https://www.faz.net/-gqe-6ky9x

Gerichtsentscheidung : Staatsbank HRE muss Funke Gehalt nachzahlen

  • Aktualisiert am

Bild: reuters

Die verstaatlichte Immobilienbank Hypo Real Estate muss ihrem ehemaligen Chef Georg Funke rund 150.000 Euro Gehalt nachzahlen. Das entschied das Landgericht München am Freitag in München. Die Staatsbank will das Urteil nicht akzeptieren.

          1 Min.

          Der frühere Chef der maroden Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE), Georg Funke, hat vor Gericht einen ersten Erfolg erzielt. Das Landgericht München urteilte am Freitag, dass ihm die Gehälter für Januar und Februar 2009 in Höhe von zusammen rund 150.000 Euro zustünden. Die HRE, die in der Finanzkrise mit Hilfen von rund 150 Milliarden Euro gerettet werden musste und mittlerweile verstaatlicht ist, will gegen die Entscheidung vorgehen. „Wir werden nicht zahlen und das Urteil nicht akzeptieren“, sagte Harald Pospischil aus der Rechtsabteilung des einstigen Dax-Konzerns.

          In dem sogenannten Urkundsprozess, der ein schnelles, aber vorläufiges Urteil bringen sollte, konnten nur Beweise durch Urkunden erbracht werden. Daraus ergäben sich keine Pflichtverletzungen des Ex-Chefs, die den Rauswurf rechtfertigten, sagte Richter Helmut Krenek. Für das Hauptverfahren sei dies aber keine Präjudiz. Dort dürften im nächsten Jahr auch Gutachter und Zeugen zu Wort kommen. Krenek hatte aber auch hier schon „erhebliche Bedenken“ gegen die Ende 2008 auf Druck der Politik erfolgten Kündigungen angemeldet. Funke und zwei weitere Ex-Vorstände seien nicht für die Finanzkrise verantwortlich, die die HRE an den Rand des Abgrunds brachte, sagte er im Mai.

          Die Manager pochen auf Gehalts- und Pensionszahlungen. Allein bei Funke geht es um rund 3,5 Millionen Euro. Sein Vertrag wäre noch fast fünf Jahre gelaufen. Unter Funkes Führung war die HRE fast kollabiert. Inzwischen ist sie vollständig im Staatsbesitz. Insgesamt geht es in dem Verfahren um millionenschwere Gehalts- und Pensionsforderungen. Im ersten Schritt wurde aber nur über einen Teil der Forderungen entschieden. Dem früheren Finanzvorstand Markus Fell stehen dem Urteil zufolge rund 40 000 Euro zu.

          Georg Funke, ehemalige Chef des Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate
          Georg Funke, ehemalige Chef des Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate : Bild: dpa

          Weitere Themen

          CureVac-Impfstoff floppt Video-Seite öffnen

          Geringe Wirksamkeit : CureVac-Impfstoff floppt

          Der Corona-Impfstoff hat Untersuchungen zufolge nur eine vorläufige Wirksamkeit von 47 Prozent. CureVac will die Studie aber bis zu ihrer finalen Auswertung mit weiteren Corona-Fällen fortsetzen.

          Topmeldungen

          Vorbild für Moskau: Ein Mann lässt sich in der russischen Hauptstadt am Donnerstag mit dem Vakzin Sputnik V impfen

          Impfen in Russland : Moskau prescht mit Pflichtimpfung vor

          Moskaus Bürgermeister und drei weitere russische Regionen verpflichten Arbeitgeber, ihre Mitarbeiter gegen das Coronavirus zu impfen. Der Kreml hingegen zögert angesichts der Impfunwilligkeit der Russen.
          Annalena Baerbock signiert am Donnerstag nach der Vorstellung ihres Buches ein Exemplar

          F.A.Z. Exklusiv : Baerbocks Pakt mit der Wirtschaft

          Die grüne Kanzlerkandidatin konkretisiert ihr Wirtschaftsprogramm. Ein zentraler Punkt sind Klimaschutzverträge, über die sie Ökologie und Ökonomie in Einklang bringen will. Ganz neu ist die Idee allerdings nicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.