https://www.faz.net/-gqe-9vago

Reichtumsdebatte : Die neue Jagd aufs Vermögen

Goldschmuck für den Hund: Hier lässt sich noch Geld holen. Bild: Getty

Steigende Immobilienpreise bringen viel Wohlstand – aber nur für einige. Dagegen will die Politik nun etwas tun. Dabei ist das gar nicht so leicht.

          6 Min.

          Vermögen hat eine besondere Eigenschaft, die von vielen geschätzt, von noch mehr Menschen allerdings verachtet wird: Es vermehrt sich schnell, wenn man sich einigermaßen geschickt anstellt. Seit etwa zehn Jahren kann man diese Einschränkung auch getrost in ihr Gegenteil verkehren: Es vermehrt sich schnell, wenn man sich nicht völlig ungeschickt anstellt, denn diese wundersame Vermehrung gelingt ganz automatisch.

          Corinna Budras

          Redakteurin in der Wirtschaft und für Frankfurter Allgemeine Einspruch.

          Die Rede ist vom Immobilienvermögen in begehrter Lage, wobei bemerkenswert ist, was heutzutage schon als begehrte Lage gilt. Solange nur irgendeine einigermaßen attraktive Großstadt in greifbarer Nähe ist, explodieren die Immobilienpreise. Und da nun einmal der überwiegende Teil der Vermögen in Deutschland in Immobilien gebunden ist, rund 70 Prozent, ist diese Entwicklung ein gewichtiger Faktor, der Politik und Ökonomen ins Grübeln bringt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Großprojekt in Brandenburg : Der Aufstand im Tesla-Wald

          Erst stoppen Umweltschützer die Rodungsarbeiten, dann klettern Kapitalismuskritiker auf die Bäume: Sind Großprojekte wie die Tesla-Fabrik in Deutschland überhaupt noch machbar?