https://www.faz.net/-gqe-9wf1r

Regulierung Tech-Branche : Regulierung in sechs Dimensionen

  • -Aktualisiert am

Bild: obs

Die Technologiebranche steht global im Fokus der Gesetzgebung – das geht nicht nur die großen Konzerne an.

          2 Min.

          Der Erfolg von Technologiekonzernen hing lange davon ab, technologischen Fortschritt mit schnellem Wachstum und globaler Skalierung von Geschäftsmodellen zu verbinden. Doch dies wird zukünftig nicht mehr reichen. Die Tech-Branche steht wie kaum eine andere im Fokus zunehmender Regulierung und politischer Beeinflussung. Unternehmen müssen sich mehr denn je im komplexen Geflecht nationaler, europäischer und internationaler Regeln positionieren, um erfolgreich zu sein.

          In einer globalen Studie hat Hogan Lovells im ersten Halbjahr 2019 in 15 Staaten und auf EU-Ebene über 450 politische Vorschläge zur Regulierung der Technologiebranche ausgewertet. Diese Studie erlaubt einen Ausblick auf mögliche Rahmenbedingungen, die, falls sich politische Mehrheiten dafür finden, Gesetz werden könnten. Sie reichen von Forderungen zur Zerschlagung von Unternehmen, wie von der amerikanischen Senatorin und Präsidentschaftskandidatin Elizabeth Warren favorisiert, bis zu Gesetzesvorhaben, die Zugang zu Datensätzen oder die Regulierung und Besteuerung von Online-Plattformen betreffen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Hoffnungsträger in blassem Gelb: Das Bundesgesundheitsministerium deckt sich mit dem japanischen Grippemittel Avigan ein.

          Medizin : Riesiger Wirbel um eine Pille gegen Corona

          Das Grippemittel Avigan aus Japan könnte Patienten retten. Deutschland deckt sich mit Millionen Tablettenpackungen ein. Die Bundeswehr soll beim Verteilen helfen.