https://www.faz.net/-gqe-9beqe

Handelsstreit mit Trump : Russland kündigt Vergeltungszölle auf amerikanische Waren an

  • Aktualisiert am

Aluminiumproduktion in Miass, Russland. Bild: Picture-Alliance

Alle Blicke richten sich eigentlich auf den eskalierenden Handelskonflikt zwischen China und Amerika. Doch nun holt Russland zum Vergeltungsschlag gegen Washington aus.

          1 Min.

          Im Handelsstreit mit Amerika schlägt nun auch Russland zurück. Wirtschaftsminister Maxim Oreschkin sagte am Dienstag bei einem Besuch in Minsk, dass Moskau bestimmte amerikanische Waren mit Importzöllen belegen werde. Der Schritt sei eine Reaktion auf die Schutzzölle, die die Regierung in Washington im März auf Stahl- und Aluminiumeinfuhren aus Russland verhängt habe.

          Die neuen Zölle auf amerikanische Produkte würden die russische Wirtschaftsleistung nicht beeinträchtigen, sagte der Minister. Die Liste der betroffenen Waren solle in den kommenden Tagen erstellt werden. Die Regierung in Moskau wolle zudem die von den Vereinigten Staaten verhängten Schutzzölle auf russische Stahl- und Aluminiumeinfuhren anfechten.

          Die EU-Staaten hatten bereits in der vergangenen Woche Vergeltungszölle im Umfang von 2,8 Milliarden Euro auf US-Waren auf den Weg gebracht. Sie reagierten damit auf Zölle auf europäische Stahl- und Aluminiumeinfuhren, die US-Präsident Donald Trump jüngst verhängt hat.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Im italienischen Codogno in der Lombardei sind die Straßen wie ausgestorben: Die Regierung verhängte faktisch eine Ausgangssperre.

          Zwei Tote durch Coronavirus : Codogno ist das italienische Wuhan

          Das italienische Codogno ist derzeit eine Geisterstadt: Im örtlichen Krankenhaus liegt Italiens „Patient eins“. Die Regierung rief alle Menschen auf, zu Hause zu bleiben. Italienische Medien melden einen zweiten Todesfall.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.