https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/royale-hochzeitstorten-werden-versteigert-13622134.html

Edel-Lebensmittel : Royale Hochzeitstorten werden versteigert

  • Aktualisiert am

Ein Stück des Hochzeitskuchens von Prinz Charles und Diana Spencer vom 29.07.1981 Bild: dpa

Ein Auktionshaus in Amerika versteigert Kuchen von königlichen Hochzeiten des britischen Hofes. Das älteste Tortenstück ist mehr als 40 Jahre alt.

          1 Min.

          Zum Teil mehr als 40 Jahre alter Kuchen von königlichen Hochzeiten des britischen Hofes wird noch im Juni in Kalifornien versteigert. Die Stücke, verpackt in edlen Kartons, sollen in der Regel mehrere Hundert, eines aber auch 2000 Dollar (etwa 1800 Euro) bringen, teilte das Auktionshaus Julien’s Auctions in Beverly Hills mit. Alle fünf sollen am 27. Juni versteigert werden. Übrigens: Drei der fünf Ehen haben den eigenen Kuchen nicht überdauert.

          In Großbritannien kommt es öfter vor, dass ein Stück des Hochzeitskuchens lange aufbewahrt wird. Die jetzt angebotenen Stücke stammen vom früheren Chauffeur von Königin Elizabeth II.

          Die Hochzeit von Prinzessin Anne und Mark Phillips ist immerhin schon 42 Jahre her - die Ehe wurde 1992 geschieden. Ihr Bruder Charles heiratete gleich zweimal, 1981 Diana Spencer und 2005 Camilla Parker Bowles. Von beiden Hochzeiten gibt es ein Stück, das von der mit der 1997 tödlich verunglückten Diana ist mit geschätzten 2000 Dollar viermal so teuer wie die anderen.

          Als Prinz Charles 2005 dann Camilla Parker Bowles heiratete, gab es diesen Kuchen. Bilderstrecke
          Als Prinz Charles 2005 dann Camilla Parker Bowles heiratete, gab es diesen Kuchen. :

          Elizabeths drittes Kind, Andrew, heiratete 1986 und auch von der Hochzeit mit Sarah Ferguson (geschieden 1996) ist noch Kuchen da. Der neueste ist von 2011. Die früchtebrotartige Torte der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton („brandydurchzogen“) ist mit geschätzten 700 Dollar auch etwas teurer als die meisten anderen, älteren. Immerhin: Der Hinweis „Nicht mehr zum Verzehr geeignet“ fehlt, ebenso wie bei dem von den beiden Hochzeiten von Charles.

          Weitere Themen

          Was hilft gegen Kinderarbeit?

          FAZ Plus Artikel: Schulz gegen Haeusgen : Was hilft gegen Kinderarbeit?

          Deutsche Unternehmen sollen künftig ihre Lieferanten stärker überprüfen. Entwicklungshilfeministerin Svenja Schulz und Maschinenbau-Verbandschef Karl Haeusgen streiten über Sinn und Unsinn des neuen Lieferkettengesetzes.

          Topmeldungen

          Ein pensionierter Sportlehrer leitet den Kurs „Fit im Alter“ im Gesundheitskiosk Hamburg-Billstedt.

          Streit um Gesundheitksioske : Einmal gesund werden, bitte

          Karl Lauterbach will, dass bundesweit Hunderte Gesundheitskioske entstehen. Ihr Nutzen ist umstritten, viele Kassen wollen das Geld lieber anders ausgeben. Ein Modellprojekt bangt schon um seine Zukunft.
          Stahlproduktion in Duisburg

          Wirtschaftslage in Deutschland : Wie schlimm wird die Rezession?

          Die deutsche Wirtschaft kommt trotz Energiekrise ohne katastrophale Schäden durch die kommenden Monate, versprechen Forscher. Doch in den Unternehmen geht die Angst um.
          Verena Hubertz, 34, ist stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Bundestag.

          Verena Hubertz : Plötzlich mächtig

          Gerade hat Verena Hubertz ein Start-up gegründet. Nun ist sie die wichtigste Wirtschaftspolitikerin der Kanzlerpartei. Eine Karriere mit Giga-Geschwindigkeit.

          2:0 gegen Mexiko : Argentinien wendet vorzeitiges Aus ab

          Superstar Lionel Messi führt Argentinien zum dringend benötigten Sieg über Mexiko. Der Superstar macht für die „Albiceleste“ den Unterschied. Weltklasse ist aber nur die Stimmung auf den Rängen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.