https://www.faz.net/-gqe
FDP-Chef Christian Lindner im Mai 2021

„Investitionspakt“ : FDP plant massive Steuersenkungen für die Wirtschaft

In einem Positionspapier plant der Vorstand der FDP-Fraktion, innerhalb von fünf Jahren 600 Milliarden Euro in der Privatwirtschaft zu mobilisieren. Parteichef Lindner betont den Modernisierungsschub, der mit den Entlastungen einhergehen soll.
F.A.Z.-INDEX -- --
DAX ® -- --
EUR/USD -- --
DOW JONES -- --
Bezahlbare Elektroautos: Sinkende Materialkosten und die zunehmende Nachfrage erklären die fallenden Preise. (Symbolbild)

Neue Schätzungen : Elektroautos werden günstiger

Vor allem der Preis ist eine große Hürde beim Kauf eines Elektroautos. Neue Berechnungen zeigen aber, dass der Aufschlag gegenüber Verbrennern in wenigen Jahren verschwinden könnte.

Stadtentwicklung : Die Vision der 15-Minuten-Stadt

Arbeit, Läden, Kultur: Alles soll in der Nähe liegen wie in einem Dorf innerhalb der Stadt. Die Idee erscheint verlockend. Aber wollen die Bürger das überhaupt?

Zusammenarbeit mit Europa : Indische Träume

Indien muss sich öffnen, Bürokratie und Protektionismus abbauen statt auszubauen. Gut, dass das jetzt vielleicht in Gang kommt.

Impfstoff-Patente : Was ist mit dem Schutz für die Lebensretter?

Mit Leichtigkeit werden diejenigen ignoriert, die in der Pandemie den größten Beitrag leisten. Es gibt viele Gründe, die eine noch rasantere Produktion der Vakzine verhindern.

Wirtschaftspolitik in Amerika : Die Risiken der „Bidenomics“

Joe Biden schert sich nicht um wirtschaftspolitische Traditionen und schickt Amerika in ein Großexperiment, das als Kontrastprogramm zum Neoliberalismus stilisiert wird. Das kann auch schiefgehen.

Vor Parlamentswahlen : Schottlands Achillesferse

Die Befürworter eines eigenständigen Schottlands geben sich siegesgewiss. Doch trotz politischer Argumente für die Unabhängigkeit wäre sie wirtschaftlich riskant.
David Schneider (r.), Robert Gentz (l.) und Rubin Ritter

Online-Händler : 130 Millionen Euro für die Zalando-Chefs

Die Geschäfte von Europas größtem Online-Modehändler Zalando laufen prächtig. Das zeigt sich nun auch in den fürstlichen Salären der Chefs.
Viele Menschen warten in der Corona-Krise zu lange, bis sie sich Hilfe suchen.

Psychische Erkrankungen : Die Krise nach der Krise

Depressionen, Angststörungen, Suchterkrankungen – viele Menschen leiden psychisch stark unter der Corona-Pandemie. Doch Therapieplätze sind knapp. Ärzte und Therapeuten befürchten: Das Schlimmste kommt erst noch.
Nicht mehr VAA-Vorsitzender: Rainer Nachtrab

Chemie- und Pharmaindustrie : Kleines Erdbeben bei den Managern

Der Führungskräfteverband VAA vertritt in Deutschlands drittgrößter Industrie die Akademiker und Führungskräfte. Sein Vorsitzender ist überraschend abgewählt – indirekt eine Folge von Corona.

Corona-Pandemie : EU will Patentschutz für Impfstoff nicht aussetzen

Kanzlerin Merkel lehnt eine Freigabe der Patente für Corona-Impfstoffe kategorisch ab. Dafür fordert die EU insbesondere die USA auf, die amerikanischen Exportverbote für den Impfstoff und seine Vorprodukte endlich aufzugeben.
Die Finanzministerin und frühere Notenbänkerin: Janet Yellen warnt vor dem Glauben an immerfort niedrige Zinsen.

Yellen in der Klemme : Die Angst vor hohen Zinsen

Die Nullzinsen sind für Schuldner ein Schlaraffenland. Doch das muss nicht so bleiben. Finanzminister wie Häuslebauer brauchen einen Plan B.
Der Mini-Bus mit dem Namen EASY soll demnächst Passagiere befördern.

Autonomes Fahren : Gesteuert wie von Geisterhand

Ein autonom fahrender Minibus kurvt erstmals im öffentlichen Straßenverkehr im Main-Kinzig-Kreis. Noch dürfen wegen der Corona-Pandemie keine Fahrgäste dabei sein.
Auf dem Bau gibt es „Bauflation“: Vieles wird teurer.

Hohe Preissteigerungen : Bauen wird teuer

Wer in sein Haus investiert, bekommt es zu spüren: Viele Materialien steigen kräftig im Preis – vor allem Holz, Metalle und Kunststoffe.
Nur mit Bioprodukten:Nanetta Ruf will künftig mit ihrem Konditorenhandwerk mobil sein.

Konditorin mit Start-up : Backen im Lastwagen

Die Konditorin Nanetta Ruf will zu Bioerzeugern fahren und deren Produkte an Ort und Stelle verarbeiten. Dafür geht sie finanziell ins Risiko und nimmt gern weite Wege in Kauf.
Viel zu tun: Inhaberin Katharina Damm-Kliem (links) steht hinter der alten Pistwaage am Gemüsestand.

