https://www.faz.net/-gqe

Mays Rücktritt : Im Amt, aber nicht mehr an der Macht

Dass Theresa May ihren Platz räumt, war überfällig. Doch mit Boris Johnson würde der Populismus in der Downing Street einziehen. Hoffentlich bleibt Großbritannien und Europa das erspart.

Pasta-Kette : Vapiano lässt weiter viele Fragen offen

Vapiano hat endlich eine Refinanzierung auf die Beine gestellt. Nun muss der neue Mann an der Spitze überzeugend darlegen, wie er das Unternehmen wieder auf Kurs bringen will.

Deutsche und Commerzbank : Schlechte Aussichten

Die Hauptversammlungen von Deutscher und Commerzbank haben wieder einmal gezeigt: Wer glaubt, die Unabhängigkeit der Geldhäuser sei ungefährdet, könnte eines Morgens aufwachen und sich verwundert die Augen reiben.

Thermomix-Hersteller Vorwerk : Innovationsrezept

Mit dem neuen, digital aufgerüsteten Thermomix scheint Vorwerk wieder auf Erfolgskurs zu sein. Die Neuausrichtung wird zunächst teuer – doch der Konzern kann sich das leisten.

Deutsche Bank : Sewing ist spät dran

Der Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing kann nicht alles schnell reparieren. Der tiefe Aktienkurs macht die das größte deutsche Geldhaus zum Übernahmekandidaten

Kerosinsteuer für Flugzeuge : Klingt gut, ist aber kaum umsetzbar

Fliegen ist im Vergleich zu Bahnfahrten unschlagbar günstig – zu günstig, um ambitionierte Klimaschutzziele zu erreichen. Eine Kerosinsteuer könnte helfen. Doch die Sache ist komplizierter, als sie im Wahlkampf klingt.

FAZ Plus Artikel: SPD-Vorschlag : Das Empörende an der Grundrente

Die SPD nutzt mit ihrem Grundrente-Vorschlag die Solidarität der Beitragszahler aus. Die Union darf sich darauf nicht einlassen: Sie sollte auf der Bedürftigkeitsprüfung beharren – und notfalls den Bruch der Koalition in Kauf nehmen.
Dichter Atlantischer Regenwald auf der Ilha do Cardoso im brasilianischen Bundesstaat Sao Paulo

Ursache unklar : Immer mehr Methan in der Atmosphäre

Der rapide steigende Ausstoß des klimaschädlichen Treibhausgases gibt Wissenschaftlern Rätsel auf. Die Ursachenforschung führt unter anderem in den tropischen Regenwald.

Deutsche und Commerzbank : Schlechte Aussichten

Die Hauptversammlungen von Deutscher und Commerzbank haben wieder einmal gezeigt: Wer glaubt, die Unabhängigkeit der Geldhäuser sei ungefährdet, könnte eines Morgens aufwachen und sich verwundert die Augen reiben.
Ein Vapiano Restaurant in der Münchner Innenstadt

30 Millionen Euro : Vapiano erhält dringend benötigte Kredite

Vapiano verkündete zuletzt eine schlechte Nachricht nach der anderen: Gewinnwarnungen, Abgänge von Spitzenpersonal, tiefrote Zahlen. Jetzt hat sich die angeschlagene Restaurantkette eine wichtige Geldspritze gesichert.

FAZ Plus Artikel: Chinas Präsident Xi Jinping : In der Sackgasse

Xi Jinping hat in der chinesischen Bevölkerung den Fehlglauben genährt, das Land könne es schon jetzt mit Amerika aufnehmen. Damit hat er Erwartungen geweckt, die er nicht erfüllen kann – und sich so verwundbar gemacht.

Internet der Dinge : Was Bosch mit der Blockchain vorhat

Künstliche Intelligenz erobert den Alltag, doch vielen Menschen ist ihr Einsatz noch nicht geheuer. Das deutsche Traditionsunternehmen Bosch sieht die Lösung in einer Verschlüsselungstechnik.

Fazit - das Wirtschaftsblog : Patrick Welter

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Die CO2-Steuer ist gefährlich

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Stefan Raab punktet vor Gericht

Grünen-Vorsitzender Robert Habeck am Freitag beim EU-Wahlkampf in Berlin

Europawahl : Was wollen die Grünen für Europa?

Die Grünen könnten in Deutschland die zweitstärkste Kraft bei der Europawahl werden – und europaweit ein Teil der parlamentarischen Mehrheit, die den Kommissionspräsidenten wählt. Was ist ihr Ziel?

Der Brexit nach May : Was kommt nun?

Theresa May hat ihren Rücktritt angekündigt, gescheitert an der Vollendung des Brexits. Ihr Nachfolger wird es kaum einfacher haben, denn die Situation im Parlament verändert sich nicht. Bleiben nur Neuwahlen?

Nach Mays Ankündigung : Brexit-Opfer

Das Brexit-Thema wurde May wie zuvor schon Cameron zum politischen Verhängnis – und es ist eine Last, die auch die kommende Regierung nicht einfach abschütteln kann. Die EU allerdings auch nicht.

FAZ Plus Artikel: SPD-Vorschlag : Das Empörende an der Grundrente

Die SPD nutzt mit ihrem Grundrente-Vorschlag die Solidarität der Beitragszahler aus. Die Union darf sich darauf nicht einlassen: Sie sollte auf der Bedürftigkeitsprüfung beharren – und notfalls den Bruch der Koalition in Kauf nehmen.
Badefreuden am künstlichen See: Die Stadtplaner haben das Wasser ins Zentrum gerückt.

Seestadt Aspern : Wo Wien jetzt eine Küste hat

In der Seestadt Aspern entstehen 10.000 Wohnungen – unter anderem im höchsten Holzhochhaus der Welt. Die Mieten sind niedrig, die Verkehrsanbindung ist gut. Echte Wiener würden trotzdem nie so weit nach draußen ziehen. Und nun?