eine klare Führungsstruktur – lenkt ab. Genauso hätte er sagen können: Gerade jetzt sind zwei starke Schultern besser. Morgans Abgang nach nur sechs Monaten ist ein Debakel, nicht nur für SAP.

          Morgan war die erste Frau an der Spitze eines Dax-Konzerns, und SAP ist das wertvollste Unternehmen Deutschlands. Dabei hat das ungleiche Duo Morgan/Christian Klein gute Arbeit geleistet. Die Zufriedenheit unter Kunden und Mitarbeitern ist gewachsen, der Aktienkurs blieb in der Krise relativ stabil.

          Dass der Konzernumbau einen größeren Koordinationsaufwand zwischen Morgans Dienstsitz in Amerika und der Zentrale in Walldorf mit sich bringen würde, hätte man wissen können. Weil die Argumente des Konzerns nicht überzeugen, bleibt Luft für Spekulation. In den sozialen Medien kursiert das Vorurteil, Morgan habe im Streit weichen müssen, nur weil sie eine Frau ist. Wer handelt wie SAP, darf sich über solchen Unsinn nicht wundern.

          Bernd Freytag

          Wirtschaftskorrespondent Rhein-Neckar-Saar mit Sitz in Mainz.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Der Mittelstand kappt seine Investitionen

          Minus 37 Milliarden Euro : Der Mittelstand kappt seine Investitionen

          Nach einer neuen Schätzung der KfW dürfte der deutsche Mittelstand in diesem Jahr deutlich weniger investieren als in den Vorjahren. Und ob es einen raschen Nachholeffekt geben wird, halten die Ökonomen für fraglich.

          Topmeldungen

          Zwischen Angst und Wut: Unter den Demonstranten in Thailand sind viele junge Frauen, die sich von den Traditionen ihrer Eltern abwenden.

          Proteste gegen Rama X. : Thailands König entzweit Familien

          Die junge Thailänderin Nan demonstriert in Bangkok für eine Einschränkung der königlichen Rechte. Sie will nicht vom reichsten Monarchen der Erde regiert werden. Ihre Eltern aber wollen nicht an den Traditionen rütteln.
          Lange Schlangen vor den Supermärkten sind auch vor Weihnachten wieder zu erwarten.

          So reagiert der Handel : Lange Schlangen und gähnende Leere befürchtet

          Wenige Wochen vor dem Weihnachtsfest hat die Bundesregierung die Corona-Maßnahmen noch einmal verschärft – sehr zum Ärger des hiesigen Handels. Gerade Supermärkte haben für die Regeln nur wenig Verständnis.
          Schwierige Partner: Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki und EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen

          Polens Außenminister : Die EU-Verträge sind heilig

          In Europa gilt das Einstimmigkeitsprinzip. In den Regelungen für die Corona-Hilfe soll das nun rechtswidrig umgangen werden. Polen muss mit einem Veto drohen, um einen drohenden Vertragsbruch abzuwenden. Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.