https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/rekord-zinserhoehung-der-ezb-18302130.html

Geldpolitik : Rekord-Zinserhöhung der EZB

Christine Lagarde, Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB). Bild: Rainer UNKEL

Die Notenbank hebt die Zinsen um 0,75 Prozentpunkte an. Die Märkte reagieren gelassen.

          3 Min.

          Die Europäische Zentralbank wagt die größte Zinserhöhung in ihrer Geschichte seit der Einführung des Euro-Bargeldes. EZB-Präsidentin Christine Lagarde wirkt ernst, aber gefasst, als sie am Donnerstag den Beschluss des EZB-Rates verkündete. Noch vor wenigen Wochen hatte es als ausgemachte Sache gegolten, dass die Notenbank in ihrer Septembersitzung die Zinsen um lediglich 0,5 Prozentpunkte anheben würde. Dann waren es erst einige sogenannte „Falken“ im EZB-Rat gewesen, also die gewohnheitsmäßigen Befürworter einer strafferen Geldpolitik, die öffentlich ins Gespräch gebracht hatten, man könnte die Zinsen ja auch noch stärker anheben, um 0,75 Prozent. Offenbar war es die Inflationsrate im Euroraum für August, die bei 9,1 Prozent gelegen hat, die dieser Idee am Ende zum Durchbruch verhalf.

          Christian Siedenbiedel
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Lagarde jedenfalls erklärte, der EZB-Rat habe – nach Diskussionen – einmütig beschlossen, alle drei Leitzinssätze um 0,75 Prozentpunkte anzuheben. Der Hauptrefinanzierungssatz, der eigentliche Leitzins, steigt damit von 0,5 auf 1,25 Prozent. Allen Spekulationen, damit könnte in Sachen Zinserhöhungen dann womöglich schon das Ende der Fahnenstange erreicht sein, erteilte Lagarde eine deutliche Absage. „Wir haben unglaublich hohe Inflationszahlen, wir sind bei unserer Vorhersage nicht am Ziel und wir müssen handeln“, sagte sie und stellte weitere Zinserhöhungen in mehreren der kommenden Zinssitzungen in Aussicht. „Mehrere“ bedeute dabei mehr als eine – aber vielleicht doch weniger als fünf.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Elektro-Fahrräder : Yamaha will mit E-Bikes den Ton angeben

          Yamaha, hierzulande bekannt für guten Klang und Motorroller, besetzt ein Trio für den europäischen E-Bike-Markt. Erste Testfahrten zeigen: Die Räder sind technisch hochwertig und gut verarbeitet.
          Ziemlich gute Freunde?  FIFA-Präsident Gianni Infantino (links) im Gespräch

          Korruptionsjäger Pieth : „Die FIFA wurde von Qatar gekauft“

          Mark Pieth hält den Fußball-Weltverband für eine „Bande von Schwächlingen“. Aus Sicht des Schweizer Strafrechtlers sollte sich die UEFA geschlossen gegen den „wirren“ FIFA-Präsidenten Infantino stellen.
          Endlich einmal ein Hotelpool, in dem man wirklich schwimmen kann – und nicht nur planschen.

          Luxus-Hotel in New York : In Watte gepackt

          Frühstück? 100 Dollar! Das neue Aman Hotel an der Fifth Avenue in New York ist das teuerste Haus der Stadt. Ein Ausflug in die Welt der Superreichen.