https://www.faz.net/-gqe-9xnvf

Trotz Grundrente : Wieso Deutschlands Rentensystem radikal reformiert werden muss

  • -Aktualisiert am

Ein etwas ergrauter Maler im Einsatz in Leipzig (Archivbild) Bild: dpa

Die Corona-Pandemie setzt neue Prioritäten. Die Stabilisierung des Rentensystems bleibt aber dringlich, denn die Demographie schafft Fakten. Wie könnte eine Reform aussehen, die den Steuerzahler schont? Ein Gastbeitrag.

          9 Min.

          Die Grundrente kommt. Viele haben sie kritisiert. Aber gegen politische Vorhaben mit Symbolcharakter lässt sich mit Argumenten ebenso wenig erfolgreich ankämpfen wie mit Lanzen gegen Windmühlen. Das ändert nichts daran, dass die Grundrente eher neue Probleme aufwerfen, als alte lösen wird. Die grundsätzlichen Debatten werden wieder aufleben, wenn die Rentenkommission „Verlässlicher Generationenvertrag“ demnächst ihren Bericht vorlegt.

          Nicht nur in Deutschland stehen die Rentenversicherungen vor gewaltigen Herausforderungen. Da ist zum einen die Alterung der Bevölkerung. Selbst unter Berücksichtigung der Migration führen längere Lebenserwartung und relativ niedrige Geburtenraten dazu, dass weniger Erwerbstätige mehr Rentner finanzieren müssen. Und da ist die Digitalisierung mit ihren Folgen für den Arbeitsmarkt. Sie wird die reguläre Arbeit nicht verdrängen, aber sie verändert die Formen der Erwerbstätigkeit. Mehr Menschen werden den Arbeitsplatz wechseln. Selbständige Erwerbstätigkeit wird zunehmen, oft verbunden mit wirtschaftlicher Abhängigkeit von einzelnen Auftraggebern. Viele Menschen werden, um ihren Lebensunterhalt zu sichern, mehrere Tätigkeiten ausüben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Falschheiten: Trump ließ seine Sprecherin das Buch kommentieren.

          Mary Trump : So greift die Nichte den Präsidenten an

          Aus einer dysfunktionalen Familie: Mary Trump beschreibt ihren Onkel, den amerikanischen Präsidenten, als narzisstischen Clown. Wucht entwickelt ihre Analyse vor allem aufgrund der Verwandtschaft.
          Erste Auslandsreise seit März: Angela Merkel in Brüssel

          Merkel im EU-Parlament : Eine Hymne auf Europa

          Die Kanzlerin hält im Europaparlament eine pro-europäische Rede und vergleicht den Kontinent mit Beethovens neunter Symphonie. AfD-Politiker Jörg Meuthen wird ausgebuht.