https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/
F.A.Z.-INDEX -- --
DAX ® -- --
EUR/USD -- --
DOW JONES -- --
Warmes Wasser aus der Leitung könnte es mancherorts bald nicht mehr durchgängig geben.

Drohender Gasmangel : Das große Frösteln beginnt

Warmwasser morgens nur noch bis 8 Uhr, leer gefegte Regale für Brennholz und Kohle: Was der drohende Gasmangel für Verbraucher bedeutet – und wie sich Deutschland für den Winter rüstet.

Gaskrise : Grün ist die Rettung

In der Finanzkrise wurden Gewinne privatisiert und Verluste sozialisiert. In der Gaskrise droht sich dieses Szenario in abgeschwächter Form zu wiederholen.

Energieverbrauch senken : Zeit für Sparfüchse

Der Gasverbrauch sinkt schon vor der Energiesparkampagne von Habeck. Das liegt vor allem am hohen Gaspreis. Diesen Effekt muss die Politik weiter unterstützen.

Gaskrise : Bürger beruhigen, Uniper rausboxen?

Ersetzt die Ampel-Regierung die Verluste des Energiehändlers Uniper aus Steuergeld, schont das die Verbraucher. Marktwirtschaftlich ist das ein fragwürdiges Manöver.

Kommentar : Unter Dinos

Dass es kein deutsches Unternehmen mehr in die Rangliste der 100 wertvollsten Unternehmen der Welt schafft, hat hohe Symbolkraft. Aus einer anderen Perspektive, sieht es nicht ganz so düster aus.

Französischer EU-Vorsitz : Alles für Paris

Paris kann nach seinem halbjährigen EU-Vorsitz trotz einer hässlichen Seite eine gute Bilanz vorlegen. Seine wirtschaftspolitische Agenda konnte Präsident Macron glücklicherweise nicht durchdrücken. Grund zur Entwarnung ist das aber nicht.

Devisen : Yen-Abwertung mit Risiken

Seit der globalen Finanzkrise galt Japan vielen als Vorbild. Das ändert sich jetzt. Angesichts der fortlaufenden Abwertung des Yen könnten es schließlich bald zu Unruhen an den Finanzmärkten kommen.

Urteil des Obersten Gerichts : Amerikas Klima-Versager

Der Supreme Court macht deutlich: Klimapolitik ohne Kongress geht nicht. Seine Entscheidung ist nachvollziehbar – was allerdings nicht tröstet.

Haushaltsentwurf 2023 : Lindners Wille und die Wirklichkeit

Der Etatplan des Finanzministers ist in erster Linie Ausdruck haushälterischer Finesse – und weniger einer neuen Abwägung politischer Präferenzen vor dem Hintergrund des Ukrainekriegs.
Wertvolle Fracht: Flüssiggas-Tanker nördlich von Qatar

Kampf ums Gas : Europa räumt den LNG-Markt leer

Mit viel Geld kaufen die reichen Industriestaaten das Flüssiggas auf. Die Versorgungsrisiken in den Schwellenländern wachsen entsprechend.
Einkaufsstraßen-Klassiker: Ditsch hat knapp zweihundert Filialen – unter anderem diese in Liverpool.

Übernahme : Brezel-Ditsch wird mexikanisch

Der Mainzer Brezelbäcker gehört künftig einem mexikanischen Einzelhandelsriesen. Dieser hat viel vor in Europa und will neue Arbeitsplätze schaffen.
Nicht mehr ganz so glänzend: Neue Tesla-Autos in der staubigen Grünheider Landschaft

Tesla-Fabrik in Grünheide : Nicht mehr ganz so Giga

Die Produktion stockt, die Personalsuche auch: Bei Tesla läuft es nicht rund. Jetzt formiert sich auch noch Widerstand gegen die Erweiterung des Werks, denn der Wald, der dort jetzt steht, war nie als Gewerbefläche gedacht.
Ein LNG-Tanker löscht Flüssiggas im Hafen von Barcelona.

Russisches Gas : Investitionsruine LNG-Terminal

Deutschland und die EU investieren Milliarden in LNG-Terminals. In fünf bis zehn Jahren aber werden die gar nicht mehr gebraucht.

Agrar-Familie des Jahres : Mehr Ideen als Zeit dafür

Vor fünf Jahren sind die Inhaber des Hofs Obersteinberg in Mittelhessen zur „Agrar-Familie des Jahres“ gewählt worden. Was bedeutet das für einen landwirtschaftlichen Betrieb?
Leiht immer gerne Geld: VW gehört zu den größten drei Kreditnehmern der Welt.

„Corporate Debt Index“ : Unternehmen zahlen Schulden zurück

Dank guter Unternehmensgewinne und noch niedriger Zinsen haben Großkonzerne ihre Bilanzen saniert. Eine Analyse von Janus Henderson zeigt aber, dass deutsche Unternehmen vergleichsweise hoch verschuldet sind.
Helmut Gottschalk

Commerzbank-Aufsichtsratschef : Unerbittlicher Kontrolleur

Helmut Gottschalk ist als Prädikant tätig. In seinem Hauptberuf als Aufsichtsratschef der Commerzbank verzeiht er aber kaum Sünden. Jetzt beruft er schon das dritte neue Vorstandsmitglied in eineinhalb Jahren. Alle kommen von außen. Das gefällt nicht jedem.
Gedeckelt: Auch für BASF in Ludwigshafen gibt es maximal 50 Millionen Euro Zuschuss vom Staat.