Corona-Boom der Hofläden : Wo der Einkauf zum Erlebnis wird

Weil Kantinen und Restaurants geschlossen sind, profitiert der gesamte Lebensmittelhandel in der Corona-Krise. Das zeigt sich besonders besonders bei den Hofläden, da sie noch mehr bieten als gute Nahrungsmittel.
Eine Fahrradstraße in Barcelona

Stadtentwicklung : Die Vision der 15-Minuten-Stadt

Arbeit, Läden, Kultur: Alles soll in der Nähe liegen wie in einem Dorf innerhalb der Stadt. Die Idee erscheint verlockend. Aber wollen die Bürger das überhaupt?
Ein Altersunterschied von fast sechs Jahrzehnten ist kein Hinderungsgrund, um sich gut zu verstehen: Walter Tießler mit Untermieterin Aldina Imamovi

Mehrgenerationen-WG : Wohnen für Hilfe

Lieber gemeinsam statt einsam, dachte sich Walter Tießler und gründete mit über 80 Jahren eine WG. Über ein Konzept, von dem Jung und Alt profitiert.
Lagerleben: Der Wagenplatz liegt mitten im Ostend.

Mangel an günstigem Wohnraum : Verhandlungen am Wagenplatz

Die Besetzer neben dem Frankfurter Ostbahnhof wollen so lange wie möglich bleiben. Ihnen geht es um preiswerten Wohnraum. Der Eigentümer fragt sich: Wie wird man die wieder los?
Überblick: Von 2023 an werden Bundespolizisten in Frankfurt nur noch die Aufsicht über die Sicherheitskontrollen inne haben

Kontrollen am Flughafen : Fraport hat die Zeit genutzt

Die Neuordnung der Sicherheitskontrollen in Frankfurt ist schlüssig. Sie wird hoffentlich dazu beitragen, dass sich das Verhältnis zwischen Fraport und der Lufthansa wieder verbessert.
Wechsel: Künftig kontrolliert Fraport-Personal die Fluggäste, unter Aufsicht der Bundespolizei

Frankfurter Flughafen : Fraport übernimmt Sicherheitskontrollen

Nach jahrelangem Streit haben sich die Bundespolizei und Fraport auf eine Lösung für die Sicherheitskontrollen am Flughafen Frankfurt geeinigt. Klappt alles, werden Warteschlangen in Zukunft kürzer.
Arbeit an der Zukunft: Bundeskanzlerin Angela Merkel lässt sich im Jahr 2019 die Elektroauto-Produktion von Volkswagen in Zwickau zeigen.

Wandel der Autobranche : „Wir sind ins Hintertreffen geraten“

Elektroautos sollen helfen, das Klima zu schützen. Laut einer neuen Studie könnte das bis zum Jahr 2025 zehntausende Stellen in Deutschland kosten. Der VDA fordert mehr Engagement für den Industriestandort.
Neue Energie: Ein Auto steht an einer Ladesäule in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover.

Spontanes Stromtanken : Einfacher zahlen an der Ladesäule

Strom zu tanken soll unkomplizierter werden. Doch nun sorgen neue Vorgaben für Unmut. Wirtschaftsverbände fürchten einen Rückschritt zu „antiquierten Bezahlmethoden“.
Der deutsche Export boomt.

Deutsche Industrie : Auf dem Weg in den Post-Corona-Boom

Deutsche Autos und Maschinen sind wieder gefragt. Die Produktionserwartungen sind so gut wie seit 30 Jahren nicht. Doch Lieferengpässe bleiben ein Problem – vielleicht sogar länger als gedacht.
Leuchtturm auf Hiddensee: Mecklenburg-Vorpommern ist für Urlauber noch nicht offen.

Erste Öffnungen : Wo aus Urlaubsträumen Reisen werden

Schleswig-Holstein macht den Pfingsturlaub möglich, anderswo sind Touristen noch nicht willkommen. Tests und Maske gehören meist zu den Ferien dazu, manchmal auch die Quarantäne. Ein Überblick.
In Windeseile hochgezogen: Die Tesla Gigafactory östlich von Berlin.

Investoren aus dem Ausland : Interesse an Großprojekten

Deutschland verzeichnet in der Pandemie einen Rückgang von ausländischen Investoren, berichtet die bundeseigene Wirtschaftsförderungsgesellschaft. Der Trend geht zu Großprojekten, wie die Batteriefertigung von Stellantis oder das Tesla-Werk in Brandenburg.

    Fazit - das Wirtschaftsblog : Maja Brankovic

    Fazit - das Wirtschaftsblog

    : Kein Geld für Frauen

    Medienwirtschaft : Jan Hauser

    Medienwirtschaft

    : Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

    Rentner an der Côte d'Azur in Nizza.

    F.A.S. exklusiv : Corona steigert die Rente

    In der Corona-Krise sinken die Löhne, dann steigen sie wieder. Allein das führt dazu, dass die Rentenversicherung künftig jedes Jahr zusätzliche Milliarden auszahlt.