https://www.faz.net/-gqe
Christine Lagarde, Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB)

Anleihekäufe : Die EZB bleibt im Krisenmodus

Die jüngsten Beschlüsse zu den Anleihekäufen der Europäischen Zentralbank sind rechtlich bedenklich und strategisch äußerst ungeschickt, schreiben die Gastautoren Laus Adam und Hans Peter Grüner.
F.A.Z.-INDEX -- --
DAX ® -- --
EUR/USD -- --
DOW JONES -- --
Corona-Test in Berlin: Vor dem Abstrich braucht man Ausdauer, so lang sind die Schlangen vor den Senats-Teststellen

Corona-Lage : Das Berliner Test-Debakel

In Berlin sind PCR-Tests knapp und teuer. Ein Lehrstück über verfehlte Planwirtschaft.
Die Strompreise steigen.

Teure Energietarife : Was Stromkunden wissen müssen

Weil sich viele Billiganbieter zurückziehen, wechseln hunderttausende Haushalte zum Energiegrundversorger und zahlen nun drauf. Das regt viele auf, hat aber seine Gründe.

Corona-Krise : Langzeitfolgen auf dem Arbeitsmarkt

Viel mehr Langzeitarbeitslose, viel weniger Ausbildungsverträge: Die Pandemie hinterlässt tiefe Spuren. Ob die Bundesregierung die richtigen Antworten hat, ist fraglich.

CDU-Vorsitz : Die Aufgabe des Friedrich Merz

Die offene Führungsfrage hat die Volkspartei geschrumpft, sie wirkt orientierungslos. Sie kann aber auch in der Opposition viel beitragen – wenn sie ihren Kompass wieder auf Marktwirtschaft eicht.

Energiewende : Österreich als strompolitischer Trittbrettfahrer

Österreich macht sich grün mit einer ökosozialen Steuerreform und dem Wunsch nach mehr Ökostrom. Doch das Land bleibt ein strompolitischer Trittbrettfahrer – das erkennen auch die eigenen Bürger.

Fabrik in Grünheide : Elon Musk und die Metaller

Der Tesla-Gründer mag wohl keine Gewerkschaften. Dabei könnte die Herangehensweise der IG Metall in Grünheide auch ihm gefallen.

Bidens erstes Amtsjahr : Nicht Trump, nicht Johnson, nicht gut

Der amerikanische Präsident ist jetzt ein Jahr im Amt. Das Beste an Biden bleibt, dass er nicht Trump ist. Dabei waren seine Wahlversprechen groß und zahlreich.

Rekordinvestition in Start-up : Gegen die Passwörter

Die Investition in 1 Password zeigt: Es gibt Hoffnung, dass das alltägliche Drama, sich an all seine Passwörter zu erinnern, in Zukunft ein Ende haben könnte.

Energiewende : Staatsstrom

Der Staat verlangt den Bürgern mit der Energiewende eine Menge ab. Aber offenbar traut er ihnen zugleich immer weniger zu. So wächst die Bürokratie, während die Spielräume für den mündigen Verbraucher schrumpfen.
Kein Anschluss in der Bahn

Schlechter Mobilfunk : Regierung im Funkloch

Niemand erfasst, wie es ums Surfen im Zug und auf Autobahnen wirklich steht. Das Digitalministerium verweist auf die „Funkloch-App“, mit der private Nutzer etwaige Lücken melden können.
Pierin Vincenz im Februar 2015

Schweizer Wirtschaftskrimi : Auf Spesen ins Striplokal

Dem ehemaligen Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz drohen bis zu sechs Jahre Haft. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Banker gewerbsmäßigen Betrug und Veruntreuung vor. In der Anklage geht es nicht nur um Ausflüge in Rotlichtbars.
Schulabbrecher, Holzbildhauer, Theaterindendant: Christian Stückl, 60, auf seiner Bühne in Oberammergau

Christian Stückl : Der Regisseur des Herrn

Die Pest machte Oberammergau einst zum Ort der Passionsspiele. Heute sind sie ein Millionengeschäft. Aber ob sie diesen Mai wieder stattfinden können, ist ungewiss. Ein Treffen mit Christian Stückl, dem Regisseur.
Ungewöhnliches für die Innenstadt: Im „Tacheles“ gibt es Kunstwerke, die kein Vermögen kosten.

Pop-up-Stores : Erfolg durch Läden auf Zeit

Im Kampf gegen den Leerstand in der Innenstadt setzt Hanau auf Pop-up-Stores. Das außergewöhnliche Angebot in den Läden soll neue Kunden anlocken.

Machtkampf im Indo-Pazifik : Säbelrasseln in der Wachstumsregion

In Asien ist der Machtkampf im Wirtschaftsraum der Zukunft in vollem Gange. China weitet seinen Einfluss aus – auch mit umstrittenen Bauvorhaben. Andere Länder reagieren mit einem Schulterschluss. Und Deutschland sucht in dem Streit nach seiner Rolle.
Ein Mann prüft einen Siliziumwafer (Symbolbild)

Halbleiter : China erlaubt Globalwafers den Kauf von Siltronic

Die chinesischen Behörden genehmigen den Deal unter Auflagen. Die Übernahme des deutschen Halbleiterkonzerns Siltronic durch Taiwans Globalwafers hängt jetzt nur noch an der Entscheidung des Bundeswirtschaftsministeriums.
Robert „Bobby“ Kotick, CEO von Activision Blizzard

Activision-Übernahme : Der umstrittene Spielemacher

Microsoft will Activision Blizzard kaufen. Doch der Konzern steht wegen Vorwürfen der sexuellen Belästigung in der Kritik – und Beschwerden gibt es auch gegen Chef Robert „Bobby“ Kotick.
Umweltschützer protestieren vor Regierungsgebäuden in Belgrad gegen die Lizenzvergabe an Rio Tinto.

Aus für Lithiumprojekt : Serbien und eine erste Antwort an Australien

Die Welt braucht mehr Lithium, denn die werden für Autobatterien benötigt. Für Serbien schien der Aufschluss von Europas größter Lithium-Mine damit wie ein Sechser im Lotto zu sein. Jetzt bläst die Regierung das Projekt überraschend ab – wenige Tage nach der Ausweisung von Tennisstar Djokovic.
Mietshaus in Berlin: Nicht nur in der Hauptstadt erwarten Fachleute steigende Immobilienpreise.

Immobilienpreise : „Die Party geht weiter“

Die Immobilienpreise steigen und steigen. In den großen Städten raten die Gutachter mitunter sogar vom Kauf ab. Dafür ziehen mehr Menschen ins Umland und treiben dort die Preise.
Hoffentlich schnell wieder fahrbereit: Ladestation von Tesla

Scherbaums Börse : Tesla – der ewige Verkaufs-Kandidat

Geht es um viel diskutierte Aktienwerte, kommt sehr häufig die Antwort Tesla. Zuletzt stieg die Zahl der „Shorties“ bei dem Elektroautobauer wieder an. Bleibt die Frage, ob das von Erfolg gekrönt ist. Schon viele haben gegen Elon Musk gewettet – und sind damit gescheitert.
Österreich müsste 1100 Windkraftanlagen bauen um bis 2030 auf erneuerbare Energien umsteigen zu können.

Energiewende : Österreich als strompolitischer Trittbrettfahrer

Österreich macht sich grün mit einer ökosozialen Steuerreform und dem Wunsch nach mehr Ökostrom. Doch das Land bleibt ein strompolitischer Trittbrettfahrer – das erkennen auch die eigenen Bürger.
Die Suiso Frontier bei ihrer Ankunft im Hafen von Hastings, Australien.

Von Australien nach Japan : Das erste Wasserstoff-Schiff der Welt ist unterwegs

Wasserstoff ist ein großer Hoffnungsträger für die Energieversorgung der Zukunft. Der Transport in der „riesigen Thermoskanne“ gilt als „Meisterleistung der Ingenieurskunst“. Allerdings wird er in Australien noch so produziert, wie das nicht alle möchten.
Klaus Müller

Klaus Müller : Der neue Herr der Netze

Der oberste Verbraucherschützer Klaus Müller soll künftig wichtige Märkte beaufsichtigen. In der Wirtschaft hat er sich bisher keine Freunde gemacht.
Friedrich Merz wird nun zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt.

CDU-Vorsitz : Die Aufgabe des Friedrich Merz

Die offene Führungsfrage hat die Volkspartei geschrumpft, sie wirkt orientierungslos. Sie kann aber auch in der Opposition viel beitragen – wenn sie ihren Kompass wieder auf Marktwirtschaft eicht.
Haben viel vor und noch viel Vertrauen: Olaf Scholz und Robert Habeck

F.A.Z.-Elite-Panel : Vorschusslob der Eliten für die Ampel

Die deutschen Führungsspitzen begleiten den Start von SPD, Grünen und FDP mit außergewöhnlichem Wohlwollen. Aber die neue Allensbach-Elite-Umfrage birgt auch unerfreuliche Befunde und Handlungsaufträge für die Ampel – nicht zuletzt mit Blick auf China.

Fazit - das Wirtschaftsblog : Johannes Pennekamp

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Ethikunterricht hilft der Wirtschaft

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Microsoft hat gerade die größte Übernahme in seiner bisherigen Geschichte eingeleitet.

Activision-Zukauf : Microsofts neue Gigantomanie

Der Softwarekonzern wagt seinen mit Abstand größten Zukauf. Das dürfte ihm erschweren, in der Debatte um die Macht von „Big Tech“ unter dem Radar zu bleiben – und hat mit dem Metaversum zu tun.
Biologisch und regional erzeugte Produkte kosten zwar mehr, liegen aber im Trend.

Anstieg der Inflation : Lebensmittel werden wohl noch teurer

Ökonomen sehen kein schnelles Ende des jüngsten Preisanstiegs. Politische Vorgaben und auf Bio bedachte Kunden treiben die Preise. Immerhin: Die Zuwachsraten werden künftig wohl nicht mehr ganz so hoch ausfallen.