Staatshilfe : Sonderförderung für energieintensive Unternehmen

Fünf Milliarden Euro sieht das Wirtschaftsministerium für Unternehmen vor, die besonders unter hohen Strom- und Gaspreisen leiden. Dafür müssen die Chefs auf einen Teil ihrer Vergütung verzichten.
Lebensmittel werden bald noch teurer, hat eine Umfrage des Münchner Ifo-Instituts ergeben.

Inflation : Lebensmittel werden bald noch teurer

Nach einer Umfrage des Münchner Ifo-Instituts plant fast jeder Händler im Einzelhandel höhere Preise. Auch der Gasmangel ist ein ernstes Risiko – dann fehlen Milch, Butter und Joghurt.
Orientierungshilfe: Rote Flaggen könnten künftig auch Länder kennzeichnen, die den geplanten globalen Mindeststeuersatz unterlaufen.

Globale Mindeststeuer : 15 Prozent, aber einfach

Die globale Mindeststeuer verzögert sich in der EU noch. Die Zeit gilt es zu nutzen, um die das Konzept praktikabel zu machen. Sonst frisst die Bürokratie die erhofften Einnahmen auf. Ein Gastbeitrag.
Der Aufzug im Redaktionsgebäude durchbricht die Glasdecke.

Gebrauchte Bauteile : Wer will unseren Fahrstuhl?

Die F.A.Z. zieht um, und die alten Gebäude müssen einem neuen Quartier weichen. Ziel ist, viele Bauteile zu retten. Eine Bestandsaufnahme voller Wehmut.
Sparen, sparen, sparen: Wer sieht, was er verbraucht, nutzt oft weniger Wasser.

Energieverbrauch senken : Zeit für Sparfüchse

Der Gasverbrauch sinkt schon vor der Energiesparkampagne von Habeck. Das liegt vor allem am hohen Gaspreis. Diesen Effekt muss die Politik weiter unterstützen.
Wie im Fluge: Mit einem Ticket der Star Alliance können Passagiere künftig vom Flughafenbahnhof weiter auf der Schiene innerhalb Deutschlands reisen.

Star Alliance : Mit dem Flugticket in den Zug

Mit einem Ticket von Freiburg nach Singapur: Das ist künftig nicht nur mit der Lufthansa, sondern auch mit allen 26 Fluggesellschaften der Star Alliance möglich. Zug und Flug zusammen zu buchen bietet viele Vorteile.
Ryanair-Maschine am Flughafen Köln/Bonn

Billiglifeger : Ryanair-Chef findet Fliegen „zu billig“

Laut Michael O’Leary dürften die Preise für Ryanair-Flüge um bis zu 50 Prozent steigen. Als Gründe führt er höhere Kerosinkosten und strengere Umweltauflagen an.
Die EZB will grüner werden: Mohnblüten in Frankfurt-Oberrad, im Hintergrund das Hochhaus der Notenbank

Klimaschutz : Die EZB beginnt mit der grünen Geldpolitik

Schon von Oktober an will die EZB ihre Anleihebestände umschichten. Das Geld aus fällig werdenden Anleihen soll unter Klimagesichtspunkten neu angelegt werden. Der Schritt ist sehr umstritten.

    Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

    Fazit - das Wirtschaftsblog

    : Der Schleier der Unwissenheit

    Medienwirtschaft : Jan Hauser

    Medienwirtschaft

    : Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

    Vor allem bei Studenten ist das niedrige Einkommen nicht zwangsweise mit Armut gleichzusetzen.

    Einkommensentwicklung : Armutsrisiko nicht mit Armut gleichsetzen

    Der Niedergangsdiskurs führt in die Irre. Positive Fakten werden ignoriert und zielgerichtete Reformen erschwert: Wie mit der Bafög-Reform, da bei Studenten niedrige Einkommen und Armut nicht gleichgesetzt werden sollten. Ein Gastbeitrag.
    Will möglichst alle mit im Boot haben im Kampf gegen die Inflation: Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD)

    Konzertierte Aktion : Machtlos gegen die Inflation

    Die Gewerkschaften wollen höhere Löhne, DGB-Chefin Fahimi zudem Preisgarantien für Strom und Gas. Die CDU fordert einen Rabatt für Geringverdienende. Doch wer soll das alles bezahlen?
    Alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen Männer mit Bärten sein: Gefangennahme des Piraten Edward Teach, genannt Blackbeard, gemalt von Jean Leon Gerome Ferris (1863–1930)

    Seeräuber-Geschichten : Der seltsame Reiz der Piraterie

    Piraten sind gewaltbereite Kriminelle. Auf ihren Schiffen haben sie rechtsfreie Räume errichtet und wandelten illegal erworbenen Besitz in Vermögen um. Warum bloß schwärmen Historiker und Ökonomen so oft von ihnen